Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Wein nicht bezahlt
– Eisenach
Am Montag, gegen 16.00 Uhr betrat eine 49-Jährige ein Cafe auf der Wartburg. In der Folge konsumierte sie mehrere Gläser Wein sowie einige Hauptspeisen für zusammen 59,50 Euro. Als es ans Bezahlen ging, gab sie offen zu, kein Geld zu haben. Weiterhin zeigte die Frau ein Strafticket der Deutschen Bahn vor, welches belegte, dass sie bereits ohne finanzielle Mittel nach Eisenach gelangte, um in der Folge einen schönen Tag auf der Wartburg zu verbringen. Der 49-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Wieder Trickbetrüger unterwegs
– Eisenach
Durch Unbekannte wurde am Montag versucht einen 75-jähriger Eisenacher zu betrügen. Der ältere Herr wurde durch eine weibliche Person angerufen. Diese gab sich als Oberstaatsanwältin der Staatsanwaltschaft Frankfurt aus. Auf Grund einer angeblich zu bezahlenden Strafe bot die Frau einen außerordentlichen Vergleich an. Eine weitere Frau meldete sich telefonisch und gab Kontodaten eines ausländischen Kontos an. Ein Rückruf durch den 75-Jährigen bei der o.g. Staatsanwaltschaft ergab, dass es sich hierbei um einen versuchten Betrug handelte. Die Polizei warnt daher erneut vor Trickbetrügereien am Telefon. Geben sie keine persönlichen Daten oder Bankdaten bekannt. Geldüberweisungen sollten sorgfältig vorher geprüft werden.

Kontrolle verloren
– Mihla
Eine 34-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.15 Uhr, die L 1016 aus Frankenroda kommend in Fahrtrichtung Nazza. Auf regennasser Fahrbahn kam ihr Fahrzeug ausgangs einer Linkskurve ins Schleudern, wodurch sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in der weiteren Folge in den rechten Straßengraben abkam. Hier überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Fahrerin verletzte sich leicht, kam in ein Krankenhaus nach Eisenach. Ihre achtjährige Tochter, welche ebenfalls im Pkw saß, blieb unverletzt. 3000 Euro Sachschaden entstanden.

Radfahrerin unter Alkohol
– Eisenach
Eine 48-jährige Radfahrerin geriet am Sonntag, gegen 23.15 Uhr, in der Straße Am Michelsbach in eine Polizeikontrolle. Zuvor stürzte die Frau augenscheinlich auf Grund Alkoholkonsums. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,61 Promille. Verletzt wurde die Radfahrerin nicht. Blutentnahme. Anzeige.

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 35-jähriger Dacia-Fahrer befuhr am Montag, gegen 15.15 Uhr, hinter einem VW einer 37-Jährigen die Kasseler Straße stadteinwärts. Nach Passieren der Ampelkreuzung Kasseler Straße/Adam-Opel-Straße musste die 37-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Der 35-Jährige bemerkte dies zu spät, versuchte noch nach links auszuweichen und fuhr auf den VW auf. An beiden Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von insgesamt 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Tonne angezündet
– Eisenach
Unbekannte zündeten am Dienstag, gegen 01.30 Uhr, in der Straße Am Michelsbach eine gelbe Tonne an. Durch die Hitze wurden die Tonne und ein daneben stehender Streukasten beschädigt. Auch ein Hinweisschild wurde angeschmort. 500 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Tankbetrug
– Treffurt
Ein bislang unbekannter Fahrer eines VW Golf mit R-Kennzeichen tankte am Sonntag, gegen 16.00 Uhr, an deiner Tankstelle in der Gartenstraße circa 31 Liter Diesel. Anschließend fuhr er, ohne zu bezahlen, davon. Anzeige. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgehen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top