Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität

Notrufmissbrauch
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 26-Jähriger erlaubte sich am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr einen
wirklich dummen Streich mit der Polizei. Er rief die 110 und erzählte den
Beamten, er sei von seiner Freundin mit dem Messer in die Rippen
gestochen worden und blute sehr stark. Die Polizei begann, entsprechende
Maßnahmen einzuleiten und stellte ihn letztendlich an einer anderen
Wohnadresse unverletzt fest. Ob das Vortäuschen einer Straftat und
Notrufmissbrauch vorlag, wird nun geprüft.

Täter ertappt
Waltershausen (LPI Gotha-ID)
Am Freitagmorgen wurde ein Mann gegen 03.00 Uhr durch einen
Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes gestört, als er gewaltsam in eine
Firma in der Inselsbergstraße eindrang und das Gebäude
durchsuchte. Der Unbekannte bemerkte den Sicherheitsdienst und
flüchtete durch ein Fenster ins Freie. Er lief zu einem dunkelbraunen
Audi Kombi mit Eschweger Kennzeichen und fuhr in Richtung
Winterstein davon. Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei Gotha
unter der Telefonnummer 03621/781124 entgegen.

Einbruch in Gartenlaube
Gotha (LPI Gotha-ID)
Unbekannte brachen eine Gartenlaube im Bergweg in der Nacht vom
Mittwoch zum Donnerstag gewaltsam auf, verwüsteten den Innenraum und
nahmen Getränke, Decken und Kissen mit. Außerdem machte der oder die
Täter an der Feuerstelle ein Feuer an und verbrannte die dort stehenden
Bänke, Hollywoodschaukel und Stühle im Wert von ca. 3000 Euro. Eine
Gartenbank wurde in den Pool geworfen und dadurch die Poolwand
beschädigt.

Fahrrad gestohlen
Waltershausen (LPI Gotha-ID)
Einem 12-Jährigen wurde am Donnerstag sein Fahrrad gestohlen, während
er von 12.00 Uhr bis 19.15 Uhr im Freibad am Gleisdreieck war. Er hatte
sein Mountainbike der Marke Univega Ram912 in der Farbe hellblau im Wert
von ca. 600 Euro mit einem Seilschloss im Fahrradständer gesichert, was
den oder die Täter leider nicht vom Diebstahl abhielt.

Kennzeichentafeln gestohlen
Neudietendorf (LPI Gotha- ID)
Im Zeitraum vom 21.05.2014, 13:30 bis zum 23.05.2014, 07:45 Uhr
entwendeten Unbekannte von einem grauen VW Golf, der auf einem
Parkplatz in der Gartenstraße abgestellt war, beide Kennzeichentafeln.
Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124
entgegen.

Baustellendiebstahl
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom 19.05.2014, 12.00 Uhr bis zum 22.05.2014, 07.30 Uhr
begaben sich Unbekannte auf eine Baustelle auf der ICE Trasse Höhe
Eischleben und stahlen ein Paket sogenannter Kabelschutzrohre aus Plastik
im Wert von 2000 Euro.

Versuchter Diebstahl
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch in
eine Zahnarztpraxis am Lindenplatz einzubrechen, blieb aber erfolglos. Er
richtete an der Eingangstür einen Schaden von 1000 Euro an.

Verkehrsgeschehen

Schwerer Verkehrsunfall
Ohrdruf (LPI Gotha-ID)
Am 22.05.2014 ereignete sich gegen 17.10 Uhr auf der Landstraße
zwischen Ohrdruf und Luisenthal im Landkreis Gotha ein schwerer
Verkehrsunfall.
Eine 50-jährige Skoda-Fahrerin geriet mit ihrem Fahrzeug aus bisher
ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem
Wohnmobil.
Der 63-jährige Fahrer des Wohnmobils sowie seine 61-jährige Beifahrerin
wurden durch den Zusammenstoß schwerverletzt und kamen zur stationären
Behandlung ins Krankenhaus. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwer verletzt und mit dem
Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht nach
erster Einschätzung nicht. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 35.000
EUR geschätzt. Die Straße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten
Fahrzeuge bis 21.45 Uhr gesperrt werden.

Flüchtig nach Verkehrsunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag rief eine aufmerksame Zeugin die Polizei an und erzählte von
einem verdächtigen Audi, der auf einem Parkplatz in der Unterpörlitzer
Straße steht. Die Beifahrertür wäre offen und die Fahrerin sei in Richtung
der Wohnblöcke weggelaufen. Nach Eintreffen der Beamten kam erst kurze
Zeit später die 58-jährige Fahrerin hinzu. Schnell war klar, warum die Frau
die Unfallstelle verließ. Sie war mit 2,95 Promille alkoholisiert mit dem Audi
gegen ein anderes Auto und ein paar Mal gegen den Bordstein gefahren.
Gegen Sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Unerlaubtem
Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Fußgängerin schwerverletzt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 77-Jährige wurde am Donnerstag gegen 12.45 Uhr von einem BMW
(m56) angefahren, als sie von der Notaufnahme des Ilm-Kreis-Klinikums aus
die Straße überqueren wollte. Sie wurde durch den Unfall schwer verletzt
und gleich im Krankenhaus stationär aufgenommen.

Fahrradfahrerin angefahren
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstagmorgen wollte eine 70-Jährige gegen 10.00 Uhr mit ihrem
Opel vom Lindenplatz in die Erfurter Straße einbiegen und übersah dabei
eine Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 54-Jährige
leicht verletzt wurde. Sachschaden: 600 Euro.

Rückwärts aufgefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag wollte ein VW-Fahrer (67) gegen 17.45 Uhr in der
Schleusinger Straße rückwärts aus einer Parklücke herausfahren und stieß
dabei gegen den VW einer 36-Jährigen. Sachschaden: 2000 Euro.

Wildunfälle
Georgenthal (LPI Gotha-ID)
Ein 64-Jähriger wollte am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr von
Georgenthal in Richtung Schönau fahren, als ihm am Abzweig Wipperoda
zwei Rehe vor seinen VW Golf liefen. Das erste Reh schaffte es noch, ohne
mit dem Auto zu kollidieren, das zweite nicht. Es lief verletzt in den Wald.
Sachschaden: 200 Euro.

Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auch zwischen Marlishausen und dem Hohen Kreuz lief am
Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr ein Reh auf die Straße und wurde von
einem Ford Focus (w33) erfasst. Das Reh lief weg und am Fahrzeug
entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Ilmenau und Bücheloh überlebte ein Reh den Zusammenstoß mit
einem Mazda 3 nicht. Der 32-jährige Fahrer war gegen 21.30 Uhr auf dieser
Landstraße unterwegs. Sachschaden: 2000 Euro.

Marksuhl (PI Eisenach)
Am Donnerstagabend rannte gegen 23.15 Uhr ein Wildschwein-Frischling
auf die B 84 kurz vor Förtha. Das kleine Wildschwein überlebte den
Zusammenprall mit einem Opel Insignia (m27) nicht. Sachschaden: 2000
Euro.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top