Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität

Sportlerheim beschädigt
Großfahner (LPI Gotha-ID)
Am Dienstagnachmittag von 15.00 Uhr – 18.30 Uhr wurde durch einen oder
mehrere Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Sportlerheims in
der Eschenberger Straße eingeworfen. Als sei dies nicht schon genug,
wurde der Eingangsbereich noch mit Eis beschmiert. Sachschaden: 300
Euro.

Autoscheibe zerstört
Gotha (LPI Gotha-ID)
Unbekannte zerstörten am gestrigen Tag die Frontscheibe eines am
Mohrenberg abgestellten Skoda Oktavia. Sie war derart zerstört, dass das
Auto abgeschleppt werden musste. Der Skoda war von 08.15 – 18.50 Uhr
ordnungsgemäß abgestellt.

Am Getränkemarkt randaliert
Tambach-Dietharz (LPI Gotha-ID)
Im Zeitraum vom 19.05.2014, 19.15 Uhr bis 20.05.2014, 17.30 Uhr
zerschlugen Unbekannte die Glasscheibe einer Lagertür eines
Getränkemarktes in der Bahnhofstraße. Entwendet wurde nach bisherigen
Erkenntnissen nichts. Sachschaden: 250 Euro.

Wohnungseinbruch
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Dienstag drangen Unbekannte in der Zeit von 07.30 Uhr – 16.00 Uhr in
eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Brühl ein und stahlen
Technik, Schmuck und Bargeld von insgesamt 1600 Euro.

Rangelei auf Parkplatz
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am gestrigen Abend kam es gegen 22.15 Uhr zu einer Rangelei zwischen
fünf jungen Männern im Alter von 20-24 Jahren, bei der ein Handy zu Bruch
ging und eine Person (m/22) leicht verletzt wurde. Es wird entsprechend
ermittelt, um den Sachverhalt zu klären.

Gartenlaubeneinbruch
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag wurde im Verlauf des Tages eine Gartenlaube An der
Lehmgrube gewaltsam aufgebrochen. Es wurde ein Fernseher, eine
Kaffeemaschine und Zubehör im Gesamtwert von etwa 650 Euro entwendet.

Jacken aus Schule gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Zwei unbekannte Mädchen gingen am Vormittag des 20.05.2014 gegen
11.00 Uhr schnellen Schrittes in ein Gymnasium in der Nebestraße, nahmen
mehrere Jacken von Schülern mit und flüchteten. Die Direktorin versuchte
noch ihnen zu folgen, was jedoch erfolglos blieb. Eines der Mädchen kann
wie folgt beschrieben werden: ca. 170 cm, kräftig, dunkle Haare mit
Pferdeschwanz, Tattoos an den Armen. Hinweise nimmt die Polizei
Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Fahrradfahrerin angefahren
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein 68-Jähriger wollte am Dienstag gegen 15.00 Uhr mit seinem Opel von
seinem Grundstück aus auf die Ohrdrufer Straße auffahren und übersah
eine auf dem Fußweg fahrende 30-jährige Radfahrerin. Es kam zum
Zusammenstoß, wobei die Frau sich leicht verletzte. Sachschaden: 900
Euro.

Vorfahrt missachtet
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Dienstagabend gegen 18.45 Uhr kam es an der Kreuzung Eschleber
Straße/Zeppelinstraße zu einem Verkehrsunfall mit 5500 Euro Sachschaden.
Der 42-jähriger Fahrer eines VW Caddy wollte in die Zeppelinstraße
einbiegen, übersah den bevorrechtigten Opel (m/18) und stieß mit ihm
zusammen. Sachschaden: 5500 Euro.

Nicht aufgepasst
Gotha (LPI Gotha-ID)
An der Ampel Stielerstraße/Enckestraße kam es am Mittwochmorgen gegen
07.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda (w/56) und einem
Lkw Mercedes (m/54) mit etwa 2500 Euro Sachschaden. Die Skoda-Fahrerin
wollte nach rechts auf die Geradeausspur wechseln und übersah den dort
bereits befindlichen Lkw.

Betrunkener Radfahrer gestoppt
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein 25-jähriger Fahrradfahrer wurde in der Nacht vom Dienstag zum
Mittwoch gegen 00.00 Uhr in der Mohrenstraße von der Polizei angehalten.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,19 Promille. Ihm wurde in einem
Krankenhaus Blut abgenommen und gegen ihn Strafanzeige wegen
Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Im Rausch
Gotha
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Mittwochmorgen eine 32-
jährige Lupo-Fahrerin gegen 09:00 Uhr in der Friemarer Straße angehalten
und kontrolliert. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass die junge
Frau erhebliche Ausfallerscheinungen zeigt und daraufhin ein Drogentest
durchgeführt. Dieser bestätigte die Vermutung der Polizeibeamten
hinsichtlich der Einnahme berauschender Mittel. Gegen die 32Jährige wurde
Anzeige erstattet.

Rückwärts aufgefahren
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha-ID)
Am Mittwochmorgen fuhr ein 38-Jähriger die Riedstraße entlang und fuhr
aus Versehen mit seinem Lkw zu weit in den Einmündungsbereich der
Schwabhäuser Straße hinein. Da er nicht mit den bevorrechtigten
Fahrzeugen kollidieren wollte, setzte er zurück und fuhr auf den dahinter
stehenden Opel Astra (m/32) auf. Sachschaden: rund 1000 Euro.

Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 41-Jähriger wollte am Dienstag gegen 18.00 Uhr rückwärts mit seinem
VW Caddy in der Ziolkowskistraße ausparken und übersah den hinter ihm
haltenden Fiat Doblo (w/54). Es kam zum Zusammenstoß mit 1500 Euro
Sachschaden.

Wildunfall
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwochmorgen konnte ein 32-jähriger VW-Fahrer gegen 05.00 Uhr
zwischen Möhrenbach und Gehren einem Reh nicht mehr ausweichen und
kollidierte mit dem Tier. Das Reh lief verletzt in den Wald. Sachschaden:
3.500 Euro.

Motorradfahrerin schwerverletzt
Marksuhl (PI Eisenach)
Gestern Nachmittag kam eine Motorradfahrerin gegen 14.45 Uhr zwischen
Baueshof und Marksuhl in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und
stieß mit einem entgegenkommenden VW Touareg (m/60) zusammen. Die
26-Jährige schlug auf der Windschutzscheibe auf und blieb schwerverletzt
auf der Straße liegen. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein
Klinikum gebracht. Die Fahrbahn wurde einseitig für zwei Stunden gesperrt.
Sachschaden: ca. 29.000 Euro.

Alkoholfahrt beendet
Bischofroda (PI Eisenach)
Ein mit 1,73 Promille alkoholisierter Autofahrer wurde am Dienstag gegen
20.30 Uhr in der Mihlaer Straße von der Polizei angehalten. Der 44-Jährige
musste seinen Honda stehen lassen und den Beamten in ein Krankenhaus
zur Blutentnahme folgen.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top