Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © apops - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © apops - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Anrufe von falschen Polizisten
– Ruhla
Zwei 77 und 73 Jahre alte Frauen wurden am Dienstagabend von einem vermeintlichen Polizisten angerufen, im Telefondisplay wurde die 110 angezeigt. Der Mann fragte ziemlich detailliert nach Vermögen und Vorhandensein von Schmuck. Angeblich seien zwei Männer aus Polen und Rumänien festgenommen worden. Die Männer hätten die Adresslisten dabei, auf denen die Adressen der Rentnerinnen vermerkt waren. Die echte Polizei meldet sich nie mit der Telefonnummer 110 bei den Bürgern, diese Rufnummer den Bürgern für Notrufe vorbehalten.

Vorfahrt missachtet
– Ruhla
Am Dienstag wollte gegen 17.30 Uhr eine 54-jährige Pkw-Fahrerin von der Dornsengasse nach links in Richtung Dornsenberg abbiegen. Die Chevrolet-Fahrerin hatte dabei die mit Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt zu beachten. Sie übersah einen 43-jährigen Mopedfahrer (Simson), der durch den Unfall leicht verletzt wurde. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Einbruch in Bäckereifiliale
– Eisenach
Am Mittwochmorgen wurde der Polizei ein Einbruch in die Bäckereifiliale in der Julius-Lippold-Straße gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine mit Bargeld gefüllte Geldtasche gestohlen.

Bei Ladendiebstahl erwischt
– Eisenach
Ein 20-Jähriger ist am Mittwochabend in einem Einkaufsmarkt in der Mühlhäuser Straße beim Diebstahl erwischt worden. Er hatte einen Kopfhörer, Bartschneider. Lautsprecher und eine Handy-Hülle im Gesamtwert von ca. 120 Euro eingesteckt. Der Mann bekam ein Hausverbot für das Geschäft ausgesprochen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top