Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Von Traktor überrollt
– Treffurt
Zum Wasserauftanken fuhr ein 81-Jähriger am Mittwochabend in Schnellmannshausen über einen Feldweg an einen Bachlauf. Während der Traktor dort stand, setzte er sich selbständig in Bewegung. Der Mann lief dem Traktor hinterher, er wollte seitlich aufspringen. Das gelang nicht, er stürzte und sein rechter Arm wurde vom Hinterrad des Traktors überrolt. Dieser prallte gegen einen Betonpfeiler und blieb stehen. Der Mann wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen, er hat Verletzungen am Arm.

Betrunken aufgefahren
– Eisenach
Bei einem Auffahrunfall in der Clemensstraße am Mittwochnachmittag war der 57-jährige Verursacher mit 1,19 Promille nicht mehr fahrtüchtig. Der Mann fuhr einen BMW und bemerkte nicht, dass der andere BMW vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste. Sachschaden ca. 6000 Euro. Es kam zur Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines.

Postfahrrad gestohlen
– Eisenach
In der Nacht zum Mittwoch wurde am Nordplatz ein eBike der Post gestohlen. Das Rad stand in einer abgeschlossenen Gitterbox an einem Supermarkt. Die Tür zur Box wurde gewaltsam geöffnet. Bei dem gestohlenen eBike handelt es sich um ein gelbes Rad der Marke Yamaha.

Fahrrad ohne Sattel
– Eisenach
Am Mittwoch hat ein 34-Jähriger sein Fahrrad gegen 06.00 Uhr am Bahnhof abgestellt und angeschlossen. Bei seiner Rückkehr gegen 15.50 Uhr fehlte der Sattel mitsamt Sattelstütze.

Moped gestohlen
– Wutha-Farnroda
Eine 16-Jährige stellte am Mittwochnachmittag ihr Moped S51 am Waldbad Mosbach ab und schloss es ab. Gegen 18.30 Uhr musste sie feststellen, dass ihr Zweirad verschwunden war. Die Polizei wurde verständigt. In der Zwischenzeit hat eine 77-Jährige das Moped im Bachlauf unterhalb des Parkplatzes entdeckt. Der unbekannte Dieb muss das Moped mit hochgehobenem Vorderrad etwa 100 Meter zum Bachlauf transportiert haben. Das Moped konnte die Jugendliche wieder übernehmen.

Wildunfälle
– Gerstungen
Ein Reh starb am späten Mittwochabend zwischen Gerstungen und Oberellen nach der Kollision mit einem VW Passat. Schaden am Fahrzeug ca. 1500 Euro.
– B 88/Wutha-Farnroda
Zwischen zwei Kreisverkehren auf der B88 prallte am Mittwoch, kurz nach 22.00 Uhr, ein Reh mit einem Toyota zusammen. Die 40-jährige Fahrerin konnte trotz Gefahrenbremsung nicht mehr ausweichen. Das Tier wurde getötet, Sachschaden ca. 1200 Euro.
– Berka/Werra
Am Donnerstagmorgen, kurz vor 06.00 Uhr, prallte zwischen Berka/Werra und Dippach ein Peugeot auf ein Reh. Das Tier wurde getötet, Sachschaden ca. 1000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top