Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Laterne umgefahren
– Mihla
Am Dienstagabend hat in Mihla ein 19-Jähriger gegen 20.00 Uhr einen Unfall verursacht. Der junge Fahrer gab an, dass er einem Gullideckel auswich und dabei die Kontrolle über seinen Audi verlor. Das Fahrzeug prallte gegen eine Straßenlaterne, dann in einen Gartenzaun, wurde gegen einen Begrenzungsstein geschleudert und donnerte zum Schluss gegen eine Mülltonne. Nach etwa 20 Metern kam das Fahrzeug zum Stehen. Da der 19-Jährige mit 0,87 Promille alkoholisiert war und noch in der Probezeit ist, wurde ihm Blut abgenommen und sein Führerschein sichergestellt. Sein Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. Sachschaden ca. 8000 Euro.

Falsche Richtung
– Eisenach
An der Ampelkreuzung Mühlhäuser Straße/Julius-Lippold-Straße ordnete sich am Dienstagnachmittag eine 25-jährige Renault-Fahrerin in die linke Fahrspur, ein 61-jähriger Iveco-Fahrer in die Geradeausspur ein. Als die Ampel auf Grün umschaltete fuhren beide Fahrzeuge an und der 61-Jährige bog nach links ab. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge mit 300 Euro Sachschaden.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
Missachtung des Verkehrszeichens Vorfahrt gewähren führte am Dienstagnachmittag zur Kollision eines Citroen mit einem Suzuki. Die 29-jährige Fahrerin des Suzuki wollte von der Karolinenstraße nach links auf die Rennbahn abbiegen, missachtete die Vorfahrt des Citroen. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Sachschaden ca. 4000 Euro.

Aufgefahren
– B 19/Eisenach
Zwischen Wilhelmstal und Eisenach kam es am Mittwochmorgen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und etwa 8000 Euro Sachschaden. Der 26-jährige Fahrer eines BMW bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende Ford verkehrsbedingt hinter einem Audi anhalten musste und fuhr auf. Alle drei Fahrzeuge wurden aufeinander geschoben.

Bußgeldverfahren eingeleitet
– Eisenach
Gegen einen 40-jährigen Skoda-Fahrer ist ein Bußgeldverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss eingeleitet worden. Der Mann ist am späten Dienstagabend in der Kasseler Straße angehalten und kontrolliert worden. Er hatte 0,64 Promille Atemalkoholgehalt.

Räuberischer Diebstahl
– Eisenach
Ein noch Unbekannter hat in einem Baumarkt Am Stadtweg am Dienstagnachmittag ein Schließzylinderset im Wert von 38 Euro gestohlen. Nach Passieren der Kasse wurde der Mann vom Ladendetektiv angesprochen, der ihn jedoch wegschubste und nach draußen ging. Im Außenbereich drohte der Unbekannte dem 32-jährigen Detektiv mit einem Messer und flüchtete. Beschreibung: 1,80 m bis 1,90 m groß, 20 bis 25 Jahre alt, kurz geschorene Haare, schwarze Jacke, dunkle Trainingshose mit silberfarbenem Aufdruck „Pittbull“ auf dem rechten Hosenbein, Sportschuhe, schwarzer Nike-Rucksack mit neongrünem Nike-Schriftzeichen, schwarze Handschuhe. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261124.

Fahrzeug aufgebrochen
– Eisenach
In der Trenkelhofer Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch an einem VW Golf eine Seitenscheibe eingeschlagen. Das Fahrzeug wurde durchsucht, auch ein Babysitz wurde zur Seite gestellt. Gestohlen wurde nichts.

Einbruch in Spielhalle
– Wutha-Farnroda
Während der Streifenfahrt entdeckten Beamte Mittwochnacht einen optischen Alarm an einer Spielhalle Am Rotberg. Bei der Überprüfung wurde ein offen stehendes Fenster festgestellt, das offenbar gewaltsam geöffnet wurde. Alle Spielautomaten sind unversehrt, scheinbar fehlt nichts. Möglicherweise hat die Auslösung des optischen Alarms ein Vordringen des Unbekannten verhindert.

Wildunfall
– Gerstungen
Den Zusammenprall mit einem Seat überlebte ein Wildschwein am Dienstagmorgen nicht. Zwischen Oberellen und Unterellen rannte das Tier über die Fahrbahn. Sachschaden ca. 1500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top