Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Todesfall am PEP
– Hötzelsroda
Am 05.12.2016 hat es einen Todesfall im Bereich des PEP gegeben. Durch die Kriminalpolizei wird ein Todesermittlungsverfahren geführt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine Angaben zu den Todesumständen bzw. zur Todesursache möglich.

150 Meter mitgezogen
– Eisenach
Am Dienstag kam es zwischen Mitternacht und 01.30 Uhr in der Sophienstraße zu einer Unfallflucht, die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Nach Spurenlage ist ein unbekanntes Fahrzeug rückwärts gegen die Front eines geparkten Ford Focus gestoßen. Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralles gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug geschoben. Anschließend gab der unbekannte Fahrer Gas und zog den Ford an der Anhängekupplung des unbekannten Fahrzeuges ca. 150 Meter hinter sich her. Der Ford blieb dann auf der Fahrbahn stehen. Dort wurde er von Polizeibeamten festgestellt und der Unfall bekannt. Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. Nr. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-027491.

Unfall mit Fahrschülerin
– Ruhla
Montagmittag kam es in Thal im Wartburgkreis zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Vier Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt. Vermutlich durch die tiefstehende Sonne geblendet geriet eine 17-jährige Fahrschülerin mit dem Fahrschulwagen (VW Golf) nach links von der Fahrbahn ab. Der 50-jährige Fahrlehrer konnte den seitlichen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Golf nicht mehr verhindern. Danach kam es zur Kollision mit einem weiteren entgegen kommenden Fahrzeug (Honda). Verletzt wurden die Fahrschülerin und der Fahrlehrer sowie der Fahrer (53) und die Beifahrerin (44) des entgegen kommenden Golfs. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 Tausend Euro.

Von Fahrbahn abgekommen
– Eisenach
Nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist am Dienstag, gegen 03.30 Uhr, der 30-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter bei Hötzelsroda. Das Fahrzeug blieb auf der linken Seite neben der Fahrbahn liegen und musste abgeschleppt werden. Sachschaden ca. 15 Tausend Euro.

Vorfahrt genommen
– Eisenach
Zur Kollision eines Dacia mit einem Bus kam es am Montagnachmittag, ca. 14.45 Uhr, in der Georgenstraße. Der 27-jährige Fahrer des Dacia befuhr die Wydenbrugkstraße in Richtung Georgenstraße und hatte hier das Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt beachten) zu beachten. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit dem Bus, der die Hauptstraße nutzte. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Von der Sonne geblendet
– Mihla
Ebenfalls von der Sonne geblendet war am Montag, ca. 13.15 Uhr, ein 80-jähriger Skoda-Fahrer. Der Mann wollte von der Feldstraße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen und übersah dabei den entgegen kommenden Seat, gefahren von einem 39-Jährigen, der leicht verletzt wurde. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Zeugensuche nach Spiegelklatscher
– B84/Marksuhl
Zwischen Marksuhl und Förtha stießen am Montag, kurz nach 12.00 Uhr, die Spiegel zweier Lkw aneinander. In Richtung Marksuhl war ein Müllfahrzeug unterwegs. Dessen 49-jähriger Fahrer berichtete, dass sich aus Richtung Marksuhl ein Lkw mit Sattelanhänger im Gegenverkehr befand, der über die Mittellinie fuhr. Der 49-jährige Lkw-Fahrer versuchte so weit wie möglich rechts zu fahren, dennoch kam es zur Berührung der Außenspiegel. Der unbekannte Lkw fuhr weiter. Sachschaden ca. 500 Euro. Hinweise an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-027440.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top