Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Überschlagen
– Eisenach
Ein 73-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Montag, gegen 19.00 Uhr, die B19 aus Richtung Wilhelmsthal kommend in Richtung Eisenach. In einer Linkskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich am Fahrbahnrand. Am Fahrzeug entstand 5000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Der Opel war nicht mehr fahrbereit.

Diebstahl trotz Hausverbot
– Eisenach
Eine 27-Jährige wurde am Montagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Karl-Marx-Straße zum wiederholten Male beim Ladendiebstahl erwischt. Trotz des bestehenden Hausverbotes betrat sie den Markt, steckte Lebensmittel in den Rucksack. Eine Mitarbeiterin bemerkte das und stellte die junge Frau. Gegen die mutmaßliche Täterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und Ladendiebstahl eingeleitet.

Fahrradstreife unterwegs
– Eisenach
Eine Fahrradstreife der Landespolizeiinspektion Gotha wollte am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, in der Clemensstraße einen 27-jähriger Pkw-Fahrer kontrollieren. Auf die Bitte anzuhalten, reagierte der junge Mann jedoch mit Wenden und Wegfahren. Über das Kennzeichen des Pkw konnte der Mann ermittelt werden. Er ist nicht in Besitz eines Führerscheins. Gegen den 27-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Kellereinbruch
– Eisenach
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in der Altstadtstraße in einen Keller in einem Mehrfamilienhaus ein. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
– Eisenach
In der Nacht zu Dienstag stahlen Unbekannte in der Wiesenstraße vom Hinterhof eines Mehrfamilienhauses ein blau-rotes Fahrrad der Marke Spirit. Dem 54-jährigen Besitzer entstand circa 100 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

In Gegenverkehr geraten
– B 84/Marksuhl
Auf B 84 bei Marksuhl sind am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Auf regennasser Fahrbahn geriet ein 18-jähriger Chevrolet-Fahrer in Richtung Eisenach nach einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Citroen kam. Sowohl der 18-Jährige als auch die 22-jährige Citroen-Fahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, ca. 10000 Euro.

Kradfahrer gestürzt
– Marksuhl
Einem 34-jährigen Kradfahrer wurde die nasse Fahrbahn zwischen Wilhelmsthal und Eckhardtshausen zum Verhängnis. Die Suzuki geriet ins Schleudern und der Mann verlor die Kontrolle über das Krad. Er stürzte und rutschte in den Straßengraben. Zum Glück wurde er nur leicht verletzt. (kk)

Alleinbeteiligt verunfallt
– Ifta
Eine 31-jährige Chevroletfahrerin befuhr am Montag, gegen 18.45 Uhr, die B7 aus Richtung Rittmannshausen in Richtung Ifta. Nach einer Doppelkurve kam sie aufgrund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr den Straßengraben und beschädigte dabei zwei Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2200 Euro. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrtsfehler
– Wutha-Farnroda
Eine 30-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, die Ruhlaer Straße aus Richtung Ruhla kommend in Fahrtrichtung Eisenach. Ein 19-jähriger Simson-Fahrer befuhr die Eisenacher Straße aus Richtung Eisenach kommend in Fahrtrichtung Gotha. Im Kreuzungsbereich musste der 19-Jährige dem Pkw ausweichen, da sich dieser mit der Fahrzeugfont bereits über der Haltelinie befand. Daraufhin kam der Mopedfahrer ins Schleudern und stürzte. Der Mopedfahrer verletzte sich leicht.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top