Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalitätsgeschehen

Scheunenbrand
Sonneborn (LPI Gotha)
Zu einem Brand wurden Montagabend Polizei und Feuerwehr in die Straße
Am Rabtal gerufen. Gegen 22.00 Uhr wurde entdeckt, dass eine
freistehende Scheune in voller Ausdehnung brannte. Die darin gelagerten
Geräte und Futtermittel wurden durch den Brand zerstört. Es waren circa
350 Strohballen eingelagert. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zur
Brandursache ermittelt nun die Kriminalpolizei Gotha. Der Sachschaden
beläuft sich auf circa 150 000 Euro.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Schwarzfahrer
Gotha (LPI Gotha)
Die Gothaer Kontrolleure erwischten am Montag, gegen 17.45 Uhr, eine
19Jährige beim Schwarzfahren. Die junge Frau fuhr ohne Fahrkarte die
Buslinie A mit und wurde an der Haltestelle Gartenstraße kontrolliert.
Anzeige.

Onkel stahl Auto
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Aus bislang unbekannten Gründen stahl Montagabend ein 55jähriger Mann
den Hyundai seines 24jährigen Neffen. Das Fahrzeug war in der Ringstraße
abgestellt. Der 24Jährige selbst beobachtete den Diebstahl und erstattete
Anzeige.

Ladendiebstahl
Eisenach (PI Eisenach)
Am Montagabend wurde eine 25jährige Frau in einem Einkaufsmarkt in der
Mühlhäuser Straße beim Stehlen von Lebensmitteln in Höhe von circa 36
Euro erwischt. Die Diebstahlssicherung am Ausgang des Marktes löste aus.
In dem Rucksack der Frau wurde schließlich das Diebesgut gefunden.
Anzeige.

Geldbörse gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen am Montag, zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr, aus
einem Schuhgeschäfte in der Querstraße, die Geldbörse einer 42jährigen
Frau. Die Börse war in einem Spint im Aufenthaltsraum aufbewahrt. Neben
persönlichen Dokumenten befand sich auch etwas Bargeld in der Geldbörse.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Mit Regenschirm geschlagen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montagabend, gegen 20.15 Uhr, kam es auf der Bergrat-Voigt-Straße zu
einem Streit zwischen einem 34jährigen Mann und einem 75jährigen Mann.
Ursache des Streits war die Klärung eines Hundebisses durch den Hund des
34Jährigen vor einem Jahr. Aus einer verbalen Streitigkeit wurde schließlich
ein Handgemenge in dessen Folge der 34Jährige mit einem Regenschirm
auf den 75jährigen Mann losging. Gegen beide Männer wird nun wegen
Körperverletzung ermittelt.

Einbruch in Wohnung
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montag, zwischen 12.00 Uhr und 20.30 Uhr, brachen Unbekannte in die
Wohnung einer 23jährigen Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Ohrdrufer
Straße ein. Der oder die Täter demolierten mittels unbekannten Werkzeug
die Wohnungstür und gelangten so in die Wohnung. Es wurde
augenscheinlich nichts gestohlen, jedoch 1400 Euro Sachschaden
verursacht.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Überdosis
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 27jähriger Mann wurde Montagabend in ein Krankenhaus eingeliefert,
nachdem er neben reichlich Alkohol auch Drogen konsumierte und sich
Tabletten einwarf. Gründe für diesen Rausch liegen bis dato keine vor. Ein
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,5 Promille.

Verkehrsgeschehen

Kontrolle mit Folgen
Georgenthal (LPI Gotha)
Ein 49jähriger VW-Fahrer geriet am Montag, gegen 17.00 Uhr, in der Straße
An der Klostermauer in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der
Mann keinen gültigen Führerschein besaß und das Fahrzeug keinen
Versicherungsschutz aufwies. Zudem wurde der Mann mit Haftbefehl wegen
Betrug (Freiheitsstrafe 1 Jahr und 9 Monate) gesucht, schließlich
festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Unfall Alleinbeteiligt
Leinatal (LPI Gotha)
Ein 46jähriger Mitsubishi-Fahrer kam Montagnachmittag auf der L2147
zwischen Schönau vor dem Walde und Wipperoda am Abzweig Emleben
nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und
kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer kam leicht verletzt in ein
Krankenhaus nach Gotha. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro.

Unfall am Kreisel
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 48jährigen Smart-Fahrerin und
einem 54jährigen Opel-Fahrer kam es am Montagnachmittag am Uelleber
Kreisel. Die 48Jährige geriet auf Grund regennasser Fahrbahn beim
Ausfahren aus dem Kreisverkehr ins Schleudern, rutschte auf die
Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Opel. Beide Fahrzeuge mussten
abgeschleppt werden. Es entstand 9000 Euro Sachschaden. Der 54jährige
kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Neuen Wiese ereignete
sich Montagabend, gegen 18.30 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem
43jährigen Opel-Fahrer und einem 75jährigen Ford-Fahrer. Beide Männer
wollten rückwärts aus einer Parklücke fahren, übersahen hierbei den jeweils
Anderen und kollidierten schließlich miteinander. 1800 Euro Sachschaden.

Entgegen der Einbahnstraße
Ruhla (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall in der Marienstraße kam es am Montag, gegen
14.00 Uhr, zwischen einem 69jährigen Audi-Fahrer und einer 30jährigen
Renault-Fahrerin. Der Audi-Fahrer bog aus einer Firmenausfahrt falsch ab
und fuhr die Einbahnstraße entgegengesetzt. Die 30Jährige befuhr die
Alexander-Puschkin-Straße und kollidierte auf Höhe Einmündung
Marienstraße mit dem Audi. 6600 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt
wurde zum Glück niemand.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top