Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

14-jähriger Radfahrer an Assmann-Halle schwer verletzt
– Eisenach
Kurz nach 20.00 Uhr am Montagabend ist ein 14-jähriger Radfahrer bei der Kollision mit einem Fiat schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich Am Sportpark. Der 46-jährige Fahrer des Fiat fuhr vom Schwimmbad kommend in Richtung Julius-Lippold-Straße. Der Mann fuhr Schritttempo als er im Bereich der Assmann-Halle an der linken Seite eine Gruppe Jugendliche bemerkte. Plötzlich kam um die Kurve der Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Da der Radfahrer offenbar nicht auf das Auto sondern auf die Gruppe achtete, bremste der 46-Jährige das Fahrzeug in Höhe der Gruppe Jugendlicher bis zum Stillstand ab. Trotzdem prallte der Radfahrer frontal gegen den Fiat, er schlug mit dem Kopf auf die Frontscheibe auf und zog sich Kopfverletzungen zu.

Rotlichtverstoß von Radfahrer
– Eisenach
Ein Bußgeldverfahren ist am Montagabend gegen einen 37-jährigen Radfahrer eingeleitet worden, weil er bei Rot über eine Kreuzung gefahren ist. Der Mann ist Polizeibeamten aufgefallen, weil er in der Bahnhofstraße zunächst den Gehweg befuhr. An der Einmündung zur Müllerstraße wechselte er auf die Straße und fuhr bei Rot weiter. Am Fahrrad befand sich keinerlei lichttechnische Einrichtung. Die Beamten bemerkten, dass diese Maßnahmen keinen großen Eindruck auf den 37-Jährigen machten.

Unfallmeldung nach 6 Tagen – Zeugensuche
– Hörselberg-Hainich
Erst sechs Tage nach dem Unfall meldete der 61-jährige Fahrer eines Rover diesen der Polizei. Danach war der Mann am 06.06.2017, gegen 08.30 Uhr, in der Ortslage Burla unterwegs und bog nach links in Richtung Ebenheim ab. Ihm kam ein Lkw mit Sattelauflieger entgegen. Beladen war der Lkw mit Betonteilen. Im Abbiegen streifte der Auflieger den Rover des 61-Jährigen und verursachte Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Gesucht werden Zeugen des Unfalles bzw. Hinweise zur Feststellung des Lkw. Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-12930.

Einbrüche in Geschäfte
– Eisenach
Zwei Geschäfte waren über das Wochenende Ziele von Unbekannten. In der August-Rudloff-Straße wurde an einem Getränkemarkt die Glasschiebetür aufgehebelt, dabei zerbrach das Glas. Aus dem Geschäft fehlen Zigaretten in unbekannter Menger und Wert und einige Flaschen Alkohol. Am Kupferhammer kam es zum Einbruch in einen Einkaufsmarkt mit Filialen einer Bäckerei und eines Metzgers. Die Schiebetür wurde aufgehebelt. Im Bereich der Metzgerfiliale wurde Bargeld gestohlen. Zwei Spinde wurden im Bereich der Bäckerei gewaltsam geöffnet.

Fahrräder aus Schuppen gestohlen
– Eisenach
Aus einem Fahrradschuppen sind am Montag, zwischen 11.00 Uhr und 11.35 Uhr, zwei schwarze Fahrräder der Marke Canyon Nerve im Gesamtwert von 3.000 Euro gestohlen worden. Die Fahrräder waren mit einem Seilschloss miteinander verbunden. Der Fahrradschuppen befindet sich hinter einem Mehrfamilienhaus in der Mittelstraße.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top