Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Polizeiinspektion Bad Salzungen

Beschreibung:
Bildquelle: Polizeiinspektion Bad Salzungen

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Verkehrsunfall mit schwer verletzten Motorradfahrer
– Vacha
Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer nahm die Polizei Bad Salzungen am Freitag, den 15.05.2015 gegen 16:15 Uhr in Vacha, Badelacher Weg auf. Ein 32-jähriger VW Fahrer beachtete beim Abbiegen einen entgegen kommenden BMW-Motorradfahrer nicht und stieß mit diesem zusammen. Der Motorradfahrer stieß nicht nur gegen den VW sondern kollidierte auch mit einem vom Baumarkt an die Hauptstraße heranfahrenden 37- jährigen Mercedes Fahrer. Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt, sodass er mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Meiningen geflogen werden musste. alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. An der Unfallstelle konnten keinerlei Bremsspuren festgestellt werden. Zum Unfallhergang gibt es kaum Zeugenaussagen. Deshalb werden Zeugen gesucht, die sich unter 03695/5510 bei der Polizei Bad Salzungen melden können.

Nicht angeschnallt – Führerschein weg
– Gerstungen
Am 16.05.2015 wurde zur Mittagszeit eine Verkehrskontrolle in Gerstungen durchgeführt. Eine Autofahrerin wurde angehalten, da sie nicht angeschnallt war. Wie sich herausstellen sollte, war dies nur das kleinere Übel. Während der Kontrolle wurde bei der Frau Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab 3,22 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Der Führerschein wechselte ebenfalls den Besitzer.

Es waren doch nur wenige Meter
– Eisenach
Am vergangenen Samstag wurde ein PKW im Bereich des Kindels einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es waren ein Mann am Steuer und eine Frau auf dem Beifahrersitz. Der Mann sprach zunächst, dass er seinen Führerschein vergessen habe und ihn deswegen nicht vorzeigen könne. Im Verlaufe der Kontrolle räumte er jedoch ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Die Beifahrerin, welche auch die Halterin des Fahrzeuges war, warf daraufhin ein, dass ihr zwar bewusst gewesen sei, dass der Fahrer keinen „Lappen“ habe, sie sich aber nicht getraut hätte, rückwärts zu fahren. Außerdem sei es ja nur eine kurze Strecke gewesen.
Diese kurze Strecke kostete nicht nur Sprit, sondern auch für den Fahrer und die Beifahrerin jeweils eine Anzeige.

Diebstahl eines Zigarettenautomaten
– Dietlas
Unbekannte Täter entwendeten vom 15.05. zum 16.05.2015 in Dietlas einen an einer Hauswand eines Autohandels montierten Zigarettenautomaten. Der Automat wurde vermutlich mit roher Gewalt aus der Wand gerissen. Er war mit vier Metallbolzen an der Wand befestigt. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Diebstahl eines Fahrrades
– Bad Salzungen
Der Diebstahl eines Fahrrades wurde der Polizei am Samstag den 16.05.2015 angezeigt. Unbekannte Täter brachen in einen Keller in der Dr.- Allende-Straße Bad Salzungen ein und entwendeten das mit einem Fahrradschloss an einem Heizungsrohr befestigte weiße Fahrrad. Das Fahrrad der Firma Fischer hatte einen Elektroantrieb und hatte einen Wert von etwa 900,- Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top