Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Halbstark – ohne Grips
– Eisenach
Am Samstagfrüh gegen 01:45 Uhr zog eine Gruppe Jugendlicher durch Eisenachs Straßen. Ihr Weg führte sie unter anderem über die Mühlhäuser Straße. Die Jugendlichen, welche allesamt alkoholisiert waren, machten kein Geheimnis aus ihrem nächtlichen Ausflug und tönten derart laut, dass verschiedenste Leute aus ihrem Schlaf gerissen wurden. Am Abzweig zur Amrastraße kam einer der Jugendlichen auf die glorreiche Idee einen Briefkasten stehlen zu müssen. Er riss diesen von einem Bauzaun und versteckte ihn unter seiner Jacke. Ein in seiner Nachtruhe gestörter Anwohner konnte das Treiben beobachten und informierte die Polizei, welche die vom Alkohol enthemmten Jugendlichen unweit der Amrastraße stellen konnte. Der Briefkasten wurde dem Jugendlichen wieder abgenommen und ein entsprechendes Verfahren gegen den Dieb eingeleitet. Der Eigentümer, welcher den Diebstahl seines Briefkastens erst zur Mittagszeit feststellte, freute sich über die frohe Kunde, dass der Täter gefasst wurde und sein Briefkasten wohlbehalten auf der Polizei Eisenach auf ihn wartet.

Prügelei auf Karlsplatz
– Eisenach
Zeugen informierten am Montag, gegen 01.15 Uhr, die Polizei, dass sich auf dem Karlsplatz zwei Personen prügeln würden. Polizeibeamte stellten dort jedoch nur einen 29-Jährigen fest. Der Mann gab an, er sei von einem Unbekannten angegriffen und geschlagen worden. Der 29-Jährige hatte leichte Verletzungen. Allerdings muss sein Kontrahent mehr eingesteckt haben, der soll mit Nasenbluten davon gelaufen sein. Der Unbekannte soll 1,70 m groß und kräftig gebaut sein, er trug eine blaue Jeans und ein graues T-Shirt. Hinweise an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-007573.

Fußgängerin verletzt
– Eisenach
Am Freitag gegen 13:30 Uhr wurde am Kreisel in der Ernst-Thälmann-Straße eine 18-jährige Eisenacherin verletzt, als sie vorbildlich ihr Fahrrad schiebend, die Thälmannstraße am Kreisel überqueren wollte. Ein haltender Pkw vor dem Kreisel ermöglichte der jungen Frau die Überquerung der Straße. Jedoch übersah ein 78-jähriger Autofahrer, welcher aus dem Kreisverkehr in die Thälmannstraße einbog die junge Frau und touchierte das Fahrrad, wobei die junge Frau zu Fall kam und verletzt wurde. Zudem werden das Fahrrad und ihr Handy beschädigt. Am Pkw des Unfallverursachers entsteht kein Schaden.

Von Parkplatz gefahren
– Eisenach
Am Sonntagabend, gegen 17.40 Uhr, fuhr der 19-jährige Fahrer eines Opel Astra von einem Parkplatz nach rechts auf die Fritz-Erbe-Straße auf. Der junge Fahrer schaute nach links und fuhr los. Dabei übersah er den Audi A 3, mit dem es zur Kollision kam. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Opel-Fahrer nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Radfahrer gestürzt
– Creuzburg
Mit schweren Verletzungen ist am Sonntagabend ein 37-jähriger Radfahrer nach einem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Mann war auf dem Radweg von Creuzburg in Richtung Ifta unterwegs. Mit seinem Fahrrad übersprang er einen auf dem Weg liegenden Kieshaufen, stürzte jedoch beim Landeversuch. Er blieb auf dem Radweg liegen, wo ihn wenige Minuten später eine Familienangehörige fand, die aus der anderen Richtung diesen Radweg befuhr.

Moped gestohlen – Zeugensuche
– Ebenshausen
Die Polizei Eisenach sucht dringend Zeugen zu einem Mopeddiebstahl am Freitagabend in Ebenshausen bei Mihla. Ein 16-jähriger Treffurter hatte sein geliebtes Gefährt in der Neuen Straße um 20 Uhr abgestellt und um 21:30 Uhr festgestellt, dass es samt Helm gestohlen wurde. Seinen Helm, der dem Täter wohl nicht passte, fand der junge Mann unweit auf einem Radweg wieder. Vom roten Moped Simson S51 fehlt bislang jede Spur.

Wagons aufgebrochen
– Wartha
In der Nacht vom Mittwoch, 29.03.2017 19:00 Uhr bis Freitag, 31.03.2017 07:30 Uhr brachen unbekannte Täter zwei auf den Gleisen zwischen Hörschel und Herleshausen stehende Wagons auf. Die Wagons, welche in Höhe des Salzlagers auf einem Abstellgleis stehen, dienen als Lager für eine Baufirma. Die unbekannten Täter verschafften sich Zutritt und entwendeten Werkzeug im Wert von 1000 EUR. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Eisenach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können.

Wildunfall
– B 7/Eisenach
Am späten Sonntagabend, gegen 23.35 Uhr, kam es zwischen Krauthausen und Pferdshof zur Kollision eines Toyota mit einem Wildschwein, das getötet wurde. Nach Angaben des 40-jährigen Fahrers seien etwa zehn Schwarzkittel über die Straße gelaufen. Sachschaden ca. 500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top