Eisenach Online

Werbung

Foto: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Von der Kupplung gerutscht
– Eisenach
Eine 51-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr am Mittwoch die Kasseler Straße in Richtung Bleichrasen. An einer Ampel hielt sie ordnungsgemäß an. Hinter ihr hielt ein 29-jähriger Skoda-Fahrer ebenfalls an. Der Skoda-Fahrer rutschte von der Kupplung ab und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den noch stehenden Peugeot auf. Personen wurden nicht verletzt, jedoch entstand bei dem Aufprall ein Schaden von 2000 Euro.

Ponys auf der Schützenstraße
– Eisenach
Am Donnerstagmorgen wurde durch einen Zeugen mitgeteilt, dass sich auf der Schützenstraße zwei Ponys befinden. Diese waren von einer Koppel herunter auf die Straße gelaufen, nachdem wahrscheinlich durch den Sturm Zaunteile beschädigt wurden. Die Ponys konnten eingefangen und auf die Koppel zurückgebracht werden. Die Gefahr für Verkehrsteilnehmer und die Tiere war gebannt.

Gegen Felswand gestoßen
– Eisenach
Ein 19-jähriger Nissan-Fahrer befuhr am Mittwoch mit seinem Fahrzeug die B 19 von Wilhelmstahl kommend in Richtung Eisenach. In einer Rechtskurve verlor er aus Unachtsamkeit die Kontrolle über seinen Pkw, sodass dieser mit dem Heck an eine Felswand stieß. Hierbei fuhr er einen Leitpfosten um. Personen wurden nicht verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von etwa 1600 Euro.

Kontrolle verloren
– Marksuhl
Ein 25-Jähriger verlor am Donnerstag gegen 07.30 Uhr zwischen Marksuhl und Wünschensuhl die Kontrolle über seinen VW. Das Fahrzeug drehte sich in einer Rechtskurve um die eigene Achse und stieß mit einem VW (m/21) aus der Gegenrichtung zusammen. Sachschaden 5000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top