Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalitätsgeschehen

Ganzes Haus lahm gelegt
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte durchtrennten sämtliche Hausanschlusskabel in einem Keller in
der Humboldtstraße und verursachten so Sachschaden in bislang
unbekannter Höhe. Weder Telefon, noch TV, noch Internet gingen. Auch die
Elektrik des Türöffners war lahm gelegt. Hintergründe zu der Tat sind noch
unbekannte.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Verbale Streitigkeit eskaliert
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einer Prügelei in der Bowlingbahn an der Rennbahn kam es am Sonntag,
gegen Mitternacht, zwischen einem 24Jährigen und einem 39Jährigen. Zu
den Hintergründen und dem Verlauf gab es verschiedene Äußerungen. Nach
einer verbalen Auseinandersetzung schlugen sich beide Männer. Beide
Streithähne verletzten sich dabei leicht. Ermittlungsverfahren wurden
eingeleitet.

Frecher Tankbetrüger
Eisenach (PI Eisenach)
Am Sonntagabend tankte ein 36jähriger seinen Renault an einer Tankstelle
in der Gothaer Straße. Statt zu bezahlen, legte er seinen Personalausweis
vor und meinte diese würde reichen, um später zu bezahlen. Dies sei so mit
der Polizei auch abgesprochen. Die Tankstellenangestellte rief daraufhin die
Polizei. Diese kontrollierten den Mann und stellten Hinweise auf
Drogenkonsum fest. Ein Test vor Ort bestätigte dies. Eine Blutentnahme und
die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel waren die Folge. Strafanzeigen
wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Betrug wurden eingeleitet.

Mehrere Kellereinbrüche
Eisenach (PI Eisenach)
In der Stedtfelder Straße in einem Wohnblock mit fünf Aufgängen, welche
miteinander im Kellerbereich verbunden sind, brachen Unbekannte
vergangenes Wochenende mehrere Keller auf. Es wurden Sachen
durchwühlt, jedoch augenscheinlich nichts entwendet. Lediglich einige
Vorhängeschlösser wurden entfernt. Die Höhe des Schadens ist noch
unklar.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einweggrill entfacht Feuer
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montag, gegen 2.45 Uhr, stellte ein Passant einen Brand eines Tisches
an dem Aussichtspunkt «Am Lindenbaum» in Bittstädt fest. Unbekannte
stellten einen Einweggrill auf den Holztisch, welcher ein Feuer entfachte. An
dem Tische entstand circa 500 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Klingelanlage entwendet
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte stahlen am vergangenen Wochenende eine Klingelanlage eines
Mietshauses in der Knappgartenstraße. Zuvor montierten sie diese von der
Hauswand ab. Dem 37jährigen Hausbesitzer entstand hierdurch 500 Euro
Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Verkehrskontrolle mit Folgen
Gotha (LPI Gotha)
Währende einer Verkehrskontrolle Sonntagnacht in der Hersdorfstraße
wurde ein 41jähriger VW-Fahrer unter Drogeneinfluss fahrend erwischt. Der
Mann räumte ein Drogen konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung der
Person und des Fahrzeuges wurde außerdem geringe Mengen Drogen
sichergestellt. Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss und
wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Fahrradfahrer angefahren
Waltershausen (LPI Gotha)
Weil ein 33jähriger Renault-Fahrer an der Einmündung Eisenach Landstraße
/ Fröttstädter Weg die Vorfahrt missachtete, kollidierte dieser Sonntagabend
mit einer 52jährigen Fahrradfahrerin. Die Radfahrerin stürzte und verletzte
sich leicht. 800 Euro Sachschaden entstand.

Unter Drogen zur Polizei gefahren
Gotha (LPI Gotha)
Ein 32jähriger Renault-Fahrer fuhr am Sonntagabend mit einer Bekannten
zu hiesiger Polizeidienststelle in der Schubertstraße. Die Frau wollte ihren
Führerschein abholen. Der Mann machte einen nervösen Eindruck. Ein
Drogentest bei dem Mann bestätigte die Annahme, dass der Mann unter
Drogeneinfluss zur Polizei fuhr. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die
Weiterfahrt wurde untersagt.

Betrunken und ohne Führerschein Unfall
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 34jährigen Suzuki-Fahrer und
einem 77jährigen Skoda-Fahrer kam es Sonntagnachmittag, gegen 16.15
Uhr, in der Gartenstraße. Der 34Jährige fuhr aus einer Grundstücksausfahrt
raus, missachtete beim Auffahren auf die Gartenstraße die Vorfahrt und
kollidierte mit dem Skoda. Die 16jährige Beifahrerin im Skoda wurde dabei
leicht verletzt. Bei dem Unfallverursacher wurde während der
Unfallaufnahme Alkoholkonsum festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von
1,85 Promille. Blutentnahme. Des weiteren besitzt der Mann keinen gültigen
Führerschein und das Fahrzeug war nicht zugelassen. Mehrere
Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Unfallflucht – Fahrer gesucht
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Zu einer Kollision zwischen einem 44jährigen VW-Fahrer und einem Lkw
kam es am Montag, gegen 6.45 Uhr, an einer Engstelle in der Mühlenstraße.
Beide Lkw kollidierten mit den Außenspiegeln. An dem VW entstand 30 Euro
Sachschaden. Der andere Lkw, ebenfalls ein VW, fuhr einfach weiter, konnte
durch Zeugenhinweise auf einem Parkplatz in Wandersleben festgestellt
werden. Jedoch konnte der Fahrer des Lkw nicht ausfindig gemacht werden.
Er soll circa 40 Jahre alt sein und einen Bart tragen. Ein
Ermittlungsverfahren wegen Fahrerflucht wurde eingeleitet.
Wer kann Hinweise zu dem Fahrer des geflüchteten weißen Lkw mit Gothaer
Kennzeichen geben?
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfall beim Abbiegen
Ohrdruf (LPI Gotha)
Aus bislang unbekannten Gründen kam es Montagmorgen, gegen 6.00 Uhr,
in der Westfalenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem 34jährigen
Opel-Fahrer und einem 51jährigen VW-Fahrer. Der 34Jährige wollte in eine
Firmeneinfahrt nach links abbiegen. Der dahinter fahrende 51Jährige wollte
den Opel überholen, übersah das Abbiegen und kollidierte mit diesem. 3000
Euro Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit Personenschaden
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Sonntagabend, gegen 21.40 Uhr,
in Eisenach. Bei diesem Unfall wurde ein 25-Jähriger schwer verletzt. Eine
20-jährige Renault-Fahrerin hatte an einer Kreuzung in der Altstadtstraße
das Stoppschild missachtet. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Audi.
Der Audi kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Geländer,
durchstieß eine Hecke und kam auf einer Wiese zum Stehen. Die 22-jährige
Fahrerin des Audi wurde leicht, ihr 25-jähriger Beifahrer schwer verletzt.
Auch die unfallverursachende 20-Jährige wurde verletzt. Der Sachschaden
wurde auf über 26 Tausend Euro geschätzt. (kk)

Seitlich kollidiert
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einer seitlichen Kollision mit dem am Fahrbahnrand abgeparkten Opel
eines 25jährigen kam es Sonntagabend in der Straße Grabental. Eine
57jährige Ford-Fahrerin touchierte beim Befahren der Straße mit dem
Außenspiegel des Opel. 200 Euro Sachschaden entstand.

Mit Kleinkind kollidierte
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 33jährigen Radfahrer und einem
knapp dreijährigen Jungen kam es am Sonntagnachmittag auf der Straße
Ehrensteig. Der Junge löst sich aus einer Menschengruppe. Dies übersah
der 33Jährige und erfasste das Kind mit der Pedale. Der Junge stürzte und
verletzt sich am Kopf, kam über Nacht in ein Krankenhaus. Lebensgefahr
besteht nicht.

Krad übersehen – Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Aus Unachtsamkeit übersah Montagmorgen ein 31jähriger Renault-Fahrer
eine wartende 36jährige Motorradfahrerin und fuhr auf diese auf. So
geschehen gegen halb zehn auf der Mühlhäuser Straße auf Höhe der
Einfahrt zum Klinikum. Durch das Auffahren auf das Motorrad, wurde dieses
auf den vor ihr stehenden Opel eines 30jährigen geschoben. Die 36Jährige
Krad-Fahrerin verletzte sich leicht und wurde in einem Krankenhaus
behandelt. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt 4250 Euro
Sachschaden.

Parkplatzunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Beim rückwärts Ausparken Am Dornheimer Berg beschädigte
Sonntagnachmittag ein 24jähriger Opel-Fahrer den abgeparkten Daimler
eines 23Jährigen. 1150 Euro Sachschaden entstand. Verletzt wurde
niemand.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top