Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Vollsperrung Hohe Sonne – 5 verletzte Personen
– Wilhelmstal/Eisenach
Ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen geschah am Freitag gegen 16:00 Uhr. Eine 53-jährige Fahrzeugführerin aus Sachsen befuhr mit ihrem Pkw die B19 aus Richtung aus Wilhelmstal kommend in Richtung Eisenach. In einer Linkskurve kam sie mit ihrem Pkw ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. In der weiteren Folge kollidierte sie mit dem Heck ihres Fahrzeugs mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Die B19 musste für 90 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 12.000,- Euro.

Kontrolle verloren
– Eisenach
Ein 48-jähriger Motorradfahrer verlor am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Mühlhäuser Chaussee in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad. Das Hinterrad brach aus, sodass er auf der rechten Fahrzeugseite über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben schlitterte. Er wurde dabei schwer verletzt und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Erfurt geflogen. Sachschaden: etwa 4000 Euro.

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Eisenach
Am Samstagabend gegen 20:30 Uhr wurde in Eisenach, Friedhofstraße, ein Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 53-jährigen Radfahrer wurde durch die Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,09 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige erstattet.

Auffahrunfall mit Moped
– Gerstungen
Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Samstag gegen 18:00 Uhr. Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus Gerstungen befuhr mit ihrem Pkw die Lutherstraße in Gerstungen in Fahrtrichtung Herda. Sie bremste ihren Pkw ab, um nach rechts in eine Einfahrt einzufahren. Ein sich dahinter befindlicher 17-jähriger Mopedfahrer bemerkte den Abbiegevorgang zu spät und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw auf. Bei dem Zusammenstoss wurde der Zweiradfahrer verletzt und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4500,- Euro.

Wildunfälle
– Eisenach
Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich ein Wildunfall in Eisenach. Ein 54-jähriger Taxifahrer befuhr mit seinem Pkw den Eichrodter Weg in Richtung Bahnhofstraße, als plötzlich ein Reh die Straße überquerte. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte eine Kollision mit dem Tier nicht verhindert werden. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.
– Kälberfeld/Schönau
Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Samstagabend gegen 22:45 Uhr. Eine 35-jährige Fahrzeugführerin aus Ruhla befuhr mit ihrem Pkw die Landstraße zwischen Kälberfeld und Schönau. Zwischen den beiden Ortschaften sprang unvermittelt ein Reh auf die Fahrbahn. Ein Zusammenstoß konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung nicht mehr vermieden werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- Euro.
– Reichenbach/Behringen
Zu guter Letzt befuhr ein 49-jähriger Wangenheimer mit seinem Mazda die B84 aus Richtung Reichenbach nach Behringen. Kurz vor Behringen überquerte Meister Lampe die Fahrbahn und kollidierte mit dem Mazda. Das Tier verendete am Fahrbahnrand. Es entstand am Pkw Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top