Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

1. Kriminalitätsgeschehen

Orchideendiebstahl
Ohrdruf (LPI Gotha)
Aus einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße stahlen zwei
unbekannte Männer zwei Orchideenpflanzen samt Topf. Beide
Männer, welche circa 190 cm groß sind, fuhren schließlich mit einem
schwarzen Audi A6 mit GTH-Kennzeichen weg. Die Blumen haben
einen Wert von circa 20 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Bier gestohlen
Gotha (LPI Gotha)
Ein 33jähriger augenscheinlich alkoholisierter Mann stahl am
Dienstagabend aus einem Einkaufsmarkt am Coburger Platz Bier im
Wert von 3,19 Euro. Der Mann wurde hierbei von einem Mitarbeiter
des Marktes erwischt. Eine Anzeige und ein Hausverbot waren die
Folge.

2. Verkehrsgeschehen

Wildunfall
Tonna (LPI Gotha)
Auf der Landstraße zwischen Burgtonna und Ballstädt kam es
Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem
50jährigen Opel-Fahrer und einem Reh. Das Wild verendete vor Ort. An dem
Astra entstand 500 Euro Sachschaden.

Trunkenheitsfahrt
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle in der Puschkinallee am Dienstagabend stellten
Polizeibeamten bei einem 31jährigen Audi-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde
untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Vorfahrt nicht gewährt
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 59jährigen Ford-Fahrerin und einer
38jährigen Ford-Fahrerin kam es am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, an
dem Einmündungsbereich Bertha-von-Suttner-Straße/Große Fahnenstraße.
Die 59Jährige missachtete beim Auffahren auf die Bertha-von-Suttner-
Straße die Vorfahrt und kollidierte mit dem Ford der 38Jährigen. 7000 Euro
Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Unfall im Drive In
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Unfall in einem Drive In in der Dr.-Troch-Straße kam es
Dienstagabend, gegen 21.00 Uhr. Eine 36jährige Opel-Fahrerin kollidierte
beim Befahren des Schalters mit einer Werbetafel und verursachte so
insgesamt 1300 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt genommen
Gotha (LPI Gotha)
Am Mittwochmorgen, gegen 7.45 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung
Gadollastraße/Emminghausstraße ein Verkehrsunfall mit 8000 Euro
Sachschaden und einer leicht verletzten Person. Eine 49jährige Hyundai-
Fahrerin missachtete die Vorfahrt, fährt in die Kreuzung ein und kollidierte
dort mit der vorfahrtsberechtigten 34jährigen Skoda-Fahrerin. Die 34Jährige
wird leicht verletzt in einem Krankenhaus behandelt.

Abknickende Vorfahrtsstraße nicht geschafft
Gotha (LPI Gotha)
Eine 19jährige Renault-Fahrerin befuhr Mittwochmorgen in der
Waltershäuser Straße eine nach links stark abknickende Kurve. Plötzlich
verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der
Fahrbahn ab. Der Pkw kollidierte mit einem Bordstein und Pfeilern. 3000
Euro Sachschaden wurden verursacht. Die 19Jährige verletzte sich leicht.

Unfallflucht und Diebstahl Pkw vorgetäuscht
Treffurt (PI Eisenach)
Am Dienstagabend verunfallte ein 31jähriger Mann auf der B250 zwischen
Treffurt und Schnellmannshausen mit seinem Pkw. Der Mann verließ zu Fuß
die Unfallstelle und flüchtete nach Hause. Als die Polizei wenig später
wissen wollte, was es mit seinem verunfallten Pkw im Straßengraben auf
sich hat, meldete der Mann seinen Seat als gestohlen. Umfangreiche
Ermittlungen und die tiefgründige Befragung des Mannes ergaben dann
schließlich, dass der Mann mit 1,51 Promille den Unfall verursachte und
daher den Diebstahl seines Fahrzeuges vortäuschte. Mehrere
Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Traktor gegen Pkw – zwei Verletzte
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem VW Golf kam es
Dienstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der Hörseltalstraße. Ein
32jähriger Traktorfahrer wollte von der Deubacher Straße auf die
Hörseltalstraße einfahren, missachtete jedoch die Vorfahrt und kollidierte mit
dem Pkw eines 52jährigen Mannes. Beide Männer wurden hierbei leicht
verletzt. Insgesamt entstand 8000 Euro Sachschaden.

Unter Drogen
Eisenach (PI Eisenach)
Am Dienstagabend, gegen 23.00 Uhr, geriet eine 31jährige Frau mit ihrem
Pkw an der Rennbahn in eine Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter
Drogentest ergab, dass die Frau ihr Fahrzeug unter Drogeneinfluss führte.
Eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel wurden
durchgeführt.

Vorfahrt genommen
Mihla (PI Eisenach)
An der Einmündung Eisenacher Straße zur Gartenstraße kollidierten
Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr, eine 58jährige Seat-Fahrerin und ein
66jähriger Chrysler-Fahrer. Die 58Jährige missachtete die Vorfahrt und stieß
mit dem Chrysler zusammen. 6500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde
niemand.

Gegen Zaun gefahren
Ruhla (PI Eisenach)
Eine 25jährige Dawoo-Fahrerin kam Mittwochmorgen aus bislang
unbekannten Gründen in der Ruhlaer Straße nach links von der Fahrbahn
ab. Anschließend drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und kollidierte mit
der Bordsteinkante. Weiter rutsche der Pkw über den Gehweg und gegen
einen Gartenzaun. Die 25Jährige blieb unverletzt. Insgesamt entstand 3000
Euro Sachschaden.

Trunkenheitsfahrt
Alkersleben (PI Arnstadt-Ilmenau)
Einen 36jährigen VW-Fahrer kontrollierten Polizeibeamte Mittwochmorgen
auf der Straße Am Berg. Da es Anhaltspunkte führ Alkoholkonsum gab,
wurde ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,88 Promille.
Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und eine
Strafanzeige waren die Folge.

Parkplatzunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf einem Parkplatz in der Oehrenstöcker Landstraße kam es
Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einer
32jährigen Skoda-Fahrerin und einem abgeparkten Honda einer 30Jährigen.
Die 32Jährige parkte rückwärts aus einer Parklücke aus, übersieht hierbei
den Honda und stieß gegen diesen. 1500 Euro Sachschaden entstand.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top