Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Rolex aus Wohnung gestohlen
– Eisenach
Den Einbruch in seine Wohnung meldete Freitagnacht ein 26-Jähriger, der in der Kasseler Straße wohnt. Die Hauseingangstür und die Wohnungstür wurden gewaltsam geöffnet. In der Wohnung wurden alle Türen von Schränken und Kommoden geöffnet. Gestohlen wurde eine Uhr der Marke Rolex von unbekanntem Wert.

Einbruch in Spielothek
– Eisenach
Zum Einbruch in eine Spielothek An der Schiebewiese kam es in der Nacht zum Freitag. Durch ein eingeschlagenes Fenster gelangten der oder die unbekannten Täter in die Räumlichkeiten. Mehrere Spielautomaten wurden aufgebrochen und das Bargeld entwendet. Außerdem wurde die Registrierkasse aufgebrochen und auch daraus Geld gestohlen.

VW T5 gestohlen
– Eisenach
In der Nacht zum Freitag ist in der Rödigerstraße ein weißer VW T5 mit
GTH-Kennzeichen gestohlen worden. Das Fahrzeug hat einen Wert von
15000 Euro.

Einbruch fehlgeschlagen
– Treffurt
Der nächtliche Gang eines 75-Jährigen zur Toilette war vermutlich für die Flucht eines Unbekannten in Schnellmannshausen verantwortlich. Der Mann bemerkte im Haus den Lichtschein einer Taschenlampe, kurz darauf fand er die Haustür offen vor. Sie war nicht beschädigt. Möglicherweise konnte der Unbekannte den auf einem Fensterbrett liegenden Hausschlüssel durch das gekippte Fenster an sich bringen.

Kurzgeschlossen
– B 84/Marksuhl
Am Freitag, gegen 02.30 Uhr, entdeckte ein Zeuge etwa 1000 Meter vor der Ortslage Förtha einen weißen VW T4. Das Fahrzeug war offen und hatte Beschädigungen im Bereich der Lenksäule. Bislang konnte nicht geklärt werden, ob ein Diebstahl vorliegt. Der nicht mehr zugelassene Transporter wurde sichergestellt.

Geringer Sachschaden – größere Folgen
– Eisenach
Der Unfall zwischen einem BMW und einem VW An der Karlskuppe mit eigentlich geringem Sachschaden hat für einen 23-Jährigen weitere Folgen. Der 23-Jährige ist am Donnerstagnachmittag mit seinem BMW an der Einfahrt zu einer Tankstelle zurück gerollt und gegen den VW geprallt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und der BMW entstempelt war, er hat keine Versicherung. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

Von der Sonne geblendet
– Ruhla
Obwohl eine 72-jährige Daimler-Fahrerin am Stoppschild im Kittelsthaler Weg anhielt, kam es am Donnerstag, gegen 12.45 Uhr zum Unfall. Die 72- Jährige ließ mehrere Fahrzeuge passieren und fuhr dann an. Es kam zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden VW Golf. Die Frau gab an, dass sie von der Sonne geblendet gewesen sei und nichts gesehen habe.

Unfallfluchten
– Eisenach
In der Straße Am Schleierborn parkte am Donnerstag, zwischen 17.00 Uhr und 21.15 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug aus einer Parkbucht quer zum Straßenverlauf aus. Dabei wurde ein auf der anderen Straßenseite abgestellter Audi beschädigt. Sachschaden ca. 650 Euro.

– Eisenach
Zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr am Donnerstag wurde Im Marktbörner Felde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein grauer Seat Leon von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Schaden ca. 500 Euro.

– Hörselberg-Hainich
In Ettenhausen a. d. Nesse kam es am Donnerstagmorgen in der Steinbachstraße zu einer Unfallflucht. Nach Angaben einer 49-jährigen Citroen-Fahrerin ist sie von der vorfahrtberechtigten Straße nach links abgebogen. Im Einmündungsbereich stand ein unbekanntes Fahrzeug, das anfuhr und nach rechts abbog. Dabei kam es zur Kollision mit dem Citroen.
Das unbekannte Fahrzeug prallte mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen die hintere linke Fahrzeugseite des Citroen. Schaden ca. 2500 Euro.

– Gerstungen
Am Donnerstag, gegen 16.10 Uhr, wurde in der Fröbelstraße ein dort abgestellter silberfarbener Renault Clio von einem roten Transporter mit Anhänger gestreift und beschädigt. Es soll sich um ausländische Kennzeichen handeln. Schaden am Renault ca. 500 Euro. Wer kann Hinweise zu diesen Unfallfluchten geben? PI Eisenach, Tel. 03691/261124.

Betrunken
– Treffurt
Ein 26-Jähriger wurde am Freitag, gegen 01.30 Uhr, in Schnellmannshausen kontrolliert. Der Mann war mit einem Opel Combo unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab 1,38 Promille. Das hatte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines zur Folge.

Wildunfall
– Eisenach
Ein Reh lief am Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, zwischen Hötzelsroda und Behringen, in Höhe des Kreisverkehrs, auf die Straße. Der 57-jährige Fahrer eines Opel Astra konnte den Aufprall nicht mehr verhindern. Das Tier verschwand über ein angrenzendes Feld. Schaden ca. 1000 Euro.

Pkw gestreift
– Eisenach
Eine 26-jährige Chevrolet-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, hinter einer 20-jährigen Renault-Fahrerin die Gothaer Straße aus Richtung Wutha-Farnroda in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Hausnummer 23 fuhr die 20-Jährige rechts an den Straßenrand, um zu parken. Die 26-Jährige erkannte dies zu spät. Beide Pkw streiften aneinander. Es entstand kein Personenschaden, der Sachschaden beläuft sich auf circa 850 Euro.

Weggerollt – Unfall
– Eisenach
Eine 35-jährige VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, die Mühlhäuser Straße in Richtung Rennbahn und musste an der Ampelkreuzung Mühlhäuser Straße Ecke Amrastraße an der roten Ampel warten. Ein 67-jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Mühlhäuser Straße unmittelbar hinter dem VW. Beide Fahrzeuge hielten. Durch eine Unachtsamkeit kam das Fahrzeug des 67-Jährigen jedoch ins Rollen und kollidierte mit dem VW. 200 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Beim Rückwärtsfahren Unfall verursacht
– Eisenach
Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, die Tiefenbacher Allee aus Richtung Am Wartenberg in Fahrtrichtung Palmental. Ein 60-jähriger Opel-Fahrer fuhr dahinter. Nachdem der 26-Jährige die Einmündung Ebertstraße bereits passiert hatte, hielt er an und legte den Rückwärtsgang ein, um doch noch in die Ebertstraße einzubiegen. Dabei übersah er den hinter sich haltenden Opel und kollidierte mit diesem. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top