Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Westthüringen

Kriminalität
Fahrraddiebstahl
Apfelstädt (LPI Gotha)
Bereits am 15.05.2014, zwischen 19.00 Uhr und 19.15 Uhr, stahlen
Unbekannte das Fahrrad einer 37-jährigen Frau. Das grau-grüne Bike der
Marke GHOST Miss 1800 Modell 2013 war an einem Fahrradständer neben
einem Einkaufswagenstellplatzes einer Kaufhalle in der Sülzenbrücker
Straße abgestellt und angeschlossen. Der Wert des Rades wurde auf circa
520 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
um Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Einbrüche in Gärten
Dachwig (LPI Gotha)
Zwischen dem 26.05.2014, 20.00 Uhr und 27.05.2014, 18.00 Uhr, brachen
Unbekannte in zwei Gartenparzellen in der Kleingartenanlage am Bahnhof
ein. Der oder die Täter entwendeten eine SAT-Anlage, 20 Solarleuchten,
mehrere Sitzauflagen, drei Gartenfiguren sowie vier Wasserkanister. Es
entstand insgesamt ein Schaden von circa 700 Euro. Die Gartenlauben
selbst wurden nicht angegriffen.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Pkw beschädigt
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
In der Nacht zu Mittwoch beschädigten Unbekannte auf unbekannte Art und
Weise den Seat Ibiza eines 38-jährigen Mannes. Der Pkw war
ordnungsgemäß in der Ringstraße auf einem Parkplatz abgestellt. An dem
Seat entstand 500 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Kupfer entwendet
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannten brachen Dienstagnacht gewaltsam in eine Elektrobaufirma im
Gewerbepark Am Wald ein und stahlen circa drei Tonnen Kupfer. Die Höhe
des Beuteschadens wird auf circa 15000 Euro beziffert. An der Werkshalle
entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1500 Euro. Die Kriminalpolizei
hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Pkw beschädigt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf dem Pendlerparkplatz Ilmenau Ost an der A71 wurden am Dienstag
durch Unbekannte zwei Pkw beschädigt. Bei einem Opel eines 56-jährigen
Mannes wurden die Seitenscheiben eingeschlagen und das Autoradio
entwendet. Bei einem Kleintransporter wurde die Heckscheibe beschädigt.
Hier wurde nichts entwendet. Der entstandene Schaden an beiden
Fahrzeugen beläuft sich auf circa 1100 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte stahlen am Dienstagabend, zwischen 22.00 Uhr und 23.45 Uhr,
das Fahrrad eines 33-jährigen Mannes. Das mintgrüne Mountainbike mit der
Aufschrift «Unibike» war auf einem Parkplatz am Karl-Marx-Platz abgestellt.
An dem Rad befinden sich markante rote Reifen sowie ein Lenker mit
Hörnern. Das Bike hat einen Wert von 600 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Verkehrsgeschehen

Pkw gegen Traktor
Friedrichroda (LPI Gotha)
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Dienstagnachmittag in der
Reinhardsbrunner Straße. Ein 52-jähriger Honda-Fahrer kam gegen 15 Uhr
auf Höhe des Krankenhauses ins Schleudern, drehte sich und kollidierte mit
einem entgegenkommenden Traktor. Der 44-jährige Beifahrer in dem Pkw
wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der 52-Jährige
und der 40-jährige Traktorfahrer blieben unverletzt. 6000 Euro Sachschaden
entstanden insgesamt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Luisenthal (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in der Friedrich-Engels-
Straße erwischte die Gothaer Polizei einen 52-jährigen Mercedes-Fahrer
beim Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Mann hat seit 2009 keinen gültigen
Führerschein. Der 41-jährige Halter des Fahrzeuges überließ, wie so oft in
der Vergangenheit, dem 52-Jährigen für eine dienstliche Tour den
Kleintransporter. Er habe jedoch nicht gewusst, dass der 52-Jährige keinen
Führerschein habe. Gegen beide Männer wird jedoch ermittelt, um dies zu
klären.

Vorfahrtsfehler
Tüttleben (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 47-jährigen Lkw-Fahrer und
einem 42-jährigen VW-Fahrer kam es am Dienstagnachmittag an der
Einmündung B7/Grabsleber Weg. Der 47-Jährige, welcher an seinem Lkw
einen Anhänger angehängt hatte, missachtete beim Ausfahren aus dem
Grabsleber Weg die Vorfahrt. Der VW-Fahrer konnte nicht mehr bremsen
und kollidierte mit dem Anhänger. Verletzt wurde niemand. Insgesamt
entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

An Engstelle aufgefahren
Tabarz (LPI Gotha)
An einer Engstelle in der Reinhardsbrunner Straße kam es am Dienstag,
gegen 14.30 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Ein 24-jähriger Audi-Fahrer musste
auf Grund eines entgegenkommenden Lkw anhalten. Dies übersah ein 23-
jähriger Peugeot-Fahrer und fuhr auf den Audi auf. Verletzt wurde niemand.
3500 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall mit zwei Verletzten
Tambach-Dietharz (LPI Gotha)
Weil einer 57-jährigen Ford-Fahrerin am Steuer schwarz vor Augen wurde,
kam sie mit ihrem Fahrzeug vor eine Linkskurve nach rechts von der
Fahrbahn ab und kollidierte sowohl mit einer Hauswand als auch mit einem
Verkehrsschild. So geschehen am Dienstag, gegen 14.00 Uhr auf der
Schmalkalder Straße auf Höhe der Einmündung zur Schützenstraße. Sowohl
die Fahrerin als auch der 72-jährige Beifahrer wurden dabei leicht verletzt.
Der Pkw musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand 7400 Euro
Sachschaden.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Parkplatzunfall mit 2000 Euro Sachschaden kam es am Mittwoch,
gegen 8.30 Uhr, auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kindleber
Straße. Ein 69-jähriger Mercedes-Fahrer und eine 25-jährige Ford-Fahrerin
parkten gleichzeitig rückwärts aus den Parklücken aus, übersahen jeweils
den Anderen und kollidierten miteinander. An beiden Fahrzeugen entstand
Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Gegen Telefonmast gefahren
Ifta (PI Eisenach)
Ein 25-jähriger VW-Fahrer verlor am Dienstagabend beim Befahren der B7
zwischen Rittmannshausen und Ifta in einer Linkskurve die Kontrolle über
sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort durchfuhr er
den unbefestigten Straßenrand, schleuderte wieder zurück nach links und
kollidierte frontal mit einem Telefonmast. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Der
Passat musste abgeschleppt werden.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 35-jährige Opel-Fahrerin parkte auf einem Parkplatz eines
Krankenhauses in der Mühlhäuser Straße aus. Dabei übersah sie die von
rechts kommende 31-jährige Ford-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Durch
den Aufprall wurde schließlich der Opel gegen einen abgeparkten Opel einer
48-jährigen Frau geschoben. An allen drei Pkw entstand insgesamt 9000
Euro Sachschaden. Der Opel der 35-Jährigen und der Ford mussten
abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Lkw nach Unfall gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
Zwischen dem 20.05.2014, 16.30 Uhr und 21.05.2014, 12.00 Uhr, kam es
am Karlsplatz aus Richtung Bahnhofstraße gesehen an der rechten
Durchfahrt des Nicolaitores zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Ein
bislang unbekannter Lkw kollidierte beim Durchfahren des Tores (3 Meter)
mit einem aufgestellten Baugerüst und beschädigte dies erheblich.
Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Es entstand ein
Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Die Polizei bitte nun um sachdienliche
Zeugenhinweise unter 03691-261124.

Unfallflucht vor Schule
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Mittwoch, gegen 7.30 Uhr, in der
Karl-Marx-Straße. Ein 46-jähriger Opel-Fahrer parkte sein Fahrzeug am
Fahrbahnrand, um sein Kind in die Schule zu bringen. In dieser Zeit
beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim
Vorbeifahren den Opel und verursachte so 500 Euro Sachschaden.
Anschließend flüchtete der Verursacher in unbekannte Richtung.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Alleinbeteiligt gegen Baum
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, ereignete sich auf dem Bierweg ein
Verkehrsunfall mit 4150 Euro Sachschaden. Ein 19-jähriger Opel-Fahrer
kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von
der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Verletzt wurde zum Glück
niemand. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top