Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung
Gotha (LPI Gotha)
Während einer „Dark-Party“ in einem Vereinsheim in der Hersdorfstraße
kam es in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag zu einer Körperverletzung,
bzw. gefährlichen Körperverletzung.
Im Verlauf der Veranstaltung wurde ein Gothic-Künstler (28) zunächst durch
zwei weibliche Personen bedrängt, geschlagen und wegen seiner sexuellen
Ausrichtung beleidigt.
Als der Geschädigte daraufhin fluchtartig den Veranstaltungsraum verließ,
sei er zudem auf offener Straße von einer männlichen Person (42) mit der
Faust ins Gesicht geschlagen worden.
Durch den Veranstalter wurde der hinzu gerufenen Polizei durch Absperren
der Eingangstür der Zutritt verweigert.
Gegen zwei weibliche und eine männliche Person wird nunmehr wegen
Verdacht der Körperverletzung, bzw. gefährliche Körperverletzung ermittelt.
Gegen den Veranstalter wurden Ermittlungen wegen Verdacht der
Strafvereitelung und Verstoß gegen das Ordnungsbehördengesetz
eingeleitet.
Nach bisher vorliegenden Informationen wurde die öffentliche Veranstaltung
bei der zuständigen Genehmigungsbehörde nicht angezeigt.

Dieseldiebstahl
Ohrdruf (LPI Gotha- ID)
Über das vergangene Wochenende begaben sich Unbekannte auf den
Truppenübungsplatz bei Ohrdruf und öffneten den Tankdeckel eines
Baggers. Sie zapften Diesel im Wert von 150 Euro ab.

Versuchter Diebstahl
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Wochenende versuchten Unbekannte in das Seniorenzentrum in der
Marktstraße einzubrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch
nichts entwendet. Der Einbruchsversuch hinterließ einen Sachschaden in
Höhe von 500 Euro. Der Tatzeitraum kann wie folgt eingeschränkt werden:
16.05.2014, 14.00 Uhr bis 19.05.2014,07.30 Uhr. Hinweise nimmt die PI
Arnstadt-Ilmenau, unter der Tel.Nr. 03677/601124 entgegen.

Zeugen nach Prügelattacke gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
Am 14.05.2014, gegen 13.30 Uhr, prügelte ein bislang Unbekannter
grundlos auf eine 60-jährige Frau ein. Die Frau lief die Goethestraße
entlang, als der Mann ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug.
Anschließend flüchtete der Mann unerkannt. Die 60-Jährige wurde leicht
verletzt. Den gesamten Vorfall haben zwei ältere Damen beobachtet.
Außerdem baten sie Hilfe an, nachdem der Schläger weggelaufen war.
Leider sind die älteren Damen namentlich nicht bekannt. Sie könnten jedoch
wichtige Zeugen in diesem Strafverfahren sein. Die Polizei bittet daher die
beiden älteren Damen (näheres ist nicht bekannt), sich bei der Polizei zu
melden. Des Weiteren werden weitere Zeugen gesucht, welche Hinweise zu
den Unbekannten geben können.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Reifen geplatzt
Tambach-Dietharz (LPI Gotha-ID)
Glück im Unglück hatte am Sonntagabend der Fahrer eines Audi A4. Der 28-
Jährige war gegen 20.40 Uhr zwischen Georgenthal und Tambach
unterwegs, als ihm plötzlich der rechte Hinterreifen platzte. Sein Fahrzeug
geriet dadurch ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und
blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt,
sein Audi war Totalschaden (ca. 1500 Euro).

Nicht aufgepasst
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha-ID)
Als ein 42-Jähriger mit seinem Audi von der Bahnhofstraße in die
Kirchstraße einbiegen wollte, übersah er den Peugeot eines 32-Jährigen und
stieß mit ihm zusammen. So geschehen am Sonntag gegen 17.00 Uhr. An
beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzten 7000 Euro.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein im Zeitraum vom 17.05.2014, 20.15 Uhr bis 18.05.2014, 17.00 Uhr auf
dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Clara-Zetkin-Straße abgestellter
KIA Carens wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug an der Stoßstange
beschädigt. Sachschaden: 1500 Euro. Hinweise zum Unfallhergang an die
Polizei Gotha, Tel.03621/78124.

Alkoholfahrt
Bufleben (LPI Gotha-ID)
Am Sonntagnachmittag beendete die Polizei die Alkoholfahrt eines 23-
jährigen Fahrradfahrers. Der junge Erwachsene war gegen 17.00 Uhr mit
drei anderen Radfahrern auf der Straße zwischen Hausen und Bufleben
unterwegs. Seine auffälligen Schlängellinien ließen die Polizeibeamten
stutzig werden, weshalb sie ihn einer Kontrolle unterzogen. Der Alkoholtest
ergab einen Wert von 2,29 Promille.
Er verweigerte auch noch die Blutentnahme, die durch einen Richter
angeordnet werden musste. Gegen den jungen Mann wurde nun
Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Wildunfall
Großfahner (LPI Gotha-ID)
Zu einem Wildunfall mit 2500 Euro Sachschaden kam es am Montagmorgen
gegen 08.00 Uhr. Ein 36-jähriger Autofahrer konnte trotz Gefahrenbremsung
nicht mehr verhindern, mit seinem VW zwischen Döllstädt und Großfahner
mit einem Reh zusammenzustoßen. Das Tier überlebte den Unfall nicht.
Landespolizeiinspektion

Nicht aufgepasst
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 31-jährige Frau wollte sich am Montagmorgen gegen 07.40 Uhr in der
Bielefeldstraße einen Parkplatz suchen und streifte während der Suche mit
ihrem Ford einen abgestellten Mazda und Opel. Dabei entstand ein
Sachschaden von geschätzten 5000 Euro.

Plaue (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montagmorgen kam es gegen 07.30 Uhr am Postplatz zu einem
Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem VW Golf mit 5000 Euro
Schaden. Die beiden Fahrer (44 und 51) wurden nicht verletzt.

Zu viel verkostet
Ilmtal (LPI Gotha-ID)
Am Sonntagabend war eine Gruppe von vier Radfahrern zwischen Dörnfeld
und Cottendorf unterwegs. Ein 42-Jähriger, der an der Spitze der Gruppe
fuhr, kam auf der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve zu Fall und
verletzte sich am Kopf. Er wurde in einem Krankenhaus stationär
aufgenommen. Zudem stellte sich heraus, dass der Radfahrer mit 1,03
Promille unter Alkoholeinwirkung stand, nachdem sie die Brauerei in Singen
besucht hatten.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Bereits am 12.5.2014, zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr, beschädigte ein
bislang unbekanntes Fahrzeug den Renault Megane einer 59-jährigen Frau
und flüchtete anschließend. Der Pkw war auf einem Parkplatz eines
Autohauses in der Straße Am Alten See abgeparkt. Am Heck des Renaults
entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen und bittet nun um Zeugenhinweise.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Übersehen
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 39-Jährige wollte am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr An der
Tongrube linksseitig rückwärts auf den vorgesehenen Parkplätzen
einparken. Dabei übersah sie den bereits dort abgestellten KIA und stieß mit
ihrem Opel dagegen. Sachschaden: ca.1000 Euro.

Aufgefahren
Ruhla (PI Eisenach)
Am Montagmorgen wollte eine 49-jährige Dacia-Fahrerin gegen 10.00 Uhr
von der Carl-Gareis-Straße aus nach links in die Straße am Bermbachtal
abbiegen und verringerte ihre Geschwindigkeit. Die dahinter fahrende
Skoda-Fahrerin (27 J.) bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden:
10.000 Euro.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top