Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Von freilaufendem Hund attackiert?
– Eisenach
Nach telefonischer Mitteilung wurde durch einen Zeugen polizeilich bekannt, dass am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr in der Stregdaer Allee ein freilaufender Hund Passanten anbellt. Die sofort eingesetzten Beamten stellten vor Ort zwar keinen Hund fest, jedoch machte ein 24-jähriger Iraker auf sich aufmerksam. Der junge Mann hatte mehrere Schürfwunden am Körper und eine zerrissene Hose. Ein Zusammenhang mit dem als freilaufend gemeldeten Hund kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Genaue Angaben zu dem Hund können nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 entgegen.

Mit Kleinkindern von der Straße abgekommen
– Berka/Werra
Eine 43-Jährige kam am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr kurz vor Wünschensuhl in einer Rechtskurve von der Straße ab und kollidierte mit ihrem Opel mit einem Leitpfosten. Die Mutter und ihre zwei Mädchen im Alter von drei und sieben Jahren wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 1100 Euro.

Drei Gesichtsreinigungsbürsten und ein Parfüm
– Eisenach
Der Versuch einer 23-Jährigen, drei Gesichtsreinigungsbürsten und ein Parfüm im Wert von ca. 550 Euro aus einer Drogerie in der Karlstraße zu stehlen, ging schief. Ihr Handeln wurde mit einer Überwachungskamera aufgezeichnet und durch das Sicherheitspersonal Anzeige bei der Polizei erstattet.

Unfallzeugen gesucht!
– Ruhla
Ein unbekannter Pkw kam am 19.05.2016 beim Durchfahren einer Linkskurve zu weit auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen 42-jährigen Lkw-Fahrer. Der unbekannte Fahrer verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zu dem Verursacher können keine näheren Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 entgegen.

In Wohnung eingebrochen
– Eisenach
Ein 28-jähriger Mann hat am Mittwoch gegen 18.15 Uhr die Wohnungstür eines 19-Jährigen am Steinweg gewaltsam geöffnet und einen PS4-Controller gestohlen. Außerdem beschädigte er noch einen Flachbildfernseher und flüchtete. Gegen den bekannt gemachten Täter wird nun Anzeige erstattet.

Wildunfall mit Waschbär
– Krauthausen
Zwischen Ütteroda und Krauthausen konnte am Mittwochabend ein 44-Jähriger gegen 22.30 Uhr mit seinem Opel nicht mehr bremsen und überfuhr einen Waschbären. Das Tier hat den Zusammenstoß nicht überlebt und am Opel entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Eine Rotte Wildschweine
– Lengröden
Am Donnerstagmorgen konnte ein 34-Jähriger gegen 05.30 Uhr mit seinem Ford nicht mehr bremsen, als eine Rotte Wildschweine die B 7 Richtung Lengröden überquerte. Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Tiere. Am Ford entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Das Wildschwein lief verletzt weiter.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top