Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Region

Schüsse führten zu Polizeieinsatz
– Ruhla
Durch den Bürgermeister wurde am Sonntagvormittag der Polizei bekannt, dass ein Mann von einem Grundstück in der Köhlergasse mehrere Schüsse abgegeben haben soll. Nach ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass der amtsbekannte 38-jährige Hausbewohner mehrere Waffen besitzt und als Sportschütze auch deren Umgang beherrscht. Spezialkräfte des TLKA und einige Polizeikräfte kamen zum Einsatz. Auf Grund eines ähnlichen Vorfalls, welcher vor einigen Wochen gemeldet wurde, lag für das Haus ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes vor. Ein bekannter Pfarrer aus Eisenach wurde zur Unterstützung angefordert. Dieser konnte den Mann, welcher sich in seinem Haus verbarrikadierte, zum Aufgeben bewegen und aus seinem Haus sprechen. Es wurden zwei Kurz- und zwei Langwaffen sichergestellt. Verletzt wurde niemand. Gegen den 38-Jährigen wird wegen Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Zeugen gesucht
– Krayenberggemeinde
Bereits am 21.07.2016 hat sich in der Langen Straße in Dorndorf zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Anhand der vorgefundenen Spuren ist ein Kradfahrer mit seinem Fahrzeug gegen einen Zaun gefahren und hat diesen beschädigt. Am Zaun entstand ein Schaden von etwa 100 Euro. Bei dem Motorrad könnte es sich um eine 125 ccm – Motocrossmaschine gehandelt haben. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und mit Fahrerflucht
– Unterbreizbach
Am 24.07.2016 gegen 19.50 Uhr kam es in der Straße „Am Ulsterberg“ im Ortsteil Räsa zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein Fahrer eines PKW Mazda befuhr die Straße „In der Räsa“ in Richtung der Straße „Am Ulsterberg“ und kollidierte vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit mit einem Stromverteiler und beschädigte diesen. Nach dem Unfall verlies der PKW- Fahrer die Unfallstelle in Richtung Sünna. Durch die Beschädigung des Stromverteilers kam es auch zu Störungen in der Energieversorgung. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Unfallverursacher, ein 19- jähriger Mann, ermittelt werden. Bei der ersten Befragung zum Unfallhergang bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Da der 19- Jährige nach dem Unfall weiter Alkohol zu sich genommen hatte, wurden ihm im Klinikum Bad Salzungen zeitversetzt zwei Blutproben entnommen. Es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

Hühner und Vögel entwendet
– Goldbach
Zehn Seidenhühner und zwei Kanarienvögel stahlen Unbekannte vergangenes Wochenende aus einer Gartenlaube in der Riedstraße. Mehrere Hundert Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Pkw entwendet
– Gotha
Ein 84-Jähriger fuhr am Montag, gegen 08.00 Uhr, seinen Pkw Renault Megane in der Straße der Einheit aus einer Garage. Anschließend verließ er sein Fahrzeug, um das zuvor durch ihn geöffnete Garagentor zu schließen. Dabei ließ er den Motor seines Pkw laufen und die Fahrertür offen. Zum Schließen des Tores drehte er sich mit dem Rücken zu seinem Fahrzeug. Eine bislang unbekannte Person nutzte die Gelegenheit, stieg in den Pkw und fuhr mit durchdrehenden Rädern davon. 2500 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top