Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fund einer skelettierten Leiche
– Creuzburg
Durch einen Spaziergänger wurden am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, in einem Waldstück zwischen Creuzburg und Buchenau skelettierte menschliche Überreste aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Identität und der Todesursache aufgenommen. Eine rechtsmedizinische Untersuchung im laufe der Woche steht noch aus. Geprüft wird auch, ob es sich bei dem Toten um einen seit 2015 vermissten älteren Mann aus Creuzburg handelt.

Diebstahl aus Pkw
– Eisenach
Aus einem unverschlossenen Pkw Land Rover eines 37-Jährigen, welcher in der Bahnhofstraße Höhe Hausnummer 33 abgeparkt war, wurde durch Unbekannte aus dem Handschuhfach die Geldbörse mit 180 Euro Bargeld und diversen Dokumenten entwendet. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Gerstungen
Ein 23-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr am Montag, gegen 18.30 Uhr, die B 84 aus Richtung Eisenach kommend und bog auf Höhe der Einmündung Clausberg nach rechts ab. Ein bislang Unbekannter fuhr mit seinem Fahrzeug beinahe in der Straßenmitte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 23-Jährige nach rechts aus, überfuhr hierbei einen herausstehenden Stein der Parkbucht. Der Unbekannte setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Aufgefahren
– Hörselberg-Hainich
Eine 19-jährige Seat-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 17.15 Uhr, die Hauptstraße aus Richtung Wolfsbehringen kommend in Richtung Reichenbach. Ein 65-jähriger Isuzu-Fahrer befuhr die Hauptstraße in selbiger Richtung. Auf Höhe der Hauptstraße 72 musste der 65-Jährige verkehrsbedingt halten. Die 19-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 65-Jährigen auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top