Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 58-jähriger Kleintransporterfahrer befuhr am Freitag, gegen 08.30 Uhr, die Clemensstraße in Richtung Rennbahn. Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer fuhr direkt hinter dem 58-Jährigen. Auf Höhe der Einmündung Clemensstraße / Altstadtstraße musste dieser verkehrsbedingt halten. Der 36-Jährige kam nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Es wurden keine Personen verletzt.

Rangierfehler
– Eisenach
Ein 76-jähriger Fiat-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, die Friedhofstraße in Richtung Tiefenbacher Allee. Auf Höhe der Hausnummer 26 rangierte er rückwärts, um in eine Parklücke einzufahren. Hierbei kollidierte er mit einem Citroen eines 47-Jährigen, welcher an einer Grundstücksausfahrt verkehrsbedingt wartete. 1300 Euro Sachschaden.

Müll verteilt
– Eisenach
Eine bislang unbekannte männliche Person beschädigte am Freitag, gegen 01.15 Uhr, am Theaterplatz einen Papierkorb, in dem er diesen von seiner Befestigung abriss. Vor einem Restaurant warf der Unbekannte schließlich eine Mülltonne um und verteilte den Müll auf der Straße. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
– Eisenach
Unbekannte stahlen am Donnerstag, zwischen 18.30 Uhr und 23.45 Uhr, in der Goethestraße ein vor dem Landestheater Eisenach angeschlossenes Fahrrad einer 66-Jährigen. Das schwarz-weiße Bike der Marke Herkules Jump hat einen Wert von circa 800 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Drogenfund
– Eisenach
Ein 35-jähriger Radfahrer befuhr am Freitag, kurz vor 02.00 Uhr, die Amrastraße. Als er in einiger Entfernung einen Streifenwagen sah, schaltete er sein Licht aus. Kurz darauf wurde er kontrolliert. Im Rahmen einer Nachschau am Parkplatz wurden mehrere Gramm Cannabissamen sowie geringe Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Anzeige.

Vorfahrt missachtet – Unfall mit Verletzten
– Marksuhl
Ein 30-jähriger Subaru-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 07.00 Uhr, die Straße Im Riete, um geradeaus über die Bahnhofstraße in die Goethestraße zu fahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt, kollidierte mit einem BMW eines 25-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. 13.000 Euro Sachschaden entstanden. Der 25-Jährige sowie dessen 35-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top