Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Von der Straße gedrängt
– Eisenach / B84
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag gegen 15:30 Uhr auf der B84 zwischen dem Vachaer Stein und Eisenach. In diesem Fall befuhr ein heller Kleinwagen die B84 vom Vachaer Stein in Richtung Eisenach. In einer langgezogenen Rechtskurve kommt das Fahrzeug auf die Gegenspur, woraufhin der Gegenverkehr, ein schwarzer Kia, ausweichen musste, von der Fahrbahn abkam und mit 3 Leitpfosten und 2 Richtungstafeln kollidierte, bevor es dem Fahrzeugführer wieder gelang zurück auf die Fahrbahn zu fahren. Der Kia blieb weiter fahrbereit. Personen wurden hier glücklicherweise nicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter 03691-2610 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Verkehrsunfall mit verletztem Kind
– Eisenach / B84
Am Samstagmittag gegen 12 Uhr befuhr eine 35-jährige Frau aus Tiefenort mit ihrem VW Golf die B84 von Eisenach in Richtung Förtha. Etwa 500 Meter hinter der Abfahrt zum Clausberg kommt der Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links über die Gegenspur von der Fahrbahn ab, fährt in den Straßengraben und überschlägt sich dort. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Im Fahrzeug befand sich außerdem das 4-jährige Kind der Fahrerin. Dieses wurde durch den Unfall leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung war nicht notwendig.

Radfahrer verletzt
– Eisenach
Ein 60-Jähriger fuhr am Montag gegen 07.20 Uhr mit seinem Rad entgegengesetzt in eine Einbahnstraße am Lutherplatz. An der Kreuzung zur Lutherstraße konnte ein 32-jähriger VW-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem 60-Jährigen zusammen. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Autofahrer leicht verletzt
– Mihla
Am Sonntag wollte ein 28-jähriger Opel-Fahrer von der L 1016 aus Richtung Mihla nach links in einen Feldweg abbiegen, der nur für den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr freigegeben ist. Ein dahinter befindlicher VW (m/32) setzte zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab, der Opel drehte sich und blieb rückwärts im Straßengraben stehen. Der VW überfuhr ein Verkehrsschild und kam auf dem Feld zum Stillstand. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8200 Euro. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren
– Eisenach / Parkplatz Prinzenteich
Am Freitagabend meldete sich ein 57-jähriger Mann aus Sachsen bei der Polizei in Eisenach und zeigte an, dass er seinen Pkw, einen Ford Mondeo, in der Zeit von 11:20 Uhr bis 17:15 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber des Prinzenteiches in der letzten Reihe abgestellt hatte. Als er wieder zu einem Fahrzeug zurück kam, bemerkte er einen Schaden am Heck seines Fahrzeuges. Der Verursacher meldete den Unfall nicht bei der Polizei und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter 03691-2610 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs
– Dankmarshausen
Beamte der Polizeiinspektion Eisenach führten am Samstagabend gegen 23:30 Uhr eine Verkehrskontrolle in Dankmarshausen durch. Dabei wurde ein 21-Jähriger mit seinem Fahrrad angehalten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Der junge Mann musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Gegen ihn wird nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.
– Eisenach
Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen gegen 0:30 Uhr wurde ein 45-jähriger Mann aus Lauchröden mit seinem Pkw in der Adam-Opel-Straße in Eisenach unter Alkoholeinfluss festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab hier einen Wert von 1,49 Promille. Die Folge war auch hier eine Blutentnahme, sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

Wildunfall
Eisenach / B19
Am Samstagmorgen kam es auf der B19 zwischen der Anschlussstelle der A4 Eisenach Ost und der Abfahrt Eisenach West zu einem Wildunfall. Am Fahrzeug, einem VW Golf, entstand geringer Sachschaden. Dieser war weiter fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt. Das Reh wurde verletzt an der Unfallstelle aufgefunden und musste durch die Beamten vor Ort erschossen werden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top