Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Einbruch in Werkstatt und Auqaplex
– Eisenach
In der Nacht zum Donnerstag kam es zum Einbruch in eine Werkstatt Am Sportpark. Eine auf einer Ladefläche eines Klein-Lkw befindliche Werkzeugkiste wurde aufgebrochen und daraus Werkzeug im Wert von 800 Euro gestohlen. In der selben Nacht wurde versucht, in das Auqaplex einzubrechen. Es wurde versucht, mit einem Besen die Alujalousien zu öffnen. Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Schornsteinbrand
– Dankmarshausen
Mit dem Schrecken davon kamen am Donnerstagnachmittag elf Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Herrenstraße. Im Schornstein kam es zur Rußentzündung, das Feuer brannte vom Erdgeschoß bis zum Dachstuhl durch. Zu Brandschäden kam es augenscheinlich nicht, allerdings sind die durch Verrußung der Wohnräume entstandenen Schäden derzeit nicht bezifferbar.

Zu knapp überholt
– Berka/Werra
Sachschaden in Höhe von 15 Tausend Euro entstand bei einem Unfall, bei dem ein Traktor, ein Skoda und ein BMW beteiligt waren, am Donnerstagmittag zwischen Berka/Werra und Dippach. Der 63-jährige Skoda-Fahrer überholte den Traktor direkt hinter einem Kleintransporter. Als der Kleintransporter vor dem Traktor eingeschert hatte, sah der SkodaFahrer den entgegen kommenden BMW und schätzte den Abstand als zu gering ein, um noch überholen zu können. Der Skoda-Fahrer fuhr nun sehr dicht neben dem Traktor, es kam zur seitlichen Berührung. Der entgegen kommende 81-jährige BMW-Fahrer fuhr äußerst rechts, trotzdem kommt es zum seitlichen Kontakt von Skoda und BMW. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Gegen Tankstellendach gefahren
– Marksuhl
Bei der Einfahrt auf das Tankstellengelände in der Vachaer Straße wurde das Dach von einem Lkw mit Sattelanhänger beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Beim Einfahren fuhr der 35-jährige LkwFahrer mit der Hinterachse des Anhängers über einen Bordstein und damit war dieser zu hoch für das Dach. Der Anhänger blieb am Dach hängen.

Reumütige Rückkehr
– Creuzburg
Eine Alarmauslösung am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, an der Turnhalle der Grundschule löste einen Polizeieinsatz aus. Hinweise auf einen Einbruch gab es nicht, keine Beschädigungen an Türen oder Fenster, auch im Gebäude befand sich niemand. Während die Beamten alles überprüften, tauchten sieben Jugendliche auf und sorgten für Aufklärung. Die Jugendlichen hielten sich Ende einer Sportveranstaltung noch auf dem Schulgelände auf und alberten herum. Dabei prallte einer so heftig gegen die Tür, dass Alarm ausgelöst wurde und die Truppe flüchtete. Als die Jugendlichen aber bemerkten, dass durch den Alarm ein Polizeieinsatz ausgelöst wurde, kehrten sie zur Schule zurück.

Steffen E.  | Quelle:

Werbung
Top