Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Brand auf Bahnanlage
-Eisenach
Durch Unbekannte wurde am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der Bahnanlage im Eichrodter Weg ein zusammengeraffter Haufen aus Unrat auf unbekannte Art und Weise angebrannt. Der Unrat bestand aus Tapetenresten, Toilettenpapier und Dosen. Der Haufen befand sich im Parterre des zweigeschossigen Bahngebäudes. An einer Wand entstand geringer Sachschaden. Die Gefahr eines Großbrandes bestand nicht. Es wurden keine Personen gefährdet oder verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03691-261124.

Kleintransporter entwendet
-Eisenach
Unbekannte entwendeten zwischen dem 11.04.2015, 12.00 Uhr und 13.04.2015, 08.30 Uhr, einen gelben Kleintransporter Fiat Ducato von dem Firmengelände eines Autohauses. Zuvor ist der Originalfahrzeugschlüssel aus dem Briefkasten des Autohauses auf unbekannte Art und Weise entnommen worden. Der Kleintransporter hat einen Wert von 30000 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Stapler entwendet
-Krauthausen
Vom Firmengelände einer Gasfirma in der Straße Am Marktrasen wurde zwischen dem 11.04.2015, 18.00 Uhr und 13.04.2015, 08.00 Uhr durch Unbekannte ein orange-grauer Teleskopstapler AUSA entwendet. Das Gefährt hat einen Wert von 30000 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Brand eines Schuppens
-Ruhla
Montagnacht um dreiviertel drei wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Farnrodaer Straße gerufen. In einem Schuppen war ein Feuer ausgebrochen. Der Schuppen hat keinen Stromanschluss, auch Geräte waren darin nicht gelagert, lediglich Holz. Der Abstand zum nächstgelegenen Wohnhaus betrug etwa zehn Meter, so dass hier keine Gefahr drohte. Warum es zum Brandausbruch kam, muss noch untersucht werden. Der entstandene Schaden wurde mit 1000 Euro angegeben. (kk)

Aufgefahren
-Eisenach
Ein 78-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Montag, gegen 18.15 Uhr, die B 88 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Wutha-Farnroda. Ein 37- jähriger Skoda-Fahrer fuhr in selbiger Richtung vor dem Ford. Am Kreisverkehr musste der 37-Jährige verkehrsbedingt halten. Der 78-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Anhänger am Skoda auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top