Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Tätliche Auseinandersetzung endet in Gewahrsamszelle
– Hörselberg-Hainich/Behringen
Am Samstag gegen 17:00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Eisenach darüber informiert, dass sich vor einem Supermarkt in Behringen ein stark alkoholisierter und aggressiver Mann befindet, der bereits eine andere Person verletzt habe und mit Flaschen werfen soll. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten einen 35-Jährigen an. Dieser war volltrunken und verhielt sich auch gegenüber der Polizei aggressiv. Daher wurde er in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern. Beim Geschädigten handelt es sich um einen 37-Jährigen, der bei einer körperlichen Auseinadersetzung mit dem Beschuldigten leicht verletzt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Mit Restalkohol unterwegs
– Eisenach
Beamte der PI Eisenach kontrollierten am Samstag gegen 08:30 Uhr einen Renault in der Uferstraße. Beim Fahrer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen, ein Test ergab 0,88 Promille. Der 29-Jährige muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Aufgefahren
– Eisenach
Zwischen Hötzelsroda und Stregda ist am Montagmorgen, gegen 07.45 Uhr, ein 26-jähriger Ford-Fahrer auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Landrover aufgefahren. Die 32-jährige Fahrerin des Landrover wollte nach rechts in Richtung Stregda abbiegen. Sachschaden ca. 4500 Euro.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Eisenach
In der Nacht vom 26.04. zum 27.04. kam es in der Schützenstraße zu einem Unfall. Ein unbekanntes Fahrzeug ist gegen einen Grundstückpfosten gefahren, der beschädigt wurde. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeuges hielt nicht an. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die PI Eisenach (Tel. 03691/261124) hofft auf Hinweise unter der Nr. 09-009608.

Einbruch in Keller
– Eisenach
Am Sonntag, kurz nach 23.00 Uhr, kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Grabental zu einem Einbruch. Ein Unbekannter öffnete gewaltsam zwei Keller, aus einem wurde eine Stichsäge gestohlen.

Einbruch in Schuppen
– Eisenach
In der Nacht zum Sonntag stiegen Unbekannte in einen Geräteschuppen Am Wartenberg ein. Der Schuppen befindet sich auf dem Hof eines Mehrfamilienhauses. Gestohlen wurden ein Radio, Gartengeräte und Werkzeuge im Wert von 850 Euro.

Mit abgelaufenem Kurzzeitkennzeichen unterwegs
– Creuzburg
Am Samstag gegen 14:50 Uhr fiel einer Streifenbesatzung ein VW in der Eisenacher Straße in Creuzburg auf, weil an diesem ein Kurzzeitkennzeichen angebracht war, das lediglich bis 01.05.2017 gültig war. Dementsprechend bestand für das Fahrzeug auch keine Haftpflichtversicherung mehr. Gegen den 29-Jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Großer Abstand nutzte nichts
– B 7/Ifta
Am Sonntag, gegen 11.00 Uhr, kam es zwischen Rittmannshausen und Ifta zu einem Auffahrunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem VW. Der 65-jährige Fahrer des Ford wollte am Abzweig Rittmannshausen nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Obwohl sich der 78-jährige VW-Fahrer in einem größeren Abstand hinter dem Skoda befand, bemerkte er das Anhalten zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Wegen einer Streitigkeit vom Fahrrad gestoßen
– Gerstungen
Ein langjähriger Nachbarschaftsstreit eskalierte am Freitag gegen 11:00 Uhr und wurde einem 82-jährigen Mann aus Gerstungen zum Verhängnis. Als dieser von seinem Kleingarten mit dem Fahrrad nach Hause fahren wollte, wurde er von seinem 47-jährigen Nachbarn vom Fahrrad gestoßen und dadurch leicht am linken Arm und am linken Bein verletzt. Der Täter flüchtete in seinem Fahrzeug, ohne dem 82-Jährigen zu helfen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Einbruch in Garten
– Gerstungen
Zwischen Freitag und Sonntag wurde in einen Garten im Flurstück „In der Ronn“ eingebrochen. Die Tür zum Geräteschuppen wurde aufgedrückt, offenbar wurde nichts gestohlen. Im Garten ist ein Wohnwagen abgestellt, an dem eine Scheibe eingeschlagen wurde. Durch diese Öffnung konnte die Tür zum Wohnwagen geöffnet werden, das Innere wurde durchwühlt. Gestohlen wurde ein Wasserkocher.

Diebstahl von Baustelle
– Treffurt
In einen Rohbau in der Straße Enge Gasse ist in der Nacht zum Freitag eingebrochen worden. Die Tür zum Keller sowie nachfolgend eine Tür zu einem Lagerraum wurden gewaltsam geöffnet. Gestohlen wurden Werkzeuge und Werkzeugmaschinen sowie Kabel im Gesamtwert von 250 Euro.

Tresor aufgebrochen
– Berka/Werra
Zum Einbruch in eine Agrar-Firma kam es in der Nacht zum Freitag. Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster und stiegen ins Gebäude ein. Ein vorgefundener Tresor wurde aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld gestohlen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top