Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Diebe im Schwimmbad
– Mihla
Drei Jugendliche im Alter von 14, 15 und 17 Jahren werden verdächtigt, am Sonntagnachmittag im Schwimmbad mindestens zwei Smartphones und Bargeld gestohlen zu haben. Die Besitzer der Mobiltelefone waren gerade im Wasser, als deren Sachen durchwühlt wurden. Die drei bezichtigten sich gegenüber den Polizeibeamten gegenseitig des Diebstahls und gaben schließlich das Versteck preis. Die Telefone lagen im Gebüsch. Lassen Sie Wertgegenstände in öffentlichen Schwimmbädern nicht unbeaufsichtigt zurück! Nehmen Sie nur soviel Bargeld mit, wie Sie unbedingt benötigen.

Unfall im Kreisverkehr
– Eisenach
Eine 76-jährige Golf-Fahrerin ist am Sonntagabend im Kreisverkehr in Richtung Wutha-Farnroda gegen eine Steinwand gefahren und schräg an der Wand stehen geblieben. Nach Angaben der Frau gab es technische Probleme mit dem Fahrzeug, das sich nicht mehr lenken ließ. Sie wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ca. 2000 Euro.

Diebstahl aus Garage
– Treffurt
Zwischen 25.06. und 28.06. wurde aus zwei Garagen aus den darin stehenden Fahrzeugen Bargeld gestohlen. Die Garagen in der Straße zum Heldrastein waren jeweils nicht abgeschlossen. Aus den Garagen selbst fehlen eine Stichsäge, eine Bohrmaschine, ein Schwingschleifer und ein Akkuschrauber mit Koffer sowie diverse Bits.

Autowäsche mit Folgen
– Marksuhl
Nach einem Zeugenhinweis wurde am Sonntagmittag bekannt, dass ein 43- Jähriger an einer Tankstelle betrunken sein Auto wäscht. Anschließend sei er davon gefahren. Der 43-Jährige konnte an seiner Wohnadresse eine Stunde später angetroffen werden, er hatte 1,98 Promille intus. Da der Mann Nachtrunk angab, waren zwei Blutentnahmen notwendig. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top