Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Seltsamer Unfall
– Eisenach
In der Alexanderstraße saß am Mittwoch, gegen 20.45 Uhr, ein 37-Jähriger auf einem Campingstuhl, seine Beine ragten in den Fahrbahnbereich. Der 50-jährige Fahrer eines Isuzu hielt vor dem Mann an, ließ das Fenster der Beifahrertür herunter und bat den 37-Jährigen, seine Beine wegzunehmen, damit er weiterfahren kann. Dieser wiederum sprang an das offene Fenster und hielt sich fest. Vor lauter Schreck gab der 50-Jährige Gas und bremste nach ein paar Metern. Der 37-Jährige stürzte und zog sich eine leichte Verletzung zu. Er hatte einen Atemalkoholgehalt von 3,57 Promille.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
In der Karl-Marx-Straße missachtete eine 32-jährige VW-Fahrerin am Mittwochnachmittag die mit Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt. Sie fuhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Karl-Marx-Straße auf und missachtete die Vorfahrt eines in Richtung Clemensstraße fahrenden Renault. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Sachschaden ca. 4500 Euro.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Eisenach
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Gothaer Straße ist am Donnerstag, zwischen 10.00 Uhr und 10.10 Uhr, ein dort geparkter schwarzer BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden.

Ein Wildschwein – zwei Unfälle
– Seebach
Zwischen Schmerbach und Seebach querte am Donnerstag, gegen 05.00 Uhr, ein Wildschwein die Fahrbahn und prallte mit einem Lkw Daimler zusammen. Das Tier wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Sachschaden ca. 500 Euro. In der Gegenrichtung war zur selben Zeit eine 57-jährige Renault-Fahrerin unterwegs, die sich erschrak und ihr Fahrzeug abbremste. Sie wollte vermeiden, dass das Tier in ihre Frontscheibe fliegt. Die 22-jährige Fahrerin des nachfolgenden VW fuhr auf. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Am Steuer trotz Fahrerlaubnissperre
– Eisenach
Nicht auf ihr Auto verzichten wollte eine 28-Jährige, die am Mittwochnachmittag in der Stregdaer Allee angehalten und kontrolliert wurde. Die Frau war mit ihrem Mitsubishi unterwegs. Gegen die Frau liegt eine Fahrerlaubnissperre vor. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und Anzeige gefertigt.

Wildunfälle
– B 7/Krauthausen
Er sei mit einem Tier zusammengestoßen, meldete am Donnerstag, gegen 00.30 Uhr, ein 33-jähriger BMW-Fahrer. Der Mann befuhr die B 7 aus Richtung Creuzburg. Ein Tier wurde nicht gefunden. Sachschaden ca. 500 Euro.

– B 84/Marksuhl
Zwischen Marksuhl und Förtha ist am Donnerstagmorgen ein BMW mit einem Hasen zusammengestoßen. Der Hase wurde vermutlich weit weg geschleudert, denn das Tier wurde nicht gefunden. Schaden am Fahrzeug ca. 1000 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top