Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Doppelter Kontrollverlust auf Hoher Sonne
– Eisenach
Ein 51-jähriger Suzuki-Fahrer kam am Dienstagnachmittag auf der B 19 zwischen Eisenach und der Hohen Sonne in einer Linkskurve von der Straße ab. Er fuhr gegen eine Böschung, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.
Kurze Zeit später, gegen 16.00 Uhr, verlor ein 73-Jähriger zwischen Drachenschlucht und Hoher Sonne ebenfalls die Kontrolle über seinen BMW. Er geriet in einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Sachschaden: etwa 20.000 Euro.
Beide Fahrer blieben unverletzt.

Frontalzusammenstoß
– Hörselberg-Hainich
Zwei schwer und eine leicht verletzte Person sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes zwischen Kälberfeld und Sättelstädt am Sonntag. Kurz nach 17.00 Uhr überholte der 22-jährige Fahrer eines VW Polo kurz vor dem Ortseingang ein anderes Fahrzeug. Der Polo fuhr noch mit überhöhter Geschwindigkeit auf der linken Fahrspur in den Ort ein. Ausgangs einer Rechtskurve prallte der Polo frontal mit einem Ford Focus zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford rückwärts in einen Grundstückszaun gedrückt. Sowohl der Polo-Fahrer als auch der 80-jährige Ford-Fahrer wurden schwer verletzt. Die 16-jährige Beifahrerin im Polo kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wurde auf ca. 12 Tausend Euro geschätzt.

Starke Bremsung
– Eisenach
Zu einem Auffahrunfall mit etwa 1500 Euro Sachschaden kam es am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, in der Stregdaer Allee. Weil Schulkinder die Fahrbahn betraten, bremste eine 47-jährige Fiat-Fahrerin stark. Die 33-jährige Fahrerin eines Chrysler schaffte das nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf.

Frau von Radfahrer angefahren
– Eisenach
Am vergangenen Mittwoch (26.04.) ist eine 65-Jährige gegen 15.30 Uhr in der Hospitalstraße von einem Radfahrer angefahren und verletzt worden. Nach Darstellung der Frau sei sie entlang des Mühlbaches am St. AnnenStift vorbei in Richtung Georgenstraße mit ihrem Rollator gelaufen. Von hinten habe sich ein Radfahrer genähert, er sei ihr in den Rücken gefahren. Die Frau stürzte in die angrenzende Hecke. Zur Beschreibung des Radfahrers konnte die Frau lediglich angeben, dass er eine Sonnenbrille und eine Kapuze auf dem Kopf getragen habe. Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-009436.

Radfahrer miteinander kollidiert
– Treffurt
Zwei Radfahrer im Alter von 13 und 54 Jahren sind am Sonntagnachmittag leicht verletzt worden. Beide befuhren nebeneinander den Radweg zwischen Falken und Probstei Zella. Aus unbekannter Ursache stießen die beiden Lenker der Räder zusammen, die Radler kamen zu Fall. Die Fahrräder wurden beschädigt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top