Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte vom Wochenende aus Westthüringen

Kriminalitätsgeschehen

Geldbörse aus Handtasche gestohlen
Gotha (LPI Gotha)
Am Freitag gegen 18:45 wurde in einem Verbrauchermarkt am Coburger-
Platz einer 68-Jährigen die Geldbörse aus der Handtasche entwendet.
Während ihres Einkaufes wurde die alte Dame, welche ihre Handtasche im
Korb des Rollators abgestellt hatte, von einer anderen Frau angesprochen
und um Preisauskünfte gebeten. Während des Gespräches wurde durch
eine weiteren Täterin die Handtasche geöffnet und die Geldbörse entwendet.
Beide Täterinnen trugen bunte Kopftücher, wobei die Gesprächsführerin
akzentfrei Deutsch sprach.
Zeugen, welche Hinweise geben können werden gebeten, sich bei der LPI
Gotha unter Tel.: 03621/781124 zu melden.

Diebstahl von Sportausrüstung
Finsterbergen (LPI Gotha)
In der Zeit vom 25.05.2014 bis 30.05.2014 brachen Unbekannte in
Großbehälter am Tennisplatz ein. Die Türen der Großbehälter wurden
aufgebrochen und daraus Tennisausrüstung entwendet.
Zeugen, welche Hinweise geben können werden gebeten, sich bei der LPI
Gotha unter Tel.: 03621/781124 zu melden.

Motorradfahrer schwer verletzt
Ohrdruf (LPI Gotha)
Am 30.05.2014 gegen 19:30 Uhr kam es auf der B88 zwischen den
Ortschaften Ohrdruf und Crawinkel zu einem schweren Verkehrsunfall.
In einer S-Kurve kam der Kawasaki-Fahrer von der Fahrbahn ab, fuhr der
Bankette entlang und prallte gegen einen gemauerten Bachdurchlauf. Der
25-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt und mit dem
Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Bundesstraße
wurde fast zwei Stunden voll gesperrt.

Geldbörse aus Handtasche gestohlen
Ilmenau (PI Arn-Ilmenau)
Am Samstag wurde einem 58-jährigen während des Einkaufes in einem
Lebensmittelmarkt um 10:30 Uhr die Geldbörse aus der Handtasche
gestohlen, welche er im Einkaufswagen abgelegt hatte. Nur wenige Minuten
später wurden mit einer aus der Geldbörse stammenden EC-Karte an einem
Geldautomaten 500,- Euro abgehoben.

Betäubungsmittel aufgefunden
Arnstadt (PI Arn-Ilm)
Durch Beamte der Bereitschaftspolizei wurden am Samstag und Sonntag
Kontrollen im Stadtgebiet Arnstadt durchgeführt. Hierbei wurde bei einem
27-jährigen in der Baumannstraße Marihuana und bei einem 20-jährigen im
Stadtpark diverse Ecstasytabletten aufgefunden und sichergestellt. Gegen
die Personen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auspuffanlage entwendet
Arnstadt (PI Arn-Ilm)
Unbekannte demontierten im Zeitraum von Freitag 18:00 Uhr bis Samstag
08:00 Uhr von einem, auf dem Gelände einer Autovermietung in der
Ichtershäuser Straße geparkten Kleintransporters die komplette
Auspuffanlage und entwendeten diese. Der Wert des Diebesgutes wird auf
ca. 3000,- Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau
unter 03677/601-110 entgegen.

Beim Dieseldiebstahl gefilmt
Thörey (PI Arn- Ilm)
Am Freitag wurde in der Zeit von 22:40 Uhr bis 23:00 Uhr von einem, auf
einem Betriebsgelände in der Gewerbestraße abgestellten Lkw Mercedes
der Tank geöffnet und ca. 400 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Tat
wurde durch die angebrachte Überwachungskamera aufgezeichnet. Die
Ermittlungen zum Täter dauern noch an.

Gartenhütte aufgebrochen
Wolfsberg (PI Arn- Ilm)
Unbekannte trieben in der Gartenanlage «Am Eichenberg» in Bücheloh ihr
Unwesen und brachen hier eine Gartenlaube und eine Abstellkammer auf.
Aus den Räumen wurde jedoch nichts entwendet. Die Tat ereignete sich im
Zeitraum vom 26.05. – 31.05.14. Zeugen zum Sachverhalt melden sich bitte
bei der PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677/601-110.

Verkehrsgeschehen

Verletzter Motorradfahrer
Stadtilm (PI Arn-Ilm)
Eine 39-jähriger Motorradfahrer kam mit seiner Suzuki am Samstag um
15:45 Uhr nach einem Bremsmanöver am Ortseingang von Stadtilm zu Fall
und verletzte sich hierbei schwer. An dem Unfall waren keine weiteren
Fahrzeuge oder Personen beteiligt. Am Kraftrad entstand ein Schaden von
ca. 2000,- Euro. Die Verletzungen des verunfallten Jenaers wurden im
Krankenhaus Arnstadt versorgt.

Unfallflucht
Stadtilm (PI Arn-Ilm)
Am Samstag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Methfesselstraße Ecke
Schulstraße. Hier kollidierte ein Pkw VW mit dem VW einer 50-jährigen,
welche hier verkehrsbedingt hielt. Anschließend verließ der
Unfallverursacher die Unfallstelle pflichtwidrig. Am Pkw der VW-Fahrerin
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Im Rahmen der
Ermittlungen konnte das Tatfahrzeug festgestellt werden. Die Ermittlungen
zum Fahrer dauern noch an.

Mehrere Pkw bei Veranstaltung beschädigt
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
An diesem Wochenende findet die Veranstaltung «German Race Wars» auf
dem Gelände des Gewerbegebiets Kindel statt. In diesem Zusammenhang
wurden bereits mehrere Anzeigen u.a. wegen Sachbeschädigung an einem
Kfz auf dem Veranstaltungsgelände angezeigt.
So wurde in der Zeit vom Donnerstag, den 29.05.2014, 12:00 Uhr bis zum
Freitag, 30.05.2014, 01:00 Uhr bei einem schwarzen Lausitzer VW mehrere
Kratzer in den Lack gemacht.
In den frühen Samstagmorgenstunden wurde die Frontscheibe eines
schwarzen Korbacher Ford Mondeos eingeschlagen.
Am Samstagmorgen wurden die 4 Reifen eines grauen Mühlheimer Hyundai
Coupes zerstochen.
Alle o.g. Fahrzeuge parkten zu den angegebenen Zeiten auf dem
Veranstaltungsgelände.
Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.
03691-261-0 entgegen

Zerstochene Reifen
Eisenach (PI Eisenach)
Nicht auf dem Kindel, dafür aber in der Christianstraße in Eisenach wurden
am Freitag Abend ebenfalls alle 4 Reifen eines geparkten Eisenacher
Hyundai zerstochen. Durch einen Zeugen wurden in der Nähe drei weibliche
Personen gesehen, die im Tatzusammenhang stehen könnten.
Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.
03691-261-0 entgegen

Rücksichtsloser Fahrer
Eisenach (PI Eisenach)
Am Freitag, den 30.05.2014 gegen 16:40 Uhr war eine vierköpfige Familie in
Eisenach in der Mühlhäuser Straße zu Fuß unterwegs. An der Ampelanlage
auf Höhe der Marktkauf-Tankstelle wollten die Eltern mit ihren beiden
Kleinkindern die Fahrbahn überqueren. Als Grün für Fußgänger kam, wurde
die Fahrbahn von der Familie betreten.
Plötzlich raste ein schwarzer Skoda Octavia Kombi mit EA-Kennzeichen aus
dem Wohngebiet An der Tongrube heran, bog nach rechts ab und fuhr mit
Vollgas vor der Familie nach rechts in Richtung Innenstadt vorbei. Hätte der
Familienvater sein 3-jähriges Kind nicht noch festgehalten, wäre es zum
Unfall gekommen.
Die Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung ist bei der PI Eisenach
ergangen.
Wer kann Hinweise zu dem rücksichtslosen Skoda-Fahrer geben?
Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.
03691-261-0 entgegen

Unfallflucht B 7 zw. Creuzburg und Eisenach
Creuzburg (PI Eisenach)
Am Freitag Morgen stellten die Beamten der PI Eisenach auf der B7 zw.
Creuzburg und Eisenach, auf Höhe des Abzweigs Wilhelmsglücksbrunn
einen verunfallten und verlassenen Opel Omega fest. Anhand der an der
Unfallstelle festgestellten und vorgefundenen Spurenlage stieß der Fahrer
mit seinem Pkw gegen den äußeren Pfosten des dort stehenden
Verkehrszeichen und anschließend gegen die dort befindliche Leitplanke.
Der PKW wurde anschließend mit starken Beschädigungen im Frontbereich
in einen naheliegenden Feldweg abgestellt und die Kennzeichen entfernt.
Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle, ohne seinen
Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen und ohne den Unfall zu
melden.
Nach Angabe eines Zeugen hat sich der Unfall bereits am Mittwoch, den
28.05.2014 zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr ereignet.
Wer kann Angaben zu dem Unfall, dem Fahrer bzw. den Opel machen?
Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.
03691-261-0 entgegen.

Unfallflucht Eisenach, Stregda
Eisenach (PI Eisenach)
Am Samstag Nachmittag, gegen 16:00 Uhr ereignet sich an der Kreuzung
der L 1021 / L 1016 (Höhe Obi-Markt, Auffahrt zur alten BAB 4) ein
Verkehrsunfall. Dabei wollte ein Honda Civic auf der L1021, aus Richtung
Hötzelsroda kommend, an der Kreuzung nach links in Richtung Eisenach
einbiegen. Bei diesem Fahrmanöver stieß der Fahrer mit seinem Pkw gegen
ein Verkehrszeichen. Anschließend entfernte er sich unerlaubter Weise vom
Unfallort.
Zeugen konnten angeben, dass der beschädigte Civic kurze Zeit später in
Richtung Hötzelsroda und später auf das Veranstaltungsgelände Kindel /
«German Race Wars» fuhr.
Wer kann Angaben zu dem Unfall, dem Fahrer bzw. den Honda machen?
Die Polizeiinspektion Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.
03691-261-0 entgegen.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top