Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Dümmer geht’s immer
– Eisenach
Am Samstag gegen 10:00 Uhr rief ein 26-jähriger Eisenacher über Notruf bei der Polizei an und teilte mit, dass man in der Nacht an seinem Fahrzeug den Außenspiegel abgebrochen und eine Delle in den Kotflügel getreten hätte. Zudem wurde das Fahrzeug zerkratzt. Die eingetroffene Streife der Polizei Eisenach stellte mit großem Erstaunen jedoch fest, dass das Schadensbild an dem Opel Astra keineswegs zu einer Sachbeschädigung als vielmehr zu einem Unfallereignis passt. Sie konfrontierten den Mitteiler mit ihren Vermutungen und belehrten ihn umfänglich, bis er schließlich zugab, am frühen Morgen gegen vier Uhr in der Gothaer Straße in Eisenach einen Unfall gehabt zu haben. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,99 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins hat sich der 22-jährige nun wegen Vortäuschens einer Straftat, Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. Die eingesetzten Beamten unterrichteten den geschädigten Autobesitzer, welcher bis dato noch keine Kenntnis von seinem Unglück hat, mit einer schriftlichen Nachricht im Briefkasten.

Lagerfeuer mit Konsequenzen
– Eisenach
Am Samstagfrüh gegen 06:30 Uhr wurden im Reuterweg in Eisenach in unmittelbarer Nähe zum Wald drei Personen im Alter von 19 bis 22 Jahren an einem Lagerfeuer festgestellt, welches die Herrschaften mitten auf dem Weg entfachten. Bei der anschließenden Kontrolle wurden bei einem 22-jährigen Eisenacher Drogen aufgefunden, welche die eingesetzten Beamten sicherstellten. Die Angetroffenen mussten das Feuer selber löschen, die Überreste beseitigen und können nun einer Ordnungsstrafe entgegensehen. Bei dem 22-jährigen Eisenacher kommt zudem ein Strafverfahren wegen des Besitzes illegaler Betäubungsmittel hinzu.

Unfallgeschehen allgemein
Samstagmittag wurde eine Person bei einem Auffahrunfall auf der „Hohen Sonne“ verletzt, als ein Autofahrer ein vor ihm auf den dortigen Parkplatz abbiegendes Auto übersah und auffuhr.
Bei einem anderen Unfall verletzte sich Samstagnacht eine junge Frau selbst, als sie aus Richtung Neukirchen kommend unmittelbar vor der Unterführung der „Stadtautobahn“ die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und mit dem Brückenpfeiler kollidierte. Die 22-jährige Eisenacherin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, das Fahrzeug ist schrottreif.
Weiterhin ereigneten sich insgesamt 12 Unfälle, welche mit Blechschäden endeten.

Zeugen gesucht
– Eisenach
Seit ca. einer Woche treibt nachts eine Diebesbande in Eisenach ihr Unwesen. Die bislang noch unbekannten Täter versuchten in mehrere Geschäfte und Wohnhäuser in Zentrumsnähe von Eisenach und südlich angrenzender Straßen einzudringen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben es die Täter auf Bargeld, Spirituosen und Tabakwaren abgesehen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Eisenach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftaten beitragen können, sich bei der Polizei zu melden.
– Behringen
Wie über die Schulleitung der Grund- und Regelschule Behringen bekannt wurde, häufen sich in der Vergangenheit Sachverhalte, bei denen Kinder und Jugendliche das Schulgelände während ihrer Freizeit und nach Schulschluss als Treffpunkt nutzen. Am darauffolgenden Morgen stellt der Hausmeister immer wieder fest, dass jene Personen Getränkeflaschen und anderen Unrat auf dem Gelände zurücklassen. Dem nicht genug, zerstören sie auch noch das Eigentum der Schule, in dem sie Briefkästen beschädigen oder Spielgeräte anbrennen. Auch hier sucht die Polizei Eisenach nach Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen.

Getränkewagen aufgebrochen
– Treffurt
Unbekannte flexten in der Zeit vom Mittwoch, dem 21.06.2017, 13.00 Uhr bis Freitag, den 23.06.2017, 13.30 Uhr, einen Getränkewagen auf. Der Wagen war auf dem Festplatz abgestellt. Es wurden mehrere Getränkekisten entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 09-013816 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top