Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Radfahrer verletzt
– Eisenach
Am Donnerstag befuhr ein 28-jähriger Radfahrer gegen 16.20 Uhr die Amsdorfstraße und schaffte es nicht, vor einem an der Seite abgestellten Audi zu bremsen. Er stieß gegen den Pkw und fiel dadurch vom Rad. Dabei verletzte er sich leicht. Sachschaden: etwa 1200 Euro.

Kollision Pkw und Simson
– Gerstungen
Ein 30-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, in Oberellen die Schafgasse aus Richtung Am Ehmesberg kommend in Richtung Weiherstraße. Zeitgleich befuhr ein 15-jähriger Simson-Fahrer die Weiherstraße in Richtung Schafgasse. In der Einmündung Weiherstraße / Schafgasse kollidierte der Pkw frontal mit dem entgegenkommenden 15-Jährigen. Dabei verletzte er sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

11.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
– Ruhla
Eine 45-jährige Mazda-Fahrerin und eine 30-jährige VW-Fahrerin befuhren am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, in der Ortslage Thal hintereinander die Straße Aue in Richtung Ruhla. Auf Höhe der Hausnummer 8 musste die 45-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte die 30-Jährige zu spät, fuhr auf den Mazda auf. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 11.000 Euro unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Aufgefahren
– Ifta
Am Donnerstag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Renault und einem Multicar. Der 58-jährige Multicar-Fahrer befuhr die B7 in Richtung Creuzburg und wollte nach links zur Straußenfarm abbiegen. Die 25-jährige Fahrerin des Renault fuhr auf den Multicar auf, als dieser die Fahrt verlangsamte. Ihre zwei Kinder im Alter von einem Jahr und sechs Jahren wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top