Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalitätsgeschehen

Fahndungstreffer
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle Dienstagnacht in der Fichtestraße stellten
Polizeibeamte fest, dass der Beifahrer des kontrollierten Volvos gesucht
wurde. Der Mann war durch die Staatsanwaltschaft in Wetzlar zur
Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Diese wurde über den aktuellen
Aufenthaltsort informiert.

Schwarzfahrer
Waltershausen (LPI Gotha)
Kontrolleure der Thüringer Waldbahn erwischten Dienstagnachmittag einen
25jährigen Mann und eine 23Jährige, wie sie ohne gültige Fahrkarte die
Waldbahn zwischen dem Bahnhof und dem Gleisdreieck nutzen. Eine
Fahrkarte hätte 1,40 Euro gekostet. Anzeigen.

Alufelge gestohlen
Krauthausen (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen am Dienstag, zwischen 5.30 Uhr und 16.00 Uhr, von
einem Felgenbaum ein Alu-Komplettrad im Wert von 100 Euro. Der
Felgenbaum stand unter dem Carport eines 35Jährigen im Werrablick.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Parkbank gestohlen
Marksuhl (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen von Montag auf Dienstag eine englische Parkbank von
der Blumenhalbinsel im Schlosspark von Wilhelmsthal. Die Bank hat einen
Wert von circa 1600 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Kinderfahrrad gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Einem 13jährigen Mädchen wurde am Dienstagabend ihr blau-weißes
Mountainbike der Marke Stevens gestohlen. Das Mädchen hatte das Rad
zwischen 19.15 Uhr und 20.15 Uhr vor dem Stadtbad am Wollmarkt
abgestellt und angeschlossen. In dieser Zeit stahlen Unbekannte das Bike
im Wert von circa 700 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Waltershausen (LPI Gotha)
Am 01.04.2014, gegen 14.00 Uhr, ereignete sich auf der Ortsstraße ein
Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte
beim Abbiegen von der Johann-Matthäus-Bechstein-Straße in die Ortsstraße
mit dem von rechts kommenden 18jährigen Radfahrer. Anschließend
flüchtete der weiße Pkw. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. An
dem flüchtigen Pkw befindet sich eine blaue Aufschrift. Näheres ist bis dato
nicht bekannt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Drogenkontrolle
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Drogen am
Dienstagabend in der Ohrdrufer Straße wurde ein 40jähriger VW-Fahrer
angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass
er unter Drogeneinfluss seinen Pkw fuhr. Außerdem fanden die Beamten bei
dem Mann geringe Mengen von Drogen, welche sichergestellt wurden. Der
Mann ist bereits in der Vergangenheit mehrfach mit Drogen erwischt worden.
Anzeige.

Wildunfall
Gotha (LPI Gotha)
Mit einem Reh kollidierte Dienstagabend eine 46jährige BMW-Fahrerin, als
sie die L1030 zwischen Gotha und Goldbach befuhr. Der Schaden an dem
Pkw beläuft sich auf circa 1000 Euro. Das Tier verendete im Straßengraben.

Unter Drogeneinfluss bei der Polizei erschienen
Gotha (LPI Gotha)
Eine 30jährige Frau war am Dienstag bei der Polizei in Gotha in einem
Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
vorgeladen. Die Frau fuhr mit ihrem Opel vor. Da es Hinweise auf
Drogenkonsum gab, wurde ein Drogentest auf der Dienststelle durchgeführt.
Dieser bestätigte die Annahme. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
Blutentnahme. Anzeige.

Vorfahrt genommen
Gotha (LPI Gotha)
Weil ein 57jähriger Mini-Fahrer an der Einmündung
Gartenstraße/Lutherstraße nicht die Vorfahrt gewährte, kollidierte er am
Dienstag, gegen 17.00 Uhr, mit dem Peugeot eines 47Jährigen. 2000 Euro
Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Unfall Alleinbeteiligt – Helfer unter Alkohol
Berka/Werra (PI Eisenach)
Ein 20jähriger Peugeot-Fahrer kam Dienstagnacht auf der L1023 zwischen
Wünschensuhl und Fernbreitenbach beim Ausweichen eines Rehs ins
Schleudern. Weiter kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine
Böschung, überschlug sich einmal und blieb in dieser liegen. Der junge
Mann verletzte sich leicht. Der Pkw war Totalschaden. Ein durchgeführter
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,4 Promille. Eine Blutentnahme
wurde durchgeführt.
Während der Unfallaufnahme wurde bei einem 30jährigen Helfer
Alkoholgeruch festgestellt. Der Mann kam mit 0,66 Promille an die
Unfallstelle gefahren. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Beim rückwärts Einparken in eine Parklücke stieß ein bislang unbekanntes
Fahrzeug gegen den abgeparkten Renault eines 74jährigen Mannes.
Anschließend flüchtete die Autofahrerin samt Fahrzeug in Richtung An der
Tongrube. So geschehen am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, in der Straße Am
Schleierborn. An dem Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000
Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wildunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 24jährigen BMW-Fahrer und
einem Reh kam es Dienstagnacht, gegen 23.30 Uhr, auf dem Robert-Bosch-
Ring. Nach der Kollision lief das Tier weiter. An dem Pkw entstand 1000
Euro Sachschaden.

Unfallflucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, in dem
Kreisverkehr auf der Unterpörlitzer Straße. Ein 31jähriger Radfahrer befuhr
den Kreisel. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug missachtete beim Einfahren
in den Kreisel die Vorfahrt und fuhr ein. Um eine Kollision zu vermeiden,
bremste der Radfahrer stark, stürzte dabei und verletzte sich leicht. Der
Pkw-Fahrer fuhr statt anzuhalten weiter in unbekannte Richtung. Anzeige.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unter Drogeneinfluss
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unter Drogeneinfluss am Steuer wurde am Dienstagabend, gegen 22.15
Uhr, ein 31jähriger Mann erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle in der
Längwitzer Straße stellten die Beamten dies fest. Eine Blutentnahme wurde
durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Sonstiges

«HANNA»
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag, den 11.04.2014, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr, findet der monatliche
Beratungstag der Interventionsstelle «Hanna» für Opfer Häuslicher Gewalt
und Stalking in der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau, Amtstraße 1, statt.
Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos und anonym. Weiterhin können
sich auch interessierte Bürger/-innen rund um das Thema «Diebstahlschutz»
durch die Präventionsbeamtin der PI Arnstadt-Ilmenau, POMin Leicht,
persönlich beraten lassen.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top