Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität

Ladendieb gestellt
Gotha (LPI Gotha)
Ein 67-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend beim Stehlen von
Lebensmitteln erwischt. Der Mann bezahlte zwar eine Packung Zucker und
eine Packung Toastbrot an der Kasse, hatte jedoch zuvor andere Ware in
seiner Jacke verschwinden lassen. Anzeige.

Fahrraddiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten am Donnerstag, zwischen 6.00 Uhr und 17.30
Uhr, aus einer Tiefgarage in der Sonneborner Straße ein Mountainbike eines
33-jährigen Mannes. Das weiße Bike der Marke Felt hat ein Wert von circa
800 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Einbruch in Gartenanlage
Eisenach (PI Eisenach)
Am Donnerstag wurde der Polizei bekannt, dass Unbekannte gewaltsam in
einen Garten einer 35-jährigen Frau in der Gartenanlage Am Schäferborn
eingebrochen sind und mehrere Gartenwerkzeuge entwendeten. Des
weiteren wurde ein Blumentopf beschädigt und eine Mauer teilweise
eingerissen. Der Schaden, welcher insgesamt verursacht wurde, kann bis
dato nicht beziffert werden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Zehn hochwertige Fahrräder entwendet
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen Unbekannte
gewaltsam in einen Fahrradladen in der Karl-Liebknecht-Straße ein und
stahlen insgesamt zehn hochwertige neuwertige Fahrräder. Unter den
Rädern sind Mountainbikes, Rennräder aber auch Downhillräder. Des
Weiteren wurde diverses Zubehör, wie Rucksäcke, Helme, Bekleidung und
Anbauteile gestohlen. Der Gesamtwert der Beute wird auf circa 22000 Euro
geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
um Zeugenhinweise.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Einbruch in Förderzentrum
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, gewaltsam in das
Förderzentrum in der Neuhäuser Straße ein. Der oder die Täter
durchwühlten zwei Büroräume und stahlen aus einer Stahlblechkassette 50
Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Drogenfahrt
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, in der
Leinastraße wurde ein 32-jähriger VW-Fahrer unter Drogeneinfluss
festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Eine Blutentnahme wurde
durchgeführt.

Vorfahrt genommen
Leinatal (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 59-jährigen VW-Fahrerin und
einem 58-jährigen Skoda-Fahrer kam es Donnerstagabend in Engelsbach an
der Kreuzung Mühlenstraße / Talstraße. Die 59-Jährige missachtete dort die
Vorfahrt und kollidiert mit dem Skoda. Verletzt wurde niemand. Insgesamt
entstand ein Sachschaden von circa 10000 Euro.

Spiegel an Spiegel
Gotha (LPI Gotha)
Beim Vorbeifahren an einem abgeparkten Lkw kollidierte ein 52jähriger Lkw-
Fahrer mit seinem Außenspiegel mit dem Außenspiegel des anderen
Fahrzeuges. So geschehen am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, in der Dr.-
Troch-Straße. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf
circa 300 Euro.

Fehler beim links Abbiegen
Gotha (LPI Gotha)
An der Kreuzung Leinastraße/Mairichstraße ereignete sich am
Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 5500 Euro
Sachschaden. Ein 36-jähriger Renault-Fahrer missachtete beim links
Abbiegen in die Mairichstraße den entgegenkommenden
vorfahrtsberechtigten 68-jährigen VW-Fahrer und kollidierte im
Kreuzungsbereich mit diesem. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Trunkenheitsfahrt
Ruhla (PI Eisenach)
Ein 36-jähriger VW-Fahrer geriet am Donnerstagabend, gegen 23.00 Uhr, in
der Wiesenstraße in eine Verkehrskontrolle. Der Mann war mit 0,82 Promille
unterwegs. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen – Verursacher flüchtig
Ettenhausen a.d. Suhl (PI Eisenach)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, auf
der K9 zwischen Burkhardtroda und Ettenhausen a.d. Suhl. Ein bislang
unbekannter Pkw (blauer Seat) überholte in einer scharfen Linkskurve zwei
Pkw. Dabei kollidierte er beinahe mit einem entgegenkommenden 18-
jährigen VW-Fahrer. Dieser konnte mit einer Gefahrenbremsung eine
Frontalkollision verhindern, geriet jedoch ins Schleudern. Der Außerspiegel
des VW streifte jedoch den Außenspiegel des im Gegenverkehr befindlichen
Ford einer 51-Jährigen. Der Spiegel des Ford riss ab und landete auf dem
hinter ihm fahrenden Opel eines 55-Jährigen. Der Unfallverursacher
flüchtete schließlich unerkannt. Insgesamt wurde ein Schaden von 1450
Euro verursacht. Zum Glück wurde niemand verletzt.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03677-601124 entgegen.

Vollsperrung B19 nach Verkehrsunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Aus bislang ungeklärter Ursache verlor am Freitagmorgen ein Passat-Fahrer
auf der B19 zwischen Wilhelmstal und Etterwinden die Kontrolle über sein
Fahrzeug und kollidierte mit zwei Pkw im Gegenverkehr. Die Bundesstraße
war für über eine Stunde voll gesperrt. Bei dem Unfall wurden zwei
Personen verletzt, mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Der
entstandene Sachschaden wurde auf circa 45000 Euro geschätzt. Zum
genauen Unfallhergang laufen bis dato die Ermittlungen.

Vor Polizei geflüchtet – Unfall
Geschwenda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 32-jähriger Toyota-Fahrer wollte sich Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr
einer Polizeikontrolle entziehen. Der Mann sollte in der Arnstädter Straße
angehalten und kontrolliert werden. Als das Sondersignal des
Streifenwagens ertönte, gab der Mann Gas, flüchtete sich auf sein
Grundstück, prallte jedoch dort gegen einen Baum. Der 32Jährige blieb
unverletzt. Bei der anschließenden endlich stattfindenden Kontrolle stellte
sich dann heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss unterwegs war und
sich daher der Kontrolle entziehen wollte. Außerdem war er mit dem Pkw
einer Bekannten unterwegs, welche dies nicht wusste. Eine Blutentnahme
und mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top