Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bitte lebenswichtige Allergiepässe wieder abgeben!
– Eisenach
Einer 67-jährigen Frau wurde am Mittwoch in der Zeit von 17.32 Uhr bis 18.00 Uhr die Geldbörse gestohlen. Sie kaufte in einem Einkaufsmarkt Neue Wiese ein und ging im Anschluss noch zu einer dort befindlichen Lotto-Annahmestelle. Sie stellte ihre Tasche offen neben sich auf den Boden. Hier entwendete ein unbekannter Täter ihre Geldbörse mit sämtlichen wichtigen Dokumenten und Karten. Die ältere Dame ist sehr auf ihre darin lebenswichtigen Allergiepässe angewiesen und bittet darum, dass zumindest diese doch bei der Polizei abgegeben werden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 entgegen.

Clever reagiert
– Eisenach
Ein 55-jähriger Patient ließ am Freitag gegen 08.00 Uhr seine Jacke samt Handy im Wartezimmer eines Krankenhauses hängen. Als er von der Behandlung wieder kam, war sein Smartphone weg. Er wusste sich zu helfen und ließ seine Handynummer anrufen. Plötzlich klingelte es aus der Hosentasche eines 58-Jährigen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Diebstahl erstattet.

Verkehrsregelung mal anders?
– Eisenach
Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr lief ein alkoholisierter 58 Jahre alter Mann in der Innenstadt entlang, pöbelte Passanten an und wollte den Verkehr regeln. Die Polizei schritt zur Gefahrenabwehr ein und stellte ihm medizinischen Beistand sicher.

Motorradfahrer übersehen
– Dippach
Gestern Nachmittag gegen 15.45 Uhr kam es in Dippach zu einem Unfall, bei dem ein 45-jähriger Motorrad-Fahrer schwer verletzt wurde. Er wurde von einem 30 Jahre alten Lkw-Fahrer übersehen, der von der Lindenstraße aus nach links in die Heringer Straße einbiegen wollte. Der Motorrad-Fahrer versuchte auszuweichen und kam dadurch zu Fall. Er verletzte sich durch den Sturz schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 3250 Euro.

Gegen Außenspiegel gefahren und geflüchtet
– Eisenach
Eine 21-Jährige informierte am Donnerstagabend die Polizei, dass vor ihrem in der Julius-Lippold-Straße abgestellten Opel Glassscherben und Teile eines Außenspiegels liegen. Der Außenspiegel ihres Wagens war in Richtung Motorhaube verschoben. In der Zeit von 20.00 Uhr bis 21.10 Uhr hat offenbar ein unbekanntes Fahrzeug diese Beschädigungen hervorgerufen und diese Spuren hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 entgegen.

Von der Straße abgekommen
– Creuzburg
Auf Grund der regennassen Fahrbahn kam eine 35-Jährige am Mittwoch gegen 14.00 Uhr mit ihrem VW in einer Linkskurve zwischen Treffurt und Creuzburg ins Rutschen. Sie versuchte, gegenzulenken und schleuderte dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem Erdhang, ihr Fahrzeug drehte sich und kam auf dem angrenzenden Grünstreifen zum Stehen. Die Frau wurde leicht verletzt und ihr Fahrzeug abgeschleppt. Sachschaden: etwa 3000 Euro.

In den Straßengraben gerutscht
– Hörselberg-Hainich
Ein 73-Jähriger kam am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der B 84 vom Kindel kommend in Richtung Behringen in einer Rechtskurve von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. An seinem VW entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top