Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: VanderWolf - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: VanderWolf - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fahrraddiebstahl
-Eisenach
Unbekannte stahlen am Sonntag, zwischen 01.00 Uhr 11.00 Uhr, in der Straße Am Schleierborn ein vor der Hausnummer 19 angeschlossenes Damenfahrrad einer 53-Jährigen. Das gelb-blaue Bike hat einen Wert von 100 Euro. Nach Zeugenaussagen wurde das Bike am Abend in der Ernst- Thälmann-Straße vor einer Gemeinschaftsunterkunft durch einen mit einer schwarzen Jacke bekleideten jungen Mann gesehen. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Garageneinbruch im Versuch
-Eisenach
Unbekannte versuchten vergangenes Wochenende in der Herrenmühlenstraße zwei Garagen aufzubrechen. Aus bislang unbekannten Gründen gelang dies jedoch nicht. 100 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Pkw aufgebrochen
-Creuzburg
Durch Unbekannte wurde am Sonntag, zwischen 13.45 Uhr und 15.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße Alte Scherbdaer Straße die Seitenscheibe eines abgeparkten Toyota einer 36-Jährigen eingeschlagen. Aus dem Inneren des Pkw wurde Bargeld und ein Mobiltelefon ONE entwendet. 400 Euro Beuteschaden und 150 Euro Sachschaden entstanden durch die Unbekannten. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht nach Öffnen der Bordwand
-Eisenach
Zu einer Verkehrsunfallflucht mit einer leicht verletzten Person kam es am Montag, gegen 08.30 Uhr, auf der B19 zwischen Hohe Sonne und Wilhelmstal. Die Bordwand eines bislang unbekannten Lkw öffnete sich und ragte in den Gegenverkehr. Dabei kollidierte die Wand mit dem entgegenkommenden Pkw Suzuki einer 42-Jährigen. Nach der Kollision fuhr der Lkw ohne Anzuhalten weiter in Richtung Bad Salzungen. Die 42-jährige Fahrerin kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Alleinbeteiligt verunfallt
-Marksuhl
Ein 23-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, die L 1020 aus Richtung Oberellen kommend in Fahrtrichtung Förtha. Ausgangs einer Linkskurve kam er zunächst mit den rechten Fahrzeugrädern auf die rechte Straßenbankette seiner Fahrspur. Beim Versuch zurück auf seine Fahrbahn zu gelangen, übersteuerte er seinen Pkw, so dass das Fahrzeug in der weiteren Folge auf den rechten Straßengraben zusteuerte. Hier überfuhr der 23-Jährige zunächst ein Straßenzeichen, kollidierte daraufhin mit einem Wasserdurchlauf aus Beton und kam schließlich zum Stehen. Am Fahrzeug entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Die 29-jährige Beifahrerin musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Eisenach eingeliefert werden.

Wildunfälle
-Eisenach
Zu einer Kollision zwischen einem Reh und einem 51-jährigen VW-Fahrer kam es am Sonntag, gegen 20.45 Uhr, auf der B19 zwischen der Autobahnauffahrt Eisenach West und Eisenach Ost. Verletzt wurde niemand. 700 Euro Sachschaden entstanden.

-Marksuhl
Am Sonntag, gegen 20.45 Uhr, kollidierte auf der B84 zwischen Förtha und Eisenach eine 61-jährige VW-Fahrerin mit einem Reh. Das Tier flüchtete anschließend. An dem Pkw entstand 2000 Euro Sachschaden.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top