Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Zeugen gesucht
– Ruhla
Die Polizei sucht Zeugen zu mehreren Sachbeschädigungen im Stadtgebiet von Ruhla. Im Tatzeitraum vom Freitag, den 11.11.2016, 22.00 Uhr bis 12.11.2016, 02.00 Uhr wurde in der Carl-Gareis-Straße die öffentliche Toilette mittels der Entzündung eines Selbstlaborats erheblich beschädigt. Weiterhin wurde ein Verteilerkasten eines Energieversorgers mittels pyrotechnischen Erzeugnissen beschädigt. Wer kann Hinweise bezüglich weiterer Vorfälle in diesem Zeitraum geben? Hinweise zu möglichen Personen oder Personengruppen, welche sich im benannten Zeitraum im Stadtgebiet aufgehalten haben und mit diesen Vorfällen in Verbindung gebracht werden, nimmt die KPI Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter Angabe der Nummer 09-025845 entgegen.

Zusammenstoß mit Lkw
– Eisenach
Ein 49-jähriger VW-Fahrer wollte am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr von der Clemdastraße aus nach links auf die Rennbahn einfahren. Die Lichtzeichenanlage zeigte das gelbe Blinklicht und der VW-Fahrer war wartepflichtig gegenüber einem auf der Rennbahn fahrenden Lkw. Trotzdem sich der Fahrer des VW langsam in den schlecht einsehbaren Einmündungsbereich herein tastete, kam es zur Kollision mit dem Lkw des 27-Jährigen. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

Defektes Rücklicht mit Folgen
– Eisenach
In der Nacht von Freitag auf Samstag unterzogen Polizeibeamte einen Pkw Toyota in der Alexanderstraße in Eisenach einer Verkehrskontrolle. Der Pkw war den Beamten aufgrund einer defekten Fahrzeugbeleuchtung aufgefallen. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Den 20-Jährigen erwartet eine Geldstrafe, sowie ein Fahrverbot.

Überschlag bis ans Werraufer
– Treffurt/Schnellmannshausen
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der B 250 zwischen Treffurt und Schnellmannshausen ein Verkehrsunfall. Die 60-jährige Fahrerin eines Renault verlor in einer Rechtkurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, woraufhin sie von der Straße abkam, sich überschlug und anschließend am Ufer der Werra zum Stehen kam. Sie konnte sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien. Eine 33-jährige Creuzburgerin wurde auf die Frau aufmerksam und kümmerte sich um die erste medizinische Versorgung. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall und wurde zur weiteren Behandlung stationär im Klinikum aufgenommen.

Unter Alkoholeinfluss mit dem Pkw unterwegs
– Mihla
Am frühen Samstagabend unterzogen Polizeibeamte einen VW Passat in der Thomas-Müntzer-Straße in Mihla einer Verkehrskontrolle. Bei dem 41-jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,14 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein entzogen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top