Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Eisglatte Straße
– Großburschla
Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs befuhr am Montag gegen 03.15 Uhr die Straße Steinbühl in Richtung Töpfergasse. Dort kam er aufgrund eisglatter Straße nach links von der Straße ab und stieß dort gegen eine Straßenlampe. Ein Zeuge beobachtete, dass der Fahrer in Richtung Straße der Deutschen Einheit weiterfuhr. Vermutlich handelt es sich um ein großen Pkw bzw. einen kleineren Lkw. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-026939 entgegen.

Lack zerkratzt
– Eisenach
Eine Unbekannte hat am Montagnachmittag den Lack eines schwarzen VW Passat zerkratzt. Das Fahrzeug stand zwischen 13.15 Uhr und 14.00 Uhr auf den Parkplätzen von Einkaufsmärkten in der Mühlhäuser Straße, Clemdastraße und Kasseler Straße. Der Sachschaden wurde mit ca. 1000 Euro angegeben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-026954 entgegen.

Rückwärts aufgefahren
– Hörselberg-Hainich
Im Gewerbegebiet Großenlupnitz wollte am Montagnachmittag ein 27-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug nach links zu einem Firmengelände auffahren. In dieser Einfahrt stand ein anderer Lkw, der das Gelände verlassen wollte. Der 27-Jährige setzte seinen Sattelzug ein Stück zurück, übersah dabei aber den dahinter stehenden Audi und fuhr dagegen. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Wildunfälle
– B 84/Hörselberg-Hainich
Zu zwei Wildunfällen innerhalb von fünf Minuten kam es am Montagabend in Höhe Kindel. Ein Wildschwein lief gegen 17.45 Uhr auf die Fahrbahn, es kam zur Kollision mit einem Lkw MAN. Der 65-jährige Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Nach dem Aufprall auf das Fahrzeug entfernte sich der Schwarzkittel. Sachschaden ca. 1000 Euro. Nur wenige Minuten später stand ausgangs einer Linkskurve in Richtung Eisenach ein Reh auf der Fahrbahn. Ein 57-jähriger Audi-Fahrer prallte mit dem Tier zusammen, das im Straßengraben verendete. Sachschaden ca. 1000 Euro.
– Gerstungen
Eine 41-jährige Audi-Fahrerin konnte am Montagabend gegen 19.00 Uhr auf der L1020 zwischen Gerstungen und Oberellen nicht mehr rechtzeitig bremsen, als vor ihr ein Reh die Straßenseite wechselte. Das Reh lief davon, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Benefizkonzert
– Eisenach
In der Georgenkirche Eisenach findet am Donnerstag, dem 01.12.2016, um 19.00 Uhr, ein vorweihnachtliches Benefizkonzert des Rotary Club Eisenach und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland statt. Es spielt das Polizeimusikkorps Thüringen. Die Einnahmen dieses Benefizkonzertes kommen dem Förderverein Hospiz Eisenach e.V. zu Gute. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich; Erwachsene 10 Euro, Rentner 7 Euro, Kinder/Schüler 5 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top