Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalitätsgeschehen

Junge Frau geht auf jungen Mann los
Gotha (LPI Gotha)
Vor und später in einem Baumarkt in der Harjesstraße gerieten am
Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, ein Mann und eine Frau aneinander. Wer den
Streit vom Zaun gebrochen hat, ist bislang nicht bekannt. Die 21-jährige Frau
war so in Rage, dass sie vor dem Baumarkt den 22-Jährigen in ein Gebüsch
schubste. Der Mann flüchtete in den Baumarkt, wurde hier wieder von der
Frau angegangen und ging zu Boden. Später drückte die rabiate Frau ihn
auch noch gegen eine Schaufensterscheibe. Die Frau hatte 1,59 Promille
Atemalkohol, der Angegriffene hatte 0,97 Promille. Als die Polizei den
Sachverhalt versuchte aufzunehmen, beleidigte die Frau die Beamten mit
zotigen Worten und verstärkte das auch noch mit dem ausgestreckten
Mittelfinger.

Baustelle verwüstet
Gotha (LPI Gotha)
Auf der Baustelle in der Tiefgarage des Einkaufsmarktes in der Bürgeraue
haben Unbekannte in de Nacht zum Freitag gewütet. Die Staubschutzwände
wurden beschädigt, auf der Baustelle wurden mehrere Säcke mit
Baumaterial zerschnitten und auf dem Boden verteilt. Schaden ca. 5000
Euro.

Scheiben eingeworfen
Ohrdruf (LPI Gotha)
Die Nacht zum Freitag verbrachte ein 31-Jähriger in einer Gartenhütte in der
Gartenanlage «Waldesblick». Kurz vor 01.00 Uhr wurde er durch Steinwürfe
geweckt. Unbekannte hatten alle fünf Fensterscheiben der Gartenlaube mit
Steinen eingeworfen.

Notebook gestohlen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zum Diebstahl aus einer Firma kam es am Freitagmorgen, zwischen 06.15
Uhr und 06.30 Uhr, Auf dem Steine. Ein Unbekannter wurde von Mitarbeitern
der Firma angesprochen und gab an, auf Arbeitssuche zu sein. Kurz darauf
wurde festgestellt, dass aus einem Büro ein Notebook der Marke FUJITSU
im Wert von 2000 Euro fehlt. Zu dem Unbekannten liegt folgende
Beschreibung vor: ca. 25 Jahre alt, 1,75 m groß, dunkles Haar, bekleidet mit
dunkler Jacke, Jeans und Turnschuhen. Er hatte einen schwarzen Rucksack
dabei. Auf der Rucksackklappe weiße Punkte. Mit einem weiß-roten Fahrrad
ist er davongefahren. Wer kann Hinweise geben? PI Anstadt-Ilmenau, Tel.
03677/601124.

Einbruchsversuch fehlgeschlagen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht zum Freitag kam es zum Einbruchsversuch in eine Firma im
Rehestädter Weg. Zwischen 00.00 Uhr und 00.30 Uhr haben Unbekannte
sich an der Gebäuderückseite an einem Fenster zu schaffen gemacht.
Vermutlich wegen des ausgelösten Alarms kam es nicht zum Einbruch.
Sachschaden ca. 500 Euro.

Handtasche im Fußraum
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Besucher aus Jena stellten ihren Hyundai am Donnerstag, zwischen 15.20
Uhr und 16.30 Uhr, auf dem Wanderparkplatz zum Kickelhahn ab. Die 56-
jährige Frau ließ ihre Handtasche im Fußraum des Autos zurück.
Unbekannte haben die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und die
Handtasche gestohlen.
D
rei Paar Schuhe gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
In einem Schuhgeschäft in der Mühlhäuser Straße steckte ein Unbekannter
am Donnerstagnachmittag drei Paar Schuhe in unterschiedlicher Größe in
seinen Rucksack und verließ das Geschäft. Der Alarm wurde ausgelöst und
eine Mitarbeiterin holte den Mann in das Geschäft zurück. Da er keinen
Ausweis dabei hatte, wurde die Polizei verständigt. Die Wartezeit nutzte der
Unbekannte, um sich aus dem Staub zu machen – ohne Rucksack. Darin
fanden die Beamten später Hinweise auf den Besitzer des Rucksacks. Die
Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Verkehrslage

Auf Abschleppfahrzeug aufgefahren
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Abschleppfahrzeug und einem VW
Golf kam es am Donnerstagnachmittag in der Weimarer Straße. Beide
Fahrzeuge fuhren stadteinwärts. Der 58-jährige Fahrer des Lkw reagierte auf
einen mit Sondersignal fahrenden Rettungswagen, er bremste und hielt an.
Das bemerkte der 45-jährige Golf-Fahrer aus Erfurt zu spät und fuhr auf.
Sachschaden ca. 7100 Euro.

Auffahrunfall
B 247/Schwabhausen (LPI Gotha)
Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am
Freitag, gegen 07.40 Uhr, zwischen dem Rasthof und Ortseingang
Schwabhausen. Vor der Ampel in der Ortslage staute sich der Verkehr, was
ein 40-jährige Lkw-Fahrer zu spät bemerkte. Der Sattelzug fuhr auf einen
Opel-Kleintransporter auf, der auf einen Audi geschoben wurde. Verletzt
wurde niemand. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Bus überholt
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Der Versuch einen Bus zu überholen, endete für einen 71-jährigen Opel-
Fahrer in einem Garten in der Ruhlaer Straße. Der Mann wollte am
Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, in Richtung Ruhla einen Bus überholen. Er
war der Annahme, noch vor der Ampel den Überholvorgang abschließen zu
können. Beim Wiedereinscheren kam es zur seitlichen Kollision des Pkw mit
dem Bus. Der Opel geriet nach rechts und kam in einem Vorgarten zum
Stehen. Sowohl die vier Fahrgäste im Bus als auch der Opel-Fahrer blieben
unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden, Sachschaden ca. 3200
Euro.

Unfallflucht und Verkehrsgefährdung
B 84/Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, kam es auf der B 84 zu einem
Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und über 15 Tausend Euro
Sachschaden. Das unfallverursachende Fahrzeug ist flüchtig. Ein weißer
Kleintransporter hat eine Fahrzeugkolonne überholt. Am Abzweig
Hütscheroda bog ein Pkw nach links ab und der Kleintransporter im
Überholvorgang musste bremsen. Das mussten auch die Fahrer der vier
anderen Fahrzeuge tun und fuhren aufeinander auf. Gesucht wird der weiße
Kleintransporter, der eine rote Heckaufschrift hat, in dem das Wort «Holz»
vorkommt.
Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top