Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Kassenautomat aufgebrochen
– Eisenach
In der Nacht zu Dienstag verschafften sich zwei Unbekannte in Eisenach Bargeld an einem Kassenautomaten. Kurz nach 22 Uhr bemerkte der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes zwei mit schwarzen Kapuzenpullis bekleidete Personen, die sich am Kassenautomaten des Parkhauses am Markt zu schaffen machten. Aufgebrochen wurde das Fach für die Geldscheine, das Münzfach blieb unberührt. Die beiden Unbekannten konnten flüchten.

Kollision beim Abbiegen
– Eisenach
Eine 28-jährige VW-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 17.45 Uhr, die Ernst-Thälmann-Straße aus Richtung Mühlhäuser Straße kommend in Richtung Karlskuppe und bog nach links in die Rudolph-Breitscheid-Straße ein. Eine 26-jährige Seat-Fahrerin befuhr die Rudolph-Breitscheid-Straße und bog nach rechts in die Ernst-Thälmann-Straße ein, musste verkehrsbedingt warten. Die 28-Jährige bog jedoch in einem engen Bogen nach links ein, so dass sie mit dem Seat kollidierte. Es entstand insgesamt 1000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit drei Pkw
– Eisenach
2900 Euro Sachschaden entstanden am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Rennbahn. An einer roten Ampel fuhr ein 55-jähriger Opel-Fahrer auf eine 26-jährige Seat-Fahrerin auf. Der Seat wiederum wurde auf den wartenden Kia eines 27-Jährigen geschoben. Verletzt wurde niemand.

Kind Softball weggenommen
– Wutha-Farnroda
Aus bislang unbekannten Gründen nahm am Montagnachmittag eine 27-Jährige einem 12-Jährigen auf einem Spielplatz in der Ringstraße dessen Softball weg und gab es einem anderen Kind. Erst am Abend wurde die Anzeige erstattet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fehler beim Rückwärtsfahren
– Gerstungen
Ein 79-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr in Sallmannshausen die Rennsteigstraße aus Richtung Neustädt kommend. Hinter ihm fuhr eine 26-jähige Seat-Fahrerin. An einer Engstelle der Kreuzung Rennsteigstraße/Rennsteigstraße musste der 79-Jährige aufgrund eines entgegenkommenden Lkw verkehrsbedingt anhalten. Die Seat-Fahrerin hielt ebenfalls an. Plötzlich fuhr der 79-Jährige rückwärts, um vermutlich dem entgegenkommenden Lkw Platz zu verschaffen. Dabei kollidierte der an dem Hyundai angehängten Anhänger mit dem Seat, verursachte insgesamt 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top