Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Verdächtiges Rascheln
-Eisenach
Beim Ladendiebstahl ertappt wurde ein 28-Jähriger am Dienstagnachmittag in einem Einkaufszentrum am Bleichrasen. Eine Zeugin beobachtete, wie der Mann eine Umkleidekabine aufsuchte, aus der es kurze Zeit später verdächtig raschelte. Als der Mann dann durch den Kassenbereich lief, schlug die Alarmsicherung an. Bei dem Mann wurden insgesamt vier Tabakdosen im Wert von rund 57 Euro aufgefunden. Er hatte in der Umkleidekabine die Steuerbanderolen entfernt.

Fernseher aus Keller gestohlen
-Wutha-Farnroda
Zum Diebstahl eines Fernsehers und eines Teppichs im Wert von 350 Euro kam es zwischen dem 18.04. und 21.04. Nach Angaben der 26-jährigen Besitzerin haben die Sachen in einem nicht verschlossenen Keller gestanden.

Hund läuft über Straße
-Sättelstädt
Ein Hund hat am Dienstagnachmittag einen Unfall verursacht. Das Tier rannte im Kreuzungsbereich Saurasen über die Straße und geriet unter den Motorblock eines gerade vorbeifahrenden Mopeds. Die 38-jährige Mopedfahrerin stürzte und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Tier blieb offenbar unverletzt und rannte davon. Die Ermittlungen zum Hund und Besitzer waren erfolgreich. Das Ereignis hat den Hund wohl sehr stark beeindruckt: er saß eingeschüchtert in der Waschküche seiner 68-jährigen Besitzerin.

Abgebremst und aufgefahren
-Eisenach
Zum Auffahrunfall mit 5000 Euro Sachschaden kam es am Dienstagabend, gegen 18.45 Uhr, in der Mühlhäuser Straße. An der Ampel in Höhe An der Tongrube standen hintereinander ein Ford und ein Suzuki. Bei Grün fuhr die 53-jährige Suzuki-Fahrerin an, musste aber wieder abbremsen. Die 58- jährige Fordfahrerin fuhr auf.

Auf Gegenfahrbahn geraten
-Wutha-Farnroda
Aus noch unbekannter Ursache ist am Dienstagnachmittag ein 33-jähriger Audifahrer in der Ruhlaer Straße aus Richtung Thal kommend auf die Gegenfahrbahn geraten und hier mit einem Renault seitlich zusammengestoßen. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Unfallflucht
-Eisenach
Am Karlsplatz wurde am Dienstag in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr ein dort geparkter blauer Skoda Rapid von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Schaden ca. 500 Euro. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Wildunfälle
-Nördlicher Wartburg-Kreis
Auf der B 84 zwischen Marksuhl und Dönges lief am Dienstag gegen 21.15 Uhr ein Reh mit Kitz über die Fahrbahn. Ein VW Polo kollidierte mit dem Kitz, das getötet wurde. Die Ricke wurde von einem aus der Gegenrichtung kommenden VW Passat erfasst und ebenfalls getötet. Schaden war zunächst nur am Passat zu erkennen, ca. 2000 Euro. Auf der B 88 bei Wutha-Farnroda lief zwischen den beiden Kreisverkehren gegen 21.30 Uhr ein Reh in einen BMW, das Tier verendet. Sachschaden ca. 1000 Euro. Um 22.40 Uhr wurde ein Reh zwischen Gospenroda und Springen von einem VW Golf erfasst und getötet. Schaden ca. 1500 Euro. Ebenfalls auf der B 84, zwischen Eisenach und Förtha, prallte gegen 22.50 Uhr ein VW Golf mit einem Reh zusammen, das verletzt wurde. Schaden ca. 1500 Euro. Da der zuständige Jagdpächter nicht erreicht wurde, wurde dem Tier der Fangschuss von einem Polizeibeamten angetragen.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top