Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Photographee.eu -Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Photographee.eu -Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Das Reh war nicht schuld
– B 250/Creuzburg
Mit der Behauptung, er sei einem Reh ausgewichen, versuchte am Montagabend ein 28-Jähriger seinen Abflug in den Straßengraben zu erklären. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang ergaben ein anderes Bild. Der Mann war gegen 20.25 Uhr mit seinem BMW auf der B 250 von Volteroda in Richtung Creuzburg unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug und landete im Straßengraben. Es entstand ca. 10 Tausend Euro Sachschaden. Die Beamten nahmen Alkoholgeruch wahr, der Mann verweigerte jedoch einen Test. Eine sog. Passivmessung verstärkte den Verdacht der Trunkenheit. Von der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dieser widersetzte sich der 28-Jährige im Krankenhaus massiv, er trat mehrfach gegen die Köpfe der Beamten. Drei Polizisten wurden leicht verletzt, blieben jedoch weiterhin dienstfähig. Die Beschimpfungen des Mannes gegenüber den Polizisten waren beleidigend und ehrverletzend. Neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurden auch Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung gefertigt.

Kontrolle über Jaguar verloren
– B 19/Eisenach
Zwischen Eisenach und Hohe Sonne hat ein 54-jähriger Jaguar-Fahrer am Montag, kurz vor 17.00 Uhr, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Ausgangs einer Rechtskurve drehte sich das Fahrzeug, rutschte rückwärts von der Fahrbahn und kam auf einer Leitplanke zum Stehen. Sachschaden ca. 5.000 Euro.

Geldbörsen gestohlen
– Eisenach
Bei Reinigungsarbeiten sind am Montagabend zwei Frauen (41 und 44 Jahre) in der Werneburgstraße bestohlen worden. Sie hatten ihre Taschen im Aufenthaltsraum abgestellt. Ein Unbekannter betrat gegen 19.30 Uhr die nicht verschlossenen Räume und stahl aus den Taschen die Geldbörsen der Frauen. Auf seiner Flucht fiel er über Mülltüten, worauf eine der beiden Frauen auf ihn aufmerksam wurde. Der Unbekannte flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Karl-Marx-Straße. Er soll etwa 1,70 m groß und ca. 25 Jahre alt sein. Zur Kleidung sind lediglich ein schwarzes T-Shirt und eine kurze dunkle Hose bekannt.

Handtasche gehört nicht in den Einkaufswagen
– Eisenach
Beim Einkauf in einem Einkaufsmarkt in der Altstadtstraße ist am Montag, zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr, eine 64-Jährige bestohlen worden. Die Frau hatte ihre Handtasche im Einkaufswagen abgestellt, was ein Unbekannter in einem günstigen Moment ausnutzte. Handtaschen sollten immer am Körper getragen werden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top