Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

„Polizei“-Schild der Polizeiinspektion Eisenach beschädigt
– Eisenach
In der Nacht von Samstag zu Sonntag haben Unbekannte das in der Ernst-Thälmann-Straße, direkt vor der Polizeiinspektion Eisenach, stehende beleuchtete „Polizei“-Schild beschädigt. Dabei ist ein größeres Stück des Glases herausgebrochen. Hinweise nimmt die Polizei in Eisenach unter 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Glimpflich ausgegangen
– B19 Etterwinden-Wilhelmsthal
Am Freitag, 14.04.2016 um 14:40 Uhr kam es auf der B19 zwischen Etterwinden und Wilhelmsthal zu einem Verkehrsunfall, der auch hätte anders ausgehen können. Auf diese Strecke fuhr gerade eine 35-jährige Frau aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen mit ihrem weißen Peugeot die B19 von Wilhelmsthal in Richtung Etterwinden. Aus der Gegenrichtung kam ein blauer Opel, besetzt mit einem 20-jährigen Mann aus Bad Liebenstein. Vermutlich durch Unaufmerksamkeit geriet der 20-jährige ins Schleudern, drehte sich und streifte leicht den entgegenkommende Peugeot, bevor er im weiteren Verlauf von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben landete. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter geringer Sachschaden und nach der Bergung aus dem Straßengraben war auch der Opel wieder fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt.

Junge Radfahrerin leicht verletzt
– Eisenach
Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind kam es am Freitag, 15.04.2016, um 17 Uhr in Eisenach an der Kreuzung Nebestraße und Ullrich v. Hutten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr gerade ein 66-jähriger Mann aus Eisenach mit seinem grauen Seat die Nebestraße in Richtung Julius-Lippold-Straße. Aus der Gegenrichtung, auf dem linken Gehweg fuhr gerade ein 13-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad. In Höhe der Kreuzung Nebestraße und Ullrich v. Hutten Straße will die Radfahrerin die Nebestraße überqueren und fährt dabei zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hervor auf die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte der Mann seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und es kam zum Zusammenstoß. Die junge Radfahrerin wird dabei leicht verletzt und durch Rettungssanitäter am Unfallort behandelt. Eine weitere Untersuchung im Klinikum Eisenach war nicht notwendig. Der Pkw, sowie das Fahrrad wurden bei dem Unfall leicht beschädigt.

5000 Euro Sachschaden
– Eisenach
Eine 32-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 07.30 Uhr, die Ulrich-von-Hutten-Straße und bog von dieser nach links in die Nebestraße ab. Zur selben Zeit befuhr ein 58-jähriger Opel-Fahrer die Nebestraße in entgegen gesetzter Richtung. Auf Höhe der Hausnummer 17 stießen beide Fahrzeuge zusammen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An beiden Kfz entstand erheblicher Sachschaden.

Ohne Fahrerlaubnis
– Eisenach
Ein 32-jähriger VW-Fahrer geriet am Montag gegen 02.30 Uhr, am Karlsplatz in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Er wies sich lediglich mit einem tschechischen Führerschein aus. Dieser ist in diesem Fall in Deutschland jedoch nicht zulässig. Anzeige.

Versuchter Einbruch in Post
– Eisenach
In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in die Postfiliale am Markt eingebrochen. Kurz nach ein Uhr wurde im Innenhof ein Fenster gewaltsam geöffnet und in das Gebäude eingestiegen. Als der Sortierraum für Briefsendungen betreten wurde, kam es zur Alarmauslösung. Dieser Alarm führte zur Flucht der Unbekannten. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrkartenautomat beschädigt
– Eisenach
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende in der Georgenstraße einen Fahrkartenautomaten. Die Scheibe wurde gewaltsam eingeschlagen. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Imbiss
– Eisenach
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende am Theaterplatz gewaltsam in einen Imbiss ein und stahlen eine Kaffeemaschine und mehrere Flaschen alkoholfreie Getränke im Gesamtwert von 230 Euro. An einer Stahlblechtür entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Verkehrsunfallflucht auf dem Marktkauf Parkplatz
– Eisenach
Am Samstag, 16.04.2016, gegen 17 Uhr erscheint ein 59-jähriger Eisenacher bei der Polizeiinspektion Eisenach und meldet, dass man seinen silberfarbenen Honda auf dem Parkplatz des Marktkaufes beschädigt habe. Seinen Pkw hatte der Mann um 14:30 Uhr auf dem Parkplatz in der ersten Reihe, in Höhe der Ein- und Ausfahrt rückwärts eingeparkt. Als er um 14:50 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurück kam, musste er feststellen, dass jemand gegen die vordere Stoßstange gefahren war und die Unfallstelle verlassen hatte ohne den Schaden zu melden. Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht wurde aufgenommen. Dazu sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum flüchtenden Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Eisenach unter 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Einbruch in Gaststätte
– Eisenach
Unbekannte brachen in der Nacht von Freitag zu Samstag in eine Gaststätte in der Georgenstraße in Eisenach ein. Dort durchsuchten sie die Gaststättenräume und nahmen eine Stereoanlage und ein Tablet mit.

Einkaufswagen auf die Straße geschoben und Mülltonne in Brand gesetzt
– Eisenach
Am Sonntagmorgen gegen 01:10 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass mehrere Personen die Einkaufswagen des Netto-Marktes in der Karl-Marx-Straße in Eisenach auf die Straße geschoben haben. Der beschriebene Sachverhalt bestätigte sich bei Eintreffen der Streife. Der Verkehr wurde dadurch nicht behindert, da es sich bei dem Stück um die Verlängerung der Karl-Marx-Straße handelt, welche dann eine Sackgasse bildet.
Weiterhin wurde eine Mülltonne, in welcher Lebensmittel entsorgt wurden, angezündet. Die brennende Tonne wurde durch die verständigte Berufsfeuerwehr der Stadt Eisenach abgelöscht. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30 Euro.

Berührung mit Bus
– Berka/Werra
Eine 24-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 05.30 Uhr, die Eisenacher Straße in der Ortslage Fernbreitenbach in Richtung Hausbreitenbach. In einer leichten Kurve kam ihr ein Bus entgegen, kurz hinterher ein Transporter. Hier kam es zur seitlichen Berührung mit dem Bus und der Spiegel des Pkw klappte an. Das Spiegelgehäuse fiel dabei ab. Anschließend wendete die junge Frau im nächsten Ort und fuhr zurück zur Unfallstelle. Weder ein Bus, noch ein Transporter waren vor Ort. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

200 Liter Diesel entwendet
– Gerstungen
Auf einer Baustelle zwischen Oberellen und Gerstungen stahlen Unbekannte vergangenes Wochenende aus einem Lkw circa 200 Liter Diesel. Die Büro und Materialcontainer auf der Baustelle wurden nicht angegriffen. Mehrere hundert Euro Schaden entstanden. Zwischen Lauchöden und Unterellen wurden aus einem Bagger diverse Gegenstände wie Kleidung, Mobilfunktelefon, Benzin und Schlüssel im Gesamtwert 140 Euro entwendet. Auch hier wurde erheblicher Schaden verursacht. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Mit Wildschwein kollidiert
– Wünschensuhl
Zu einem Wildunfall kommt es am Sonntag, 17.04.2016, gegen 02:30 Uhr auf der L1023 zwischen Marksuhl und Wünschensuhl. Ein 65-jähriger Mann aus Herda befuhr gerade mit seinem orangefarbenen Audi die L1023 aus Marksuhl in Richtung Wünschensuhl. Als gerade ein Wildschein die Fahrbahn von links nach rechts überquerte, konnte der Mann nicht mehr rechtszeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier. Das Wildschwein rannte weiter in den Wald. Der Pkw bleibt fahrbereit. Es entstand leichter Sachschaden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top