Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Misslungener Fahrspurwechsel
– Eisenach
Ein 56-jähriger Citroen-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, die B19 aus Richtung Eisenach-West in Richtung Eisenach-Mitte auf der rechten Fahrspur. Plötzlich beabsichtigte er auf die linke Fahrspur zu wechseln. Hierbei übersah er ein Hyundai eines 40-Jährigen und kollidierte mit diesem. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

5000 Euro Sachschaden
– Ruhla
Ein 54-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Bahnhofstraße und wollte auf diese nach links abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt und kollidierte mit einem Opel einer 29-Jährigen. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Sattelzug rangierte
– Berka/Werra
Ein 41-jähriger Sattelzugfahrer rangierte am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, im Kreuzungsbereich Markt/Lutherstraße. Dabei schätzte er die Fahrbahnbreite falsch ein und fuhr mit dem Sattelauflieger auf den Fußweg, hierbei kollidierte er mit einem Verkehrszeichen. Am Sattelauflieger und am Verkehrszeichen entstand dabei unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Parkplatzunfall
– Eisenach
Ein 63-jähriger Citroen-Fahrer parkte am Donnerstag, kurz vor 09.00 Uhr, am Karlsplatz quer zur Fahrbahn rückwärts aus. Dabei übersah er den am gegenüberliegenden Fahrbahnrand parkenden Renault einer 36-Jährigen und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand 2000 Euro unfallbedingter Sachschaden.

Räderdiebstahl
– Eisenach
Durch unbekannte Täter wurde in der Nacht zu Donnerstag in der Neuen Wiese alle vier Räder eines fabrikneuen Pkw Opel Adam abmontiert und gestohlen. Abgestellt war das Fahrzeug auf einem umfriedeten Gelände eines Autohauses in Hötzelsroda. 2000 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wildunfälle
– Mihla
Eine 36-jähirge Fahrerin eines Kraftomnibusses befuhr am Mittwoch, gegen 21.15 Uhr, die L1016 aus Richtung Nazza kommend in Richtung Mihla. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn, es kam zur Kollision. Leichter Sachschaden entstand am Bus. Das Tier starb noch an der Unfallstelle.
– Gerstungen
Auf der L1020 zwischen Oberellen und Gerstungen kam es am Mittwoch, gegen 21.00 Uhr, zum Zusammenstoß zwischen einem 22-jährigen Audi-Fahrer und einem Reh. Das Tier lief anschließend weiter in den Wald. Personen wurden nicht verletzt. 500 Euro Sachschaden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top