Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität

Fahrzeugbrand
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Als ein 48-Jähriger in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag kurz nach Mitternacht von der Polizei verständigt und in die Ziolkowskistraße beordert wurde, traute er seinen Augen kaum. Sein Opel Vectra Caravan, den er vor einem Garagenkomplex abgestellt hatte, stand in Flammen. Die Ilmenauer Feuerwehr war bereits dabei, zu löschen. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wurde das Fahrzeug sichergestellt und der Spurensicherung übergeben. Sachschaden: ca. 2000 Euro. Hinweise zu auffälligen Personen, die sich in dieser Nacht im Bereich des Garagenkomplexes aufhielten, nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der 03628/920-124 entgegen.

Brand
Emleben (LPI GTH-ID)
Am Donnerstagmorgen begann es aus bisher noch ungeklärter Ursache in einem Kuhstall am Kaisergässchen in Emleben zu brennen. Der Schwelbrand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Emleben gelöscht. Es wurden keine Menschen und Tiere verletzt. Der Brandort wurde der Kriminalpolizei zur Untersuchung übergeben.

Garteneinbrüche
Stadtilm, Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte gelangten im Zeitraum vom 12.05.2014 bis 14.05.2014, 17.30 Uhr durch ein fehlendes Zaunsfeld auf ein Gartengrundstück in der Gartenanlage in der Weimarischen Straße und hebelten die Tür des Hauses auf. Es wurde Werkzeug im Wert von ca. 360 Euro entwendet.
In Arnstadt brachen sie in ein Gartengrundstück in der Bertholt-Brecht-Straße ein, näheres ist bisher nicht bekannt.

Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
In einer Gartenanlage in Behringen wurden ebenfalls im Zeitraum vom 13.05.2014 bis 14.05.2014 zwei Gartenhäuser aufgehebelt. Hier wurde Werkzeug im Wert von etwa 750 Euro entwendet.

Treffurt (PI Eisenach)
Auch in einer Gartenanlage in Treffurt wurde im Zeitraum zwischen dem 11.05.2014 und 14.05.014 ein Gartenhaus durch Unbekannte geöffnet und aus dem Innenraum ein Rasenmäher gestohlen.

Verkehrsgeschehen

Nicht aufgepasst
Laucha (LPI GTH-ID)
Am 14.05.2014 kam es gegen 19.40 Uhr zu einem Unfall auf dem Kundenparkplatz eines Schnellrestaurants in Laucha. Die Sicht eines 18jährigen VW-Fahrers war durch einen an der Seite der Zufahrtsstraße abgestellten Reisebus eingeschränkt, so dass er einen auf den Parkplatz einbiegenden VW Passat-Fahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 34- Jährigen. Sachschaden: ca. 3000 Euro.

Aufgefahren
Gotha (LPI GTH-ID)
An der Kreuzung Seebergstraße/Fichtestraße kam es am Mittwoch gegen 18.30 Uhr zu einem Auffahrunfall. Ein 40jähriger Skoda-Fahrer war in Richtung Europakreuzung unterwegs und musste bremsen. Der dahinter fahrende 56-Jährige erkannte dies noch rechtzeitig und stoppte ebenfalls seinen VW. Die dritte Fahrerin (23) in der Schlange schaffte es nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls ihres Seats wurden beide vorderen Fahrzeuge ebenfalls aufgeschoben. Personen wurden nicht verletzt. Es kam zu einem Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Berauscht durch die Nacht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwoch gegen 22.45 Uhr fand die Fahrt eines berauschten Daimler-Chrysler-Fahrers in der Ohrdrufer Straße ein Ende. Polizeibeamte hielten den 27-Jährigen an und machten mit ihm auf Grund eines Anfangsverdachts einen Drogentest, welcher positiv anschlug. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und im Krankenhaus Blut abgenommen.

Glück gehabt
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 74-jährige Fußgängerin hatte am Mittwochnachmittag seltenes Glück. Sie wollte gegen 14.45 Uhr die Alexanderstraße überqueren und wurde von einem herannahenden Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sie glücklicherweise nicht verletzt wurde. Der 20-jährige Motorradfahrer und der 10-jährige Mitfahrer wurden ganz leicht verletzt. Sachschaden: etwa 50 Euro.

Verkehrsunfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Am 05.05.2014 wurde in der Zeit von 07.45 Uhr und 16.45 Uhr ein in der Wartburgallee abgestellter Nissan Note von einem unbekannten Fahrzeug touchiert. Der Unfallverursacher machte sich, ohne sich bei der Polizei zu melden, aus dem Staub.
Hinweise nimmt die Polizei in Eisenach, unter der Telefonnummer 03691/ 261-124

Wildunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 30-jähriger Autofahrer war in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag auf der Straße zwischen Melborn und Ettenhausen unterwegs, als plötzlich gegen 01.15 Uhr ein Reh auf die Straße hüpfte. Trotz Vollbremsung schaffte der BMW es nicht mehr ganz und stieß mit dem Tier zusammen. Das Reh lief verletzt auf das freie Feld hinaus und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 500 Euro.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top