Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Zigarettenautomaten beschädigt
-Hörselberg-Hainich
Vier oder fünf bislang unbekannte männliche Personen, im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, versuchten am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, gemeinsam einen Zigarettenautomaten am Plan in Wenigenlupnitz aufzuhebeln. Der Automat wurde dabei erheblich beschädigt. Geöffnet werden konnte er jedoch nicht. Durch einen Zeugen wurde die Bande gestört. Sie flohen fußläufig in Richtung Schlossstraße / Melborner Straße. Die Täter waren allesamt schwarz gekleidet, hatten schwarze, kurze Haare. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Handy aus Pkw gestohlen
-Eisenach
Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch in der Stolzestraße in einen abgeparkten BMW eines 40-Jährigen ein. Aus dem Inneren wurde ein Mobiltelefon Note2, welches in einer Halterung an der Frontscheibe angebracht war, entwendet. 100 Euro ist das Handy wert. Der Schaden am Pkw selbst beläuft sich auf circa 700 Euro. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
-Eisenach
Ein bislang Unbekannter befuhr am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, vermutlich mit einem Lkw die Mühlhäuser Straße in Eisenach aus Richtung Stregda kommend stadteinwärts. An der Kreuzung Mühlhäuser Straße/An der Tongrube bog er nach rechts auf die Straße An der Tongrube ein. Hierbei geriet das Fahrzeug auf den Fußweg und beschädigte in der weiteren Folge die am Fahrbahnrand stehende Fußgängerampel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, verließ der Unbekannte pflichtwidrig die Unfallstelle. An der Lichtzeichenanlage entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Beifahrerin bei Unfall verletzt
-Eisenach
Ein 43-jähriger Mazda-Fahrer befuhr am Mittwoch, kurz nach ein Uhr, die Altstadtstraße in Richtung Weimarische Straße in Richtung Ortsausgang Eisenach. Ein 62-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Langensalzaer Straße aus Richtung Bahnhof kommend und befand sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße. An der Kreuzung Altstadtstraße / Langensalzaer Straße missachtete der 43-Jährige die Vorfahrt, kollidierte mit dem Lkw. Der Mazda prallte in der weiteren Folge noch gegen einen Fahrradständer und streifte einen Laternenmast. Bei dem Zusammenstoß wurde die 36-jährige Beifahrerin im Mazda verletzt und stationär im Klinikum Eisenach aufgenommen. 7600 Euro Sachschaden entstanden.

Bus rollt gegen Pkw
-Eisenach
Ein 54-jähriger Busfahrer befuhr am Dienstagnachmittag die Straße Am Hainstein in Richtung Marienstraße. Auf einem Privatparkplatz im Kurvenbereich parkte ein Toyota eines 49-Jährigen. Der 54-Jährige schätzte den Kurvenradius falsch ein und kollidierte mit dem Pkw. 4500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top