Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

37-Jähriger drehte durch
– Eisenach
Ein 37-Jähriger randalierte am Donnerstagabend in der Marienstraße. Erst warf er eine Pizza gegen die Fensterscheibe eines Restaurants. Dann stieß er mehrere Absperrkegel um. Schließlich prügelte er auf einen 39-Jährigen und einen 32-Jährigen ein, die ihn beruhigen wollten. Alle drei wurden bei der Rangelei leicht verletzt. Gegen den 37-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

11-jähriger Radfahrer verletzt
– Gerstungen
Eine 43-jährige Kia-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, die Brückenstraße aus Richtung An der Werra kommend in Richtung Karlstraße. Als sie sich auf Höhe der Einmündung zur Einbahnstraße Im Brühl befand, kam ihr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung ein 11-jähriger Radfahrer entgegen. Diesen bemerkte die Frau zu spät, konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und erfasste den Jungen. Er kam zu Fall und verletzte sich leicht. 250 Euro Sachschaden entstanden.

8000 Euro Sachschaden
– Eisenach
Ein 27-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 16.45 Uhr, die Weimarische Straße in Richtung der Altstadtstraße. Ein 46-jähriger Taxi-Fahrer befuhr die Ostendstraße und wollte nach rechts auf die Altstadtstraße einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt und kollidierte mit dem Skoda. Personen wurden nicht verletzt. Das Taxi, ebenfalls ein Skoda, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. 8000 Euro Sachschaden entstanden.

Unachtsamkeit am Steuer
– Eisenach
Eine 25-jährige VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 16.15 Uhr, die K 2A aus Richtung Gewerbegebiet Großenlupnitz und musste kurz vor dem Kreisverkehr Hötzelsroda verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Die dahinter fahrende 31-jährige VW-Fahrerin bemerkte dies auf Grund Unaufmerksamkeit zu spät und fuhr auf. Die 31-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt. 5500 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Vorfahrt genommen
– Eisenach
Eine 46-jährige Suzuki-Fahrerin befuhr am Freitag, gegen 08.00 Uhr, die Querstraße in Richtung Theaterplatz. An der Kreuzung Querstraße/Sophienstraße missachtete sie die Vorfahrt und kollidierte mit dem VW eines 43-Jährigen. Verletzt wurde niemand. 5000 Euro Sachschaden entstanden.

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 74-jähriger Opel-Fahrer und eine 55-jährige Suzuki-Fahrerin befuhren am Freitag, gegen 08.45 Uhr, hintereinander die Mühlhäuser Straße. Der 74-Jährige musste verkehrsbedingt halten. Die 55-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Opel auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Aus Pkw gestohlen
– Eisenach
Auf bislang unbekannte Art und Weise gelangten Unbekannte am Donnerstag, zwischen 14.45 Uhr und 16.30 Uhr, auf einem Parkplatz Am Sportpark in den geparkten Subaru eines 66-Jährigen. Gestohlen wurden die Geldbörse samt Bargeld und ein Handy der Marke Nokia. Mehrere hundert Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfall beim Überholen
– Marksuhl
Ein 23-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 07.15 Uhr, die Bundesstraße 84 aus Richtung Marksuhl kommend in Richtung Förtha. Ein 20-jähriger Subaru-Fahrer fuhr in gleicher Richtung hinter dem Mitsubishi. Der 20-Jähige überholte den Mitsubishi, der Mitsubishi-Fahrer setzte ebenfalls zum Überholen an, übersah den Subaru. Es kam zur Kollision. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 1500 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfall
– Creuzburg
Eine 55-jährige Mazda-Fahrerin befuhr am Freitag, gegen 06.30 Uhr, die B250 aus Richtung B7 kommend in Fahrtrichtung Volteroda, stieß mit einem Reh zusammen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Der Jagdpächter wurde verständigt und transportierte das tote Reh ab.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top