Eisenach Online

Werbung

Foto: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Spätzünder
– Wutha-Farnroda
Ein Auffahrunfall der etwas anderen Art ereignete sich am Mittwochmorgen in der Gothaer Straße. An der roten Ampel stand hinter einem Skoda ein VW Polo. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhr die 25-jährige Polo-Fahrerin langsam los, in der Erwartung, der 37-jährige Skoda-Fahrer würde auch losfahren. Der Polo stieß gegen die Anhängekupplung des Skoda. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Einbruch mit einigen Anstrengungen
– Treffurt
Ein oder mehrere Unbekannte/r haben einige Anstrengungen unternommen, um an 300 kg Kabelabfälle aus Kupfer zu gelangen. Zwischen dem 14.03. und 21.03. hielten sich die Unbekannten auf dem Gelände des E-Werkes Wanfried im Ziffelrasen auf. Es gelang ihnen unter eine Halle zu kriechen. Der Boden dieser Halle war mit Bohlen belegt, die zur Seite geschoben werden konnten. Gestohlen wurden Kupferabfälle im Wert von 600 Euro. Wegen des Gewichtes der Beute wird davon ausgegangen, dass zum Abtransport ein Fahrzeug benutzt wurde. Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweis-Nr. 09-006591, Tel. 03691/261124.

Q3 gegen SQ5
– Eisenach
Beim Verlassen des Parkplatzes eines Einkaufsmarktes in der Neuen Wiese kam es am Dienstag, kurz nach 12.00 Uhr, zu einem Unfall zwischen zwei Audis. Der 64-jährige Fahrer eines Audi Q3 wollte vom Parkplatz auf die Straße auffahren, missachtete dabei aber die Vorfahrt eines von links kommenden Audi SQ5. Der 42-jährige Fahrer des SQ5 wurde leicht verletzt. Sachschaden ca. 20 Tausend Euro.

Aufgefahren
– Eisenach
Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag, gegen 15.25 Uhr, in der Mühlhäuser Straße. Der 23-jährige Fahrer eines VW Polo bemerkte zu spät, dass die 30-jährige Fahrerin eines Renault vor ihm verkehrsbedingt anhielt. Sachschaden ca. 8000 Euro.
– Eisenach
Zwischen Mihla und Eisenach musste am Dienstagmittag der 52-jährige Fahrer eines VW-Transporters am Abzweig nach Berteroda verkehrsbedingt anhalten. Der 50-jährige Fahrer des nachfolgenden Lkw Iveco war unaufmerksam und fuhr auf. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Sachschaden ca. 6000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top