Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Frontalzusammenstoß mit Omnibus
– Eisenach
Am Donnerstag wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall in der Mühlhäuser Straße leicht verletzt. Ein 64-jähriger Daimler-Fahrer wollte an der Lichtzeichenanlage zur Tongrube bremsen und rutschte vom Bremspedal ab. Stattdessen kam er auf das Gaspedal, beschleunigte das Fahrzeug und stieß frontal mit einem linksabbiegenden Kraftomnibus zusammen. Im Bus wurden vier Personen im Alter von 28 bis 80 Jahren leicht verletzt. Sachschaden: etwa 20.000 Euro.

Wendeversuch in Baustelle
– Eisenach
Am Donnerstag wollte ein 44-jähriger Daimler-Fahrer auf der B 19 von Eisenach-Mitte kommend in Richtung Eisenach-West in einer Baustelle wenden. Er befuhr dazu den Standstreifen und wollte nach links, durch die Warnbaken hindurch, auf die entgegen gesetzte Fahrspur fahren. Dabei übersah er einen 79-jährigen Opel-Fahrer, der sich bereits hinter ihm im sogenannten „Toten Winkel“ befand. Es kam zur Kollision mit einem Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Überschlag mit 3-jährigem Mädchen
– Creuzburg
Ein 58-jähriger Opel-Fahrer kam am Donnerstag, gegen 15.35 Uhr, zwischen Creuzburg und Volteroda in einer langgezogenen Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Straße ab. Der Opel überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Wie durch ein Wunder wurden der Fahrer und ein dreijähriges Mädchen nicht verletzt. Sachschaden: etwa 3000 Euro.

Brand in Einfamilienhaus
– Wutha-Farnroda
In der Nacht zum Freitag kam es in der Ruhlaer Straße, gegen 00.10 Uhr, zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Kurz nach Mitternacht wurde der Rettungsleitstelle ein Kellerbrand gemeldet. Nachdem bei den ersten Löschversuchen Elektroblitze im Bereich der Heizung aufgetreten waren, musste der Strom abgestellt werden. Die 48-jährige Hausbewohnerin wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der vorläufige Sachschaden wurde auf ca. 40 Tausend Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

In Kindertagesstätte eingebrochen
– Eisenach
Unbekannte brachen im Tatzeitraum vom 15.10.2016 bis 03.11.2016 in den Keller und Dachboden einer Kindertagesstätte in der Straße Auf dem Ufer ein. Sie entwendeten Betten, Bettzeug, und Spielzeug im Wert von etwa 2000 Euro. Wem ist in diesem Zeitraum etwas Ungewöhnliches aufgefallen? Gibt es Hinweise zu Personenbewegungen, die die genannten Sachen abtransportiert haben? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-025153 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top